.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Call&Surf Comfort Plus & DSL-Telefonie???

Dieses Thema im Forum "Telekom DSL" wurde erstellt von vsa, 30 Dez. 2008.

  1. vsa

    vsa Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    nach langem hin und her bin ich wieder zurück zur guten alten Telekom mit dem Call & Surf Comfort Plus Paket 16000 Standard.

    Anfangschwierigkeiten gabs doch einige, leider - aber so langsam läuft das ganze. ;-)

    1) Wo ich nicht ganz durchblicke (vielleicht auch einige mehr in diesem Forum): klar das Paket beinhaltet eine Flatrate ins Festnetz und Internet. Was ist mit DSL-Telefonie? Laut Webseite kostets doch pro Minute - oder gilt das für die Komplettpaket-Nutzer nicht? (So hätte ich wenigstens eine weitere Leitung, wo Leute durchkommen würden wenn man mich erreichen wollte...)

    2) Leider erhält man ja bei T-Home "nur" eine 032- Nummer, oder sehe ich das falsch? Kann ich meine bisherige Festnetznr auch zusätlich zur Internetrufnummer machen?

    2a) ...und falls nicht - GMX bietet (kostenpflichtig 1c/min, keine Grundgebühr) so etwas an, erlaubt T-Home das? Wäre dann zumindest eine Alternative...

    Viele Grüße
    vsa
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    1. Du hast eine Festnetzflatrate
    Du kannst dir kostenlos eine T-DSL-Rufnummer zulegen aber Gespräche über diese VoIP-Rufnummer sind nicht kostenfrei.

    2.
    nein das siehst du richtig, man kann aber im Kundencenter einstellen dass bei einem Gespräch über die 032-Rufnummer eine von deinen Festnetzrufnummer(n) übermittelt wird.

    mfg Holger

    Edit: Es sind nur Gespräche zu anderen 032-T-online VoIP-Rufnummern kostenfrei.
     
  3. sz54

    sz54 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    26 Mai 2006
    Beiträge:
    3,162
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    ziemlich in der Mitte
    ... und Dir steht frei, VOIP-Verbindungen über einen anderen Anbieter herzustellen (nach entsprechender Anmeldung natürlich).
     
  4. vsa

    vsa Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, vielen Dank für die Information. Hm... dann werde ich wohl doch die gmx-Version einbauen. Kostet nix (außer wie oben beschrieben, die ausgehenden Anrufe für 1c/min antelle T-Home 2.9c/min).
    Muss jetzt nur noch meine Fritzbox klarmachen, dass er die Festnetznummer zur Standard-ausgehenden-Nummer macht und nur im Falle von belegt die Internet-gmx-Nummer. Das sollte irgendwie gehen :)

    VG vsa