.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

"Busy on Busy" mit 2002L möglich?

Dieses Thema im Forum "ZyXEL" wurde erstellt von Ralph*, 22 Nov. 2006.

  1. Ralph*

    Ralph* Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hätte gerne ein "Besetzt bei Besetzt" (Busy on Busy) von unseren Zyxel Prestige 2002L (siehe auch Signatur) geliefert.

    Wenn also ein Gespräch auf einem der Telefonports läuft, dann soll ein zweites ankommendes Gespräch in Richtung Asterisk mit Busy abgewiesen werden. Dies ist derzeit nicht der Fall, man hört einen Call Waiting Piep im Hörer.

    Anders gefragt: Kann ich Call Waiting am 2002L abschalten? Über die Web-Konfigurationsoberfläche komme ich nicht weiter. Möglicherweise ja per Telnet?

    Danke für jede Hilfe

    Ralph
     
  2. ewe

    ewe Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Laut firmware release notes für 3.60(MH.4)c0 kann man die Call Waiting Time per Telnet folgendermaßen einstellen:

    voice config dsp callwaitingtime <SIP-index> <0~128 sec>

    vielleicht hilft das was.
     
  3. Ralph*

    Ralph* Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Stuttgart
    Danke für die Antwort!

    Dann sollte es ja möglich sein, mit einer Zeit von 0 Sekunden CallWaiting zu deaktivieren... ich werde es mal versuchen.

    Der Support von Zyxel hat sich übrigens jetzt (endlich) auch gemeldet und lässt ausrichten, dass es nicht möglich wäre, CallWaiting abzustellen bzw. Busy on Busy zu signalisieren.

    Ich gebe wieder Bescheid, wenn ich mich durch die Telnet-Konfiguration gewurstet habe... gibt es irgendwo eine Beschreibung, wie ich nach der Telnet-Anmeldung weitermachen muss?

    Ich stelle mich grad wohl ein bisschen dämlich an... wie kann ich den Wert denn einstellen?

    Grüße
    Ralph
     
  4. ewe

    ewe Neuer User

    Registriert seit:
    13 Aug. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gesagt: nach der Telnet-Anmeldung gleich den o.g. String mit den dazugehörigen Werten eingeben - und das wars.

    D. h. wenn du die CWT auf 0 Sek. für den Telefonport 2 setzen willst, gib folgendes ein:

    P200L>voice config dsp callwaitingtime 2 0

    P.S.: Vorausgesetzt, du hast die Original-FW, und nicht die AOL-geschädigte. Die letzte ist, was die ganzen Telnet-Commands angeht, ziemlich stark kastriert, und callwaitingtime-Funktion ist da nicht dabei.
     
  5. Ralph*

    Ralph* Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Stuttgart
    Nochmals Danke für Deine Hilfe!

    Ich setze die aktuelle Original-Firmware ein (siehe auch unten in der Signatur).

    Wenn ich nach erfolgreicher Telnet-Anmeldung den String eingebe, dann erhalte ich einen Hinweis, den ich mir leider nicht gemerkt habe und der jetzt auch nicht mehr reproduzierbar ist. Sinngemäß hieß es dort, zunächst voice config dsp index zu verwenden...

    Wenn ich jetzt den von Dir vorgeschlagenen String per Telnet schicke, dann erhalte ich als Antwort: Now the temporary buffer is used to configure DSP[0]

    Kann ich mir denn den aktuell konfigurierten Wert für die callwaitingtime anzeigen lassen?

    Gibt es irgendwo eine Dokumentation für die Telnetverbindung mit dem Ding? Dann müsste ich nämlich nicht so dämliche Fragen stellen... Ich habe nur die Firmware Release Notes, und dort sind nur die möglichen Parameter verzeichnet, aber leider kein Hinweis über das Prozedere im Allgemeinen.

    Ralph
     
  6. Ralph*

    Ralph* Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Stuttgart
    #6 Ralph*, 27 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27 Nov. 2006
    Kennt der 2002L nur den CI-Modus? Andere Zyxel-Geräte zeigen nach erfolgreicher Telnetanmeldung wohl ein Menü an. In den Releasenotes ist auch die Rede von Menüpunkt 24.8 um in den CI-Modus zu gelangen. Bei meinen Geräten komme ich gleich dort hin.

    Egal, ich will ja eh auf das CI...

    Der erste Parameter von "voice config dsp callwaitingtime" ist lt. Firmware Release Notes nicht "Phoneport" sondern "Index". Was ist denn mit Index gemeint? Oder ist das das identisch? Bei manchen CI Kommandos wird jedenfalls zwischen Phoneport und Index unterschieden.

    Wer kann Licht ins Dunkel bringen?

    Die Benutzer hier sind vom CallWaiting sehr irritiert und hätten gerne BusyOnBusy...

    Ralph