.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Callback mit A Box - Probleme

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von axelsch, 10 Dez. 2006.

  1. axelsch

    axelsch Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo alle,

    ich habe mir eine A Box besorgt und versuche, den Callback zum Laufen zu kriegen. Ich habe die 7170 mit aktueller FW (ohe Labroversionen) und DS Mod am laufen.

    Der Callback-Thread ist recht lang und wenige beziehen sich kurzzeitig auf die Abox, irgendwie kriege ich es nicht hin...

    Kann mir jemand, der die 7170 mit Abox am Laufen hat, mal einen Tipp geben, oder die 3 oder 4 Grundschritte mal posten? Ich muss das alles mal systematisch durchgehen.

    Derzeit habe ich die Abox im betriebsmodus "c" an
    FON 2 (PBX), Nr: festnetzxxx31
    FON 3 (ATA), Nr: voipxx69

    Die CallThroughfunktion der Box steht auf der virtuellen Festnetznummer 123456, Weiterverbinden via Voipxx69.

    Im Listener steht

    in:cancel ^017Handy ^festnetzxxx31 dial *111#GenionNr 3

    funktionieren tuts so nicht; ich krieg bei Anruf auf der Triggernummer festnetzxxx31 einen Wählton von der Abox statt Callback :)

    Arrrrggghhh... langsam verliere ich echt den Überblick. Hat jemand Ideen?

    Danke & Gruß,
    Axel
     
  2. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,105
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Versuche es mal mit Betriebsmodus B.

    Was passiert, wenn Du an einem anderen Telefon **2 oder **3 wählst?
    (Bei **2 sollte Dein Handy klingeln, bei **3 sollte ein Freizeichen kommen.)

    Was passiert, wenn Du *111#GenionNr 3 wählst?
    (Ich muß z. B. in die *10#GenionNr wählen, um übers analoge Festnetz / GSM-Gateway raus zu kommen.)
     
  3. nofear2k

    nofear2k Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dez. 2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Bonn
    Die gefakte Analog Festnetznummer und Callthrough brauchst Du nicht wenn Du mit der Abox arbeitest! Kannste also bei Analog rausnehmen und Callthrough deaktivieren... das brauchst Du nur wenn Du den Rückruf über den Analog EIngang der Fbox realisierst, aber Du wählst mit der Abox die bessere Variante denke ich.

    Versuch mal die Abox anders herum anzuklemmen. Also einfach Fon 2 und Fon3 tauschen. Hm mit dem Betriebsmodus war da was. Hab keine Abox hier. Ist alles bei meinen Eltern. Bist DU sicher dass das der richtige Betriebsmodus ist?

    So was könnte man sonst noch versuchen...
    anstatt
    in:cancel ^017Handy ^festnetzxxx31 dial *111#GenionNr 3

    in:request ^xx017handyxxx ^xxtriggerxxx echo "ATP2" | nc 127.0.0.1 1011; echo "ATDxxxgenionnummerxxxx" | nc 127.0.0.1 1011



    Wenns immer noch nicht klappt schreib nochmal.
    Grüße
    André
     
  4. axelsch

    axelsch Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    fast ;-)

    OK, der heisst: "fest zugeordnete RufNr+Rufannahme nach Bestätigung" und wird eingerichtet durch:

    3 Sek PRG drücken + **3 + Quittungston + 1+ "gewünschte Zielrufnummer für Rufe aus dem Internet wählen" + auflegen.

    Frage: welche ist die gewünschte Zielrufnummer?

    bei **3 kommt das Freizeichen, ja! Aber
    **2 geht die Box ran und ich höre 3 (?) DTMF Wähltöne und dann ein Besetztzeichen.
    [/QUOTE]

    in diesem Fall wird die Rückrufnummer gewählt.

    Wenn ich nun vom Handy den Rückruf triggern will, geht die Box ran, ich höre ein paar Wähltöne (3 oder 4 ) und das wars.

    ratlos,
    Axel
     
  5. axelsch

    axelsch Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so weit....

    OK ist rausgenommen!

    gemacht, jetzt krieg ich auch die einigermaßen richtigen Testresultate, die "Tippfehler" erwartet hat, siehe meine andere Antwort.

    Es gibt:

    A = fest zugeordnete Rufnummer + sofortige Rufannahme
    B = fest zugeordnete Rufnummer + Rufannahme nach Bestätigung
    (allerdings kann ich in der Einrichtung von A+B in meiner Anleitung keinen Unterschied erkennen, komisch...)
    C = vom Anrufer frei wählbare RufNr
    D = frei wählbar + autom. Wahl nach Zeit

    ist implementiert!

    Resultate derzeit: bei Anruf geht Box ran, wählt hörbar 3 oder 4 DTMF Töne und das wars. Also alles andere als Callback ;-)

    Andre, falls Du mal wieder bei Deinen Eltern, also bei der Abox bist, wäre ich Dir echt dankbar wenn Du mal deren funktionierendes Setup notieren könntest. Ich glaube ich komme langsam echt durcheinander und würde gerne noch mal von Null beginnen Step-by-Step wenn ich sicher wäre, eine funktionierende Anleitung zu haben, die ich nur auf meine Nummern umschreiben müsste....

    Aber an Euch beide schon mal vielen Dank für die Hilfestellungen und ein schönes Fest!!!

    Axel