[Bug? 0.7.2]: Telefonbuch startet immer mit Bildanzeige

Marteng69

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2008
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo robot_rap,

In der 0.7.2 (und auch schon in den betas vorher) ist mir folgendes Verhalten aufgefallen. Wenn ich aus der Anrufliste nach Neustart von JFritz zum ersten Mal in das Telefonbuch wechsle, dann wird automatisch der Dialog zum Anlegen eines neuen Eintrags geöffnet. Zusätzlich mit der neuen Funktion "Bild zum Eintrag" nimmt das dann fast die Hälfte meines JFritz-Fensters ein. Das "nervt" ein wenig. Ein ähnliches Verhalten tritt auf, wenn man im Telefonbuch einen bestehenden Eintrag anklickt. Dann wird auch gleich der gesamte Eintrag geöffnet.

Bug oder Feature?
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,859
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Hallo Marteng69,

In der 0.7.2 (und auch schon in den betas vorher) ist mir folgendes Verhalten aufgefallen. Wenn ich aus der Anrufliste nach Neustart von JFritz zum ersten Mal in das Telefonbuch wechsle, dann wird automatisch der Dialog zum Anlegen eines neuen Eintrags geöffnet.
das ist doch gut so, oder was sollte denn sonst angezeigt werden?


Zusätzlich mit der neuen Funktion "Bild zum Eintrag" nimmt das dann fast die Hälfte meines JFritz-Fensters ein. Das "nervt" ein wenig.
Hm, so unterschiedlich sind die Ansichten :) An meinem Notebook habe ich auch nur 1024x768, aber das JFritz-Fenster im Vollbildmodus.


Ein ähnliches Verhalten tritt auf, wenn man im Telefonbuch einen bestehenden Eintrag anklickt. Dann wird auch gleich der gesamte Eintrag geöffnet.
Ja, was soll sonst passieren? Man selektiert doch den Eintrag um ihn dann modifizieren zu können?

Happy computing!
skyteddy
 

Herman

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
199
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wenn ich mich hier mal einmischen darf:
Ich kann das Problem von Marteng89 schon nachvollziehen.

Ich benutze das JFritz-Telefonbuch primär als "Telefonbuch" im Sinne von "Nachschlagewerk",
also nicht, um etwas einzutragen (das macht ja JFritz automatisch...), sondern um etwas nachzulesen.
Dabei finde ich es praktisch, die volle Listenbreite ohne Editierfenster zur Verfügung zu haben.
Wenn ich das Editierfenster ausgeblendet habe, dann sollte das auch so bleiben,
auch nach einem JFritz-Neustart.

Auch das Einblenden des Editierfensters mit einem einfachen Klick ist "nicht üblich".
Mit einem einfachen Klick wird eine Zeile markiert, und sonst Nichts.
Erst bei Doppelklick darf das Fenster erscheinen.
(Ist nur meine Meinung zum Thema...)

Gruß
Hermann
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,859
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Hello again,
Wenn ich mich hier mal einmischen darf:
aber immer doch :)

Ich kann das Problem von Marteng89 schon nachvollziehen.

Ich benutze das JFritz-Telefonbuch primär als "Telefonbuch" im Sinne von "Nachschlagewerk",
also nicht, um etwas einzutragen (das macht ja JFritz automatisch...), sondern um etwas nachzulesen.
Dabei finde ich es praktisch, die volle Listenbreite ohne Editierfenster zur Verfügung zu haben.
Dann sag das doch gleich ;-) Ist mir beim Testen auch gerade aufgefallen. Das ist wirklich ungünstig.

Wenn ich das Editierfenster ausgeblendet habe, dann sollte das auch so bleiben,
auch nach einem JFritz-Neustart.

Auch das Einblenden des Editierfensters mit einem einfachen Klick ist "nicht üblich".
Mit einem einfachen Klick wird eine Zeile markiert, und sonst Nichts.
Erst bei Doppelklick darf das Fenster erscheinen.
(Ist nur meine Meinung zum Thema...)
Jow, das sehe ich auch so. Ich hatte das mit Robert schon mal andiskutiert in einem anderen Zusammenhang. Es gab aber nen Grund, warum das so sein sollte. Schau ma moi, was Robert dazu meint.

Happy computing!
[email protected]
 

robot_rap

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
2,094
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Hi.

Dies war ja schon mla so, wurde dann aber von irgendjemandem anders gewünscht, deshalb habe ich es umgebaut.

Ich kann das aber auch auf das alte Verhalten umstellen, sodass das Editierfenster ausgeblendet ist und nur bei einem Doppelklick auf einen Eintrag eingeblendet wird.

Gruß,
Rob
 

Marteng69

Neuer User
Mitglied seit
21 Sep 2008
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo robot_rap, Herman und skyteddy,

Herman hat mich genau verstanden.

Ich kann das aber auch auf das alte Verhalten umstellen, sodass das Editierfenster ausgeblendet ist und nur bei einem Doppelklick auf einen Eintrag eingeblendet wird.
Das wäre genau meine Vorstellung. Danke!
 
H

Hans Juergen

Guest
Ich oute mich als Fan der ein-Klick-Fraktion, habe auch Windows so eingestellt....
Aber mich stört irritiert das Editierfenster, auch ohne Bild (extra gelöscht) kann ich die Telefonnummern nicht ohne scrollen erreichen, zu viel Leerraum...
 

Bejobe

Neuer User
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie kann ich denn das Telefonbuch wieder auf einzeilig stellen? Mich stört das dreizeilige pro Eintrag sehr. Es geht da jede Übersichtlichkeit verloren.

Ich brauche (und will) keine Fotos im Telefonbuch haben und deshalb diese Kolumne entfernen.

Die entsprechende Einstellung in den Optionen wirkt sich leider nur auf die Anrufliste aus.

Bejobe
 

saalewilly

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich stimme Bejobe voll zu,
es sollte möglich sein, die Bildanzeige grundsätzlich wegzulassen und die einzeilige
Anzeige einzustellen.

Sonst bin ich bis jetzt sehr zufrieden.
Tolle Arbeit!

Gruß Willy
 

robot_rap

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
2,094
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Jap, ich werde es so umsetzen. Danke für die Rückmeldung.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,027,990
Mitglieder
351,045
Neuestes Mitglied
linux76