.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Call through-Wie Klingeln des Telefons ausschalten + Nummer übertragen bei Durchwahl?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von jojo68, 12 Sep. 2008.

  1. jojo68

    jojo68 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    #1 jojo68, 12 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 13 Sep. 2008
    Hallo ihr,

    ich brauche eure Hilfe!

    Ich möchte Call Through einrichten.
    Dazu habe ich unsere zweite 1&1-Rufnummer ausgewählt, die eh keiner kennt, und deshalb nie angerufen wird, außer eben für Call Through.
    Nun möchte ich aber, dass bei einem solchen Call Through-Anruf nicht das Telefon klingelt, weil sonst womöglich meine Kinder abnehmen.

    Es gab doch, so glaube ich, dazu eine Konfigurationsmöglichkeit im FB-Menü?
    So in der Art, dass eben nicht alle Telefone klingeln bei jeder Nummer...

    Leider finde ich dies grad nicht :confused: !

    Wer hat mir einen Tipp?

    Danke!!
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Was passiert denn, wenn Du die Nummer, die keiner kennt, auch keinem Telefon zuordnest und allen Telefonen verbietest, auf alle Anrufe zu reagieren?
    Dann kann nur der Callthrough darauf reagieren.
     
  3. jojo68

    jojo68 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Hallo, und danke,

    wenn du mir noch schnell sagst, wo ich das bei meiner 7270 einstellen kann (kein reagieren auf alle Anrufe nur für diese Nummer),
    dann probiere ich gleich aus, ob damit mein Problem gelöst ist!
     
  4. claban

    claban Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hast Du es schon mal eingerichtet und probiert,
    bei mir klingelt das Telefon bei call through nicht, hab allerdings kein komplett und 1 isdn-telefon dran
     
  5. jojo68

    jojo68 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Hi,

    habe es selber herausgefunden:
    Einstellungen, erweiterte Einstellungen, Telefonie, Telefoniegeräte kann man durch Anklicken der einzelnen Mobilteile bestimmen, auf welche eingehenden Nummern diese reagieren sollen.

    Habe die betreffende Nummer herausgenommen - und nun klappt es, ohne klingeln!

    @claban: Und du hast recht, auch wenn "auf alle reagieren" eingestellt bleibt, klingelt das Telefon nicht, wahrscheinlich weil über die Anrufer-ID dieses Telefon identifiziert wird als Dial Through-Kandidat!

    Super Sache!!

    Danke!
     
  6. jojo68

    jojo68 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Wie bei automatisierter Durchwahl Nummer übertragen?

    Hi,

    habe nun versucht, diesen Durchwahlvorgang zu automatisieren.
    Und hat auch geklappt :D:
    Einfach indem ich jeweils zwischen die einzelnen Codes und Schritte ein "p", also eine Wahlpause eingefügt, habe.

    Nun wird also mit einem Tastendruck (z.B. aus Telefonbuch des Handys) automatisch über meine FB zuhause mittels LCR (superbillig!! Danke Harald!) das Handy meiner Kinder angewählt.

    Somit ist dies die super Ergänzung zur 1&1-Handy-Flatrate.

    Aber noch ein kleines Problem:
    Die Nummer meines anrufenden Handys wird hier nicht mehr übermittelt :( !
    Gibt es dazu einen Trick?
     
  7. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Das läßt sich leider mit der FB nciht ändern: es gilt immer die Nummer, *über* die Du wählst.
     
  8. jojo68

    jojo68 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Juli 2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Aber auch diese wird nicht übertragen, sondern "Anonym" :confused:?!
     
  9. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Bau mal #31# vor die zu rufende Nummer mit ein. Kann aber sein, daß das den LCR verwirrt. Das mußt Du selbst ausprobieren.

    Gruß Telefonmännchen
     
  10. Rino

    Rino Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin mir nicht sicher, ob das für das Problem passt... aber wenn, dann ist die fallweise Rufnummerübermittlung *31#!

    Gruß Rino
     
  11. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Ich glaube, Du liegst ähnlich daneben wie ich, denn laut Begriffserklärung auf den Seiten der T-Com. Wird mit der Sequenz *31# die Rufnummernübermittlung unterdrückt. Letztendlich aber fast egal, man kann es auch gefahrlos mit *31* probieren. Entweder ist es zwei mal * oder zwei mal #. Das sollte aber herauszubekommen sein. Da ich kein CallThrough eingerichtet habe, kann ich es auch nicht auf die Schnelle ausprobieren. Das Leistungsmerkmal "fallweise Rufnummernübermittlung bei ständiger Unterdrückung" (ja auch das gab es mal) gibt es offiziell leider nicht mehr. Darum habe ich auch auf die Schnelle keinen weiteren diesbezüglichen Hilfetext bei der T-Com gefunden. Da dürfte die Sequenz drinstehen. Aber laut dem Telefoncodethread hier im Forum und den dort hinterlegten Übersichten ist #31# richtig. Nichts für ungut. Vielleicht meldet sich der OP ja mal und kann uns berichten, was am Ende richtig war. In diesem Sinne.

    Gruß Telefonmännchen
     
  12. Rino

    Rino Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Kein Plan, was die TCom da schreibt, aber meinem Handy ist aus beruflichen Gründen die Rufnummerübermittlung ausgeschaltet. Bei allen Rufnummern, bei denen ich sie aber dennoch übermittelt haben möchte (Familie, Freunde...) habe ich *31# vor die Nummer gespeichert!
    Das verwende ich nun schon seit fast 10 Jahren... und in den Netzen D1 / D2 sowie Eplus (direkt, Debitel und nun Blau)... nur O2 hab ich noch nicht getestet ;)

    Gruß Rino
     
  13. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Das was die T-Com da schreibt, wird für ihr Netz schon stimmen. Habe gerade an meinem ISDN-Telefon *31#MEINEHANDYNUMMER eingegeben und der Ruf kam ohne übermittelte Rufnummer rein. Du schreibst von Deinem Handy und dort kann die Unterdrückungssequenz auch etwas anders sein. Da kocht jeder Anbieter scheinbar sein eigenes Süppchen. Allen gemein scheint die Verwendung der Codenummer 31 zu sein. Den Rest kann man ja ausprobieren ohne was kaputt zu manchen. So viele Möglichkeiten sind da ja nicht.

    Gruß Telefonmännchen
     
  14. joooo

    joooo Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bonn
    CLIP aktivieren bei Callthrough

    CLIP feature nach callthrough:
    <eigene callthrough nummer>
    P
    <PIN>
    0 - für Externgespräch
    #31# - CLIP aktivieren
    <rufnummer>


    Gruesse, Jens
     
  15. rspring

    rspring Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Geht es auch, wahlweise Durchwahl ohne klingeln oder normales Anrufen auf dieser Nummer?
     
  16. joooo

    joooo Neuer User

    Registriert seit:
    3 Aug. 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bonn
    Bei mir ist die Konfiguration so, dass ich eine eigene Nummer verwende, bei der keine sonstigen Anrufe eingehen (ausser den Werbeanrufen :). Wenn sie die Anrufenummer authentisieren können, wäre es allerdings denkbar, den vorletzen AVM Tipp zu verwenden (bedingte Rufumleitung auf AB für Anrufer ohne CallerID), um darüber zu trennen ob der Call auf Telefone aufläuft, oder nur intern abgearbeitet wird.

    Gruss, joooo