Callback mit notwendigem Transfer bei Callbacknummer

abw1oim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Mrz 2007
Beiträge
959
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Ich suche eine Lösungsidee für folgendes Szenario:

  1. Callback auf eine Rufnummer x
  2. Annahme des Callbacks
  3. Aufforderung, den Call weiterzuverbinden (Playback entsprechendes Soundfile)
  4. Feststellen, ob die Weiterverbindung erfolgt ist und der Call an der entsprechend weitervermittelten Endstelle angenommen wurde
  5. Wenn 4 erfolgreich war, dann weiter im Callbackablauf (Authentifizierung und DISA), sonst Abbruch des Callback

Hintergrund hierfür ist, dass u.U. das eigentliche Callbackziel (die Nebenstelle des Nutzers) nicht direkt wählbar ist, sondern nur durch manuelle Vermittlung etwa eines Rezeptionisten erreicht werden kann.

Meine bisherigen Tests in dem Umfeld führen dazu, dass ich den Punkt 4 nicht (zuverlässig) ermittelt bekomme und die Funktion daher nicht klappt.

Hat jemand ein solches Szenario schon einmel gelöst oder Ideen dazu, wie man das mit Asterisk umsetzen kann (Es muß sowohl auf SIP- als auch auf IAX-Channeln aus Sicht des Callback-ausführenden Asterisk klappen). Die Asterisk-Version ist dabei egal, derzeit läuft da eine 1.6.2, falls erforderlich kann aber auch mit 1.8.0 gearbeitet werden (Mir ist bewußt, dass es da erst eine rc3 gibt).
Jeder Hinweis ist willkommen!
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
239,901
Beiträge
2,135,469
Mitglieder
363,494
Neuestes Mitglied
Panpower
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via