.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Callback FBF7170 und Commander Basic

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von miamick, 30 Sep. 2006.

  1. miamick

    miamick Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 miamick, 30 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Okt. 2006
    Hallo zusammen.
    Verfolge nun schon einige Zeit die Beiträge im Forum und bin selbst am testen mit einer CB und einer FBF 7170.
    Hier nun mal meine Erfahrungen bei der zusammenschaltung der Anlagen.
    S01 extern der CB am NTBA
    S02 extern der CB am Fon S0 der FBF
    Analoganschluss der CB am Analogeingang der FBF

    digitales GSM/Voip gateway in der CB konfiguriert
    Analogadapter in der CB konfiguriert
    Voiprouting in der CB konfiguriert
    Rufnummerübermittlung in der CB angepasst

    Musste ich anpassen weil die FBF scheinbar auf der Voipnummer raustelefoniert welche von der CB als Ausgangsnummer gesetzt ist.
    Hatte dann bei 2 Gesprächen die von Geräten mit der gleichen Abgangsnummer eingestellt waren beim 2 Gespräch immer besetzt obwohl noch Leitungen frei waren. ( Vielleicht hat einer von Euch ja dazu eine Erklärung)

    Firmware 29.04.15ds-0.2.9
    auf der FBF zusätzlich eine Fake MSN als Festnetznummer eingetragen.
    Die Fake-MSN auf der CB S02 eingetragen und für Callthrough bereitgestellt.
    als Festnetz Analognummer die Nebenstelle der CB eingetragen
    Durchwahl/anlagenkopplung Anlage über die Analognummer koppeln
    Rufe über voip nicht weitervermitteln
    weiterverbinden über voipnummer xxx
    spontane Amtsholung
    Wahlregel nur um Anrufe vom callmonitor über voip zu führen. ( in diesem Fall meine Handynummer für callback)
    Routing erfolgt generell auf der CB.
    auf der fbf interne Nummer (ISDN-Endgeräte) die Fake-MSN eingetragen
    Im Callmonitor Listener eingetragen

    in:cancel ^(xxxxxxxxxx) ^yyyyyyyyy dial xxxxxxxxxxx 54

    xxx = meine Handynummer
    yyy= meine voipnummer auf der angerufen wird

    Rufe ich jetzt meine voipnummer vom Handy aus an erfolgt ein callback für die ISDN-Nebenstelle zz welche auf der CB ja als callthrough eingetragen ist.
    Danach kann ich eine Nummer nachwählen und werde verbunden.
    Zusätzlich ist noch ein, in diesem Fall, drittes Gespräch von einem anderen Telefon zuhause über voip möglich.-> Voip-routing der CB benutzt als 2 wahlversuch den Analogadapter.
    Ob dann auch noch ein Gespräch über Festnetz S0 der CB möglich ist hab ich noch nicht getestet. Sollte jedoch möglich sein da laut Voip-routing der CB als 3 . wahlversuch der S01 benutzt wird.
    Also für alldiejenigen die eine TK-Anlage mit Callthroughfunktion haben und diese mit der FBF kombinieren dürfte ein callback auch ohne Loopkabel möglich sein.

    PS: Das ganze ist noch in der Testphase da ich nicht soviel Zeit habe um zu testen.
    Dies hier sollten nur mal erste Erfahrungen sein.

    Bei der ganzen Einrichtung bisher hat mir das Forum sehr geholfen (Suchfunktion)

    Gruß miamick