.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

C450ip in DMZ will nicht

Dieses Thema im Forum "Gigaset" wurde erstellt von Hobble, 2 Dez. 2006.

  1. Hobble

    Hobble Neuer User

    Registriert seit:
    2 Dez. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo allerseits

    Ich betreibe seit kurzem ein C450ip an einem Belkin WlanRouter. Der Belkin nutzt ein sym. NAT.
    Das Telefon ist als Lan angeschlossen und als einziger "Server" in der DMZ registriert. Zusätzlich habe ich alle erforderlichen Ports an (5004/5060/10000) geforwarded.
    Das Telefon ist auf den Outbound Proxy eingestellt (wegen dem sym Nat). Stun funktioniert trotz DMZ überhaupt nicht.

    Im Outbound Proxy Mode wenn ich bei Sipgate mein Gerät checke taucht es als online auf:
    Siemens Gigaset C450 IP 02.12.2006 14:01h 0.0.0.0 777yxyx
    Allerdings wird die IP genullt, was mich stutzig macht.

    Das Hauptproblem ist aber der Verbindungsaufbau. Es klingelt, aber wenn abgenommen wird, kann man mich hören (ich selbst höre mich nicht) und ich kann den Teilnehmer nicht hören.
    Angerufen werden kann ich auch nicht, es geht immer nach einer weile die Box dran.

    Weiss einer was es sein könnte?

    Gruss

    Hobble