.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

broadnet mediascape: IP-Telefonie ergänzend zum eigenen ...

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Udo, 18 März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Udo

    Udo Mitglied

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    broadnet mediascape: IP-Telefonie ergänzend zum eigenen
    Netzangebot jetzt auch über T-DSL und die Netze von Drittprovidern


    Hannover (ots) - Zusätzlich zur IP-Telefonie über die
    eigene Netzinfrastruktur bietet broadnet mediascape seinen
    Privatkunden jetzt die Möglichkeit, IP-Telefonie über T-DSL der
    Deutschen Telekom AG und die Netze von Drittprovidern zu nutzen.
    Beginnend mit einem Einstiegspreis von 9,99 Euro stehen dabei
    verschiedene Tarifpakete zur Verfügung, die bis zu 1.000 Freiminuten
    beinhalten. Privatkunden profitieren damit jetzt bundesweit davon, in
    die IP-Telephonie einzusteigen.

    "Wir setzen mit dieser Strategie Signale und profitieren dabei von
    unserer Erfahrung als Pionier im Wachstumsmarkt IP-Telefonie," so
    Frank Brügmann, Vorstandsvorsitzender der broadnet mediascape
    communications AG. Zusätzlich wird das Unternehmen zukünftig
    umfangreiche Add-on-Dienstleistungen wie zum Beispiel
    Anrufbeantworter oder Unified Messaging Systeme anbieten.

    Aktion "Frühlingserwachen" für Privatkunden

    Mit dem Angebot setzt broadnet mediascape die bis zum 31. März
    laufende Aktion "Frühlingserwachen" fort. Die von broadnet mediascape
    angebotenen Paket-Lösungen basic, family und premium sind direkt auf
    das Nutzungsverhalten und die Ansprüche von Privatkunden
    zugeschnitten. Gestaffelt nach der jeweiligen Paket-Lösung kann der
    Kunde 100, 400 oder 1.000 Freiminuten in das deutsche Festnetz
    telefonieren,* wobei die Paket - Lösung mit bis zu 1.000 Freiminuten
    mit einer Flatrate vergleichbar ist. Ab 9,99 Euro pro Monat
    (inklusive 100 Freiminuten) profitieren Kunden von einem Angebot, das
    den Telefonanschluss entweder mit dem bereits vorhandenen
    Internet-Anschluss oder mit einem neuen - von broadnet mediascape
    bereitgestellten - Internet-Anschluss kombiniert. Über ein Webportal
    kann der Kunde alle wichtigen Funktionen und seine persönlichen Daten
    selbst konfigurieren.

    Alle Angebote stehen ab sofort auf der Website
    www.broadnet-mediascape.de zur Verfügung. Darüber hinaus gibt
    broadnet mediascape auf der CeBIT in Halle 16 am Stand F 18/1 einen
    Überblick über sein Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowie seine
    Unternehmensstrategie.

    Die broadnet mediascape AG

    Die broadnet mediascape communications AG ist ein bundesweit
    präsenter Breitband Internet Carrier. Das Unternehmen bietet über das
    eigene Hochgeschwindigkeitsnetz Internetzugänge von 192 kbit/s bis
    155 Mbit/s per Richtfunk, SDSL und Leased Line. Neben dem
    Express-Internetzugang erhalten die Kunden auch wichtige
    Zusatzdienste wie Virtual Private Networks, Webhosting und Voice over
    IP. Die broadnet mediascape communications AG ist seit Mai 2000 an
    der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

    *Das monatliche Minutenpaket wird auf alle deutschlandweiten
    Festnetzgespräche (ausgenommen sind Mehrwertdienste) angerechnet.
    Jede Einzeleinwahl wird auf ganze Minuten angerechnet. Verbindungen
    außerhalb des Minutenpaketes sowie weitere Verbindungen zu denen
    beispielsweise Auslandsverbindungen zählen, werden nach der gültigen
    Preisliste abgerechnet. Nicht genutzte Inklusivminuten verfallen am
    Monatsende.

    QUELLE: http://www.presseportal.de/story.htx?nr=538336
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.