.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Erledigt] C610A IP direkt am Glasfaser-Ostbayern FTTH-Anschluss

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von gmarjano, 28 Jan. 2018.

  1. gmarjano

    gmarjano Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    seit Weihnachten habe ich den FTTH-Anschluss von Glasfaser-Ostbayern mit Telefon.
    Ich habe zwar die Fritzbox 7490 bekommen, allerdings würde ich gerne auf diese Verzichten,
    da sie im Moment nur als DECT-Station dient.

    D.h. den Internetzugang habe ich ohne Probleme mit meinem bestehenden Unifi-Router (VLAN-ID 50)
    konfiguriert. Läuft ohne Probleme.

    Das Mobilteil meines Gigaset C610A IP ist an der Fritzbox als Basis angemeldet.
    Leider sind dadurch viele Funktionen des Telefons nicht möglich, da es nur „DECT“ mit der
    Fritzbox spricht.

    Ich will die Basisstation des Gigasets am meinem Anschluss konfigurieren. Somit würde die Fritzbox
    obsolet werden.

    Mein Gigaset C610A IP ist per DHCP konfiguriert. Das Telefon erhält auch eine IP-Adresse (10.100.142.29)
    von R-KOM - soweit so gut.

    Domain ist r-kom.de und als Registrar habe ich nonat.voip.r-kom.de eingegeben. Anmeldename meine
    Telefonnummer (094051448) und kein Passwort angegeben. Alle anderen Daten habe ich im C610A IP
    belassen (NAT, STUN, etc).

    Wie gesagt, eine IP-Adresse erhalte ich, aber ich kann weder Anrufe tätigen, noch welche bekommen.

    Wenn ich das ganze über die FB laufen lasse, dann werden keine Anmeldedaten angegeben (nur Telefonnummer)
    und nur per DHCP eine IP bezogen. VLAN-ID passt auch, da ich sowohl an der Gigasetbasis als auch an der FB
    eine IP bekomme. D.h. es fehlt etwas an der SIP-Konfiguration...

    Hat jemand eine Idee?

    Viele Grüße
    Goran
     
  2. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    12,033
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Das sieht so aus, ist aber von dritter Seite aus absolut schwer erkennbar ;)
    Ein Screenshot der Anmeldeseite der C610A IP - Basis würde zu wesentlich besserer Verständlichkeit führen.
     
  3. gmarjano

    gmarjano Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,
    sorry für die späte Reaktion. Also inzwischen habe ich SIP-Daten von R-KOM (Glasfaser-Ostbayern) bekommen. User, PW, und Realm.

    Leider hat es nicht wirklich geholfen. IP-Adresse erhalte ich weiter per DHCP, allerdings kommt nun die Meldung "Anmeldung bei Provider nicht möglich".

    Im anhang ist meine Konfiguration im C610A IP.

    Vielleicht hat jemand noch eine Idee? Bzgl. der Daten habe ich so ziemlich alles probiert. Nur Domain, Domain+Registrar, usw. Half alles nichts... :-/
     

    Anhänge:

  4. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    12,033
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    #4 MuP, 30 Jan. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 30 Jan. 2018
    1. Kürze den Domaineintrag auf "r-kom.net"
    und (wichtig!)
    2. Wie sieht das FRITZ!Box-Setup aus für eigene Rufnummern, ist es deaktiviert?
    201801301517.PNG 201801301518.PNG
     
  5. gmarjano

    gmarjano Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zu 1) hatte ich auch schon und hat nicht geholfen.

    Zu 2) Die Konfiguration auf der Firtzbox läuft (gerade eben getestet). Hier ist die "Standard-Konfiguration" drin.
    D.h. in der FB ist die PVC konfiguriert d.h. "Zweite Internetverbindung für Internettelefonie nutzen" aktiviert (VLAN 40). Und keine Zugangsdaten nötig. (DHCP).
    Das mit der VLAN-ID passt, sonst würde ich ja keine IP bekommen. Es ist die selbe IP - ob FB oder C610A IP. D.h. mein Telefon kommt raus.

    Ich habe nochmal an R-KOM geschrieben, dass sie meinen Anschluss/Konfiguration prüfen sollen.
    Wie soll schließlich auf der FB das ganze ohne Zugangsdaten funktionieren und im C610IP mit.

    Übrigens ist im "Fehlerfallr" die Fritzbox gänzlich abgeklemmt und stromlos.

    Ich vermute ja, dass es irgend so ein kleiner x-Parameter irgendwo ist, der im C610A IP wahrscheinlich nicht modifiziert werden kann. Oder die FB macht irgendwas intern, da sie ja von R-KOM ist..

    Naja, wenn es nicht direkt mit dem C610A IP geht, dann muss Schwiegermama den "Umweg" über die FB machen und die FB ist nur DECT-Station... :-/
     
  6. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    12,033
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    #6 MuP, 30 Jan. 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 Jan. 2018
    Für 2 Geräte die gleiche IP?
    Das funktioniert nicht.
    Ich hatte angenommen, dass die FRITZ!Box lediglich keinerlei Telefonieaufgaben erfüllen soll.
    Also nur den Internetzugang schaffen.

    Schau hier noch einmal rein, vllt. ein paar Anregungen:
    https://www.ip-phone-forum.de/threa...lasfaser-ostbayern-r-kom.287253/#post-2241022

    ---
    Die direkt von r-kom gelieferte FRITZ!Box ist vorkonfiguriert.
    Du kannst in der GoBox als Registrar auch fritz.box verwenden.

    ###

    Das Problem wird das vlan sein.
    Bin ebenfalls gespannt, was r-kom dazu sagt.
     
  7. gmarjano

    gmarjano Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #7 gmarjano, 30 Jan. 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30 Jan. 2018
    Hi MuP,

    den Link habe ich auch schon durch. Wie gesagt, das Problem ist nicht die FB.

    1) FB für R-KOM konfiguriert -> Gigaset Mobilteil an FB angemeldet -> Telefon geht!
    2) FB komplett abgeklemt -> C610A-IP konfiguriert (leider kann man nicht alles konfigurieren, wie in der FB) -> C610 bekommt IP, aber Anmeldung geht nicht...

    Ich warte mal, was R-KOM jetzt sagt....

    Wieso soll das nicht gehen? Klar, gleichzeitig nicht, aber wie gesagt, die FB ist gar nicht angestöppselt. Weder Strom, noch Ethernetkabel - quasi ein XOR ;-)
    Entweder ist die FB dran und dient als DECT für ein Mobilteil - dann geht telefonieren!
    Oder die FB ist weg und das C610IP ist dran - dann kriegt das C610 eine IP von R-KOM per DHCP.

    VLAN geht, sonst würde ich ja keine IP per DHCP bekommen!
     
  8. gmarjano

    gmarjano Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Kurzes Update: Es gibt nichts neues. R-KOM sagt, dass bei ihnen alles OK ist. Bzgl. der Konfiguration wollen oder können sie mich nicht verstehen. Egal wie oft ich schreibe,
    dass die FB abgeklemmt ist, heißt es immer wieder: Sie müssen das Gigaset an der FB anmelden.

    Auch meine Frage, wie denn die Konfiguration funktionieren soll, wenn man vom Routerwahlrecht gebrauch macht konnte/wollte man mir nicht beantworten.

    Wie dem auch sei. Habe mir jetzt das FritzFon C5 zugelegt und Schwiegermama telefoniert mit dem FritzFon über R-KOM.
    Ich benutze weiterhin mein Gigaset (jetzt mit zwei Mobilteilen) und telefoniere per Sipgate!

    Nochmals danke an alle :)