BUG 1.35: Vorwahlergänzung bei 1er Gasse

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Titel sagt es schon: Wenn man "Ortsvorwahl ergänzen" anklickt, werden alle _nicht_ mit 0 beginnenden Rufnummern von der FBF automatisch mit der Ortsvorwahl ergänzt.

Leider trifft das auch auf Nummern zu, die mit 1 beginnen. Bin nicht mal sicher, was im normalen Festnetz passiert, wenn man 030 110 anruft... :)

Auf jeden Fall sollte die FBF 1er Nummern _OHNE_ Ortsvorwahl rauslassen, oder was meint Ihr?

Ich hatte 11833 angerufen und keine Wählregel für 118... eingetragen. Ein mitlaufender Trace zeigte, dass [email protected] angerufen wurde. Im zweiten Fall (ohne Haken) korrekt [email protected].

Allerdings war in beiden Fällen das Ergebnis gleich: Eine Textansage wies darauf hin, dass diese Nummer nicht über freephone angerufen werden könne...

Grüsse
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi spongebob,

ich habe diese Regel seit der Neueinrichtung meiner Fritz!Box nach Update der Firmware eingerichtet.

Alles, was mit 1 anfängt gehört ins Festnetz. Ich frage mich aber auch, was AVM dazu veranlasst hat, das nicht zu machen und nur 110 und 112 einzutragen.

Gruß
Martin
 

jochen

Mitglied
Mitglied seit
9 Jul 2004
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Martin_FfM schrieb:
Alles, was mit 1 anfängt gehört ins Festnetz. Ich frage mich aber auch, was AVM dazu veranlasst hat, das nicht zu machen und nur 110 und 112 einzutragen.
Nein. Wenn ich das Münchner Telefonbuch aufschlage, dann stehen da auf jeder Seite mehrere Nummern die mit 1 beginnen.
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ups, es gibt tatsächlich im Ortsnetz Rufnummern, die mit _1_ beginnen?

Hätte ich nicht gedacht...

Grüsse
 

Zoidberg-DU

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2004
Beiträge
70
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gibt es - meine Firmennummer beginnt mit 1 (DUS)
:verdaech:

Ciao
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hätte ich auch nicht gedacht.

Ich habe also mal das Frankfurter Telefonbuch aufgeschlagen und die Seiten überflogen. So nach 20 Seiten habe ich eine Nummer gefunden, die mit 1 anfängt :-(. Sowas!

Meine Regel lasse ich trotzdem so drin stehen. Es trifft wohl nur gaaaaanz wenige Nummer.

Gruß
Martin
 

obelix

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
345
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und hat schon einer ein Ticket an AVM geschrieben ??? Wäre sicherlich sinnvoll. Ich hätte nun auch nicgt gedacht, das es Nummern gibt die mit 1 beginnen. So ist es sicherlich auch AVM gegangen.



OBELIX
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nö Obelix,
das Ticket hat sich eigentliche erledigt. Bei Fritz gehen nur 110 und 112 ins Festnetz. Das ist OK so, weil es ja doch einige exotische Festnetznummer gibt, die mit 1 anfangen. Eine Regel, die sagt "1 => ab ins Festnetz" ist damit hinfällig, auch wenn sie praktisch wäre...
 

jochen

Mitglied
Mitglied seit
9 Jul 2004
Beiträge
249
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Warum macht ihr nicht eine Regel "11" -> Festnetz?
Nummern die mit 11 beginnen habe ich im Münchner Telefonbuch nicht gefunden. Und alle mir bekannten Sondernummern beginnen mit 11.
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Jochen,

guter Tipp. Ich habe noch nicht weiter über die Konsequenzen aus diesem Thread nachgedacht... aber ja, dass hört sich schlüssig an und ich werd's ändern...
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
BUG 1.35: Vorwahlergänzugn bei 1er Gasse - erledigt

obelix schrieb:
Und hat schon einer ein Ticket an AVM geschrieben ??? Wäre sicherlich sinnvoll. Ich hätte nun auch nicgt gedacht, das es Nummern gibt die mit 1 beginnen. So ist es sicherlich auch AVM gegangen.


OBELIX
Nein. Wenn es - wie sich jetzt herausstellt - tatsächlich Ortsnetzrufnummern gibt, die mit 1 beginnen, dann handelt AVM durchaus richtig. Es wäre mein Ding gewesen, die 11833 "abzuregeln".

Wieder was gelernt. Würde damit diesen Topic schliessen wollen.

Grüsse
 

Borkk

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2004
Beiträge
141
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und jetzt noch das: Alle Frankfurter SIPGate VoIP Nummern beginnen mit 19xxxxx. Also gibt es mit 1.. -> Festnetz auf jeden Fall Probleme.
 

Martin_FfM

Mitglied
Mitglied seit
8 Okt 2004
Beiträge
222
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich Hohlroller. Klar, ich habe natürlich auch eine Frankfurter Sipgate Nummer. Wenn ich alles, was mit 1 anfängt, ins Festnetz routen lasse, kann ich keine anderen mehr in Frankfurt unter deren Sipgate Nummer erreichen, außer ich Wähle *1# vor. Wenn das dann überhaupt klappt...
Naja, ich lasse mal meine Einstellung "11 ins Festnetz".
 

ra-ma

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2004
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Martin_FfM schrieb:
Meine Regel lasse ich trotzdem so drin stehen. Es trifft wohl nur gaaaaanz wenige Nummer.
Als ich noch in Mannheim wohnte, hatte ich auch eine 1er-Nummer. Und nicht nur ich, auch über 50% der Studienkollegen, die so zwischen 98 und 99 angefangen haben. Die Uni hat auch 181x, da hängen hunderte Nebenstellen dran.

Aber bevor ich nach Mannheim gezogen bin, kannte ich auch Adressen in der Form "L2 14" nicht. :shock: Man lernt halt nie aus.
 

WrMulf

Mitglied
Mitglied seit
2 Okt 2004
Beiträge
553
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alternative Betreiber (Arcor, BT Ignite/O2) haben öfter 1xxxxxx-er Nummerngassen. Ich habe eine Festnetznummer von O2 mit 18xxxxx, meine Freundin ebenfalls und einen Arcor-10er-Block mit 12xxxxx.

Gruß,
Robert
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,323
Beiträge
2,032,828
Mitglieder
351,890
Neuestes Mitglied
SoWieFry