.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Call transfer unzuverlässig

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von borax, 26 Sep. 2006.

  1. borax

    borax Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    beim Einleiten eines call-transfer per SIP-Telefon mit *3 (atxfer => *3 in der features.conf) passiert es hier immer wieder, dass Asterisk so tut, als hätte man die *3 niemals eingetippt. Erneutes eintipen von *3 bringt dann vielleicht erfolg und vielleicht auch nicht. Ich denke man kann aber sagen, es hängt nicht von der Art/Geschwindigkeit des Tippens ab.

    Kein hinweis im auf geschwätzig gestellten CLI - nichts. Manchmal scheint es auch so, als müsse es nach dem Booten der Telefone erst 1x klappen bis es dann weiterhin zuverlässig funktioniert (die Telefone sind in der Regel nachts vom Stromnetz getrennt).

    Asterisk 1.2.9 zusammen mit freepbx 2.1.1
    Als Endgeräte benutzen wir 2 Grandstream Budge-Tone-100, SIP-Info ist hier eingestellt. Und ferner ein Siptronic St-150. Von der Prolematik her scheint hier kein Unterschied zu sein.

    Gibt es hier jemand dem das Problem bekannt vorkommt und mir einen Hinweise geben kann? Sonstige Ratschläge sind natürlich ebenso willkommen.

    Grüße

    borax
     
  2. hotroot

    hotroot Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rheinfelden
    schau dir mal featuredigittimeout in der features.conf an. Ich musste des Standard-Wert von 500 ms auch hochsetzen.
     
  3. borax

    borax Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Hinweis, aber das wird es leider nicht sein. Den hatte ich schon vor langer Zeit hochgesetzt.