.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Caller-ID bei ENUM-vermittelten SIP-Calls

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von stefanwillmerot, 20 Dez. 2006.

  1. stefanwillmerot

    stefanwillmerot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Amsterdam
    Hallo,

    gibts es eine Vorgabe, wie die Callerid eines SIP-Calls aussehen soll, wenn ich eine mit ENUM ermittelte SIP-URI anwähle?

    Es scheint mir einen gewissen Konsens für dieses Format zu geben:

    Code:
    49891234567@meinsipgateway.de
    also meine in ENUM registrierte Rufnummer an meinem Gateway.

    In Asterisk bin ich ja recht frei, wie wird das Thema von Fritzboxen oder SIP-Telefonen gehandhabt? Und: zeigen diese Geräte eingehende Rufe dann auch korrekt an und kann man verpasste Anrufe zurückrufen?

    Grüße
    Stefan
     
  2. net8048

    net8048 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ENUM und SIP Callerid

    Edit Ghostwalker: Vollzitat vom Beitrag direkt drüber entfernt. Bitte die Forenregeln beachten!

    Hi,

    Die konkrete Antwort lautet: NEIN

    ENUM "kümmert" sich gar nicht um SIP (oder H.323,e-mail,...), da
    ENUM eigentlich nur ein Verzeichnis von Nummern (E.164 = Telefonnummern)
    ist, wo zu EinerNUMmer mehrere Kommunikationsadressen (e-mail, VoIP, messaging, ...) zugeordnet werden können, die man dann über die Nummer
    wieder auffinden kann (ENUM Lookup).

    Wie du richtig schreibst, wählst du im Endeffekt eine SIP-Adresse und
    die Kommunikation wird auch via SIP (und RTP für Media) abgehandelt, was und ob überhaupt was in der Absenderadresse drinsteht (From-Header) interessiert nur SIP bzw. den Angerufenen. Also genauso wie bei e-mail !

    LG, A
     
  3. stefanwillmerot

    stefanwillmerot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Amsterdam
    Klar, mit Enum hat es so direkt nichts zu tun. Aber ich dachte, in diesem Unterforum finde ich am ehesten Leute, die sich über meine Frage schon mal Gedanken gemacht haben...
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Wenn eine direkte Verbindung zwischen den Clients hergestellt wird, kommt es darauf an, was der Client als CallerID (Name und Nummer) mitschickt. Wenn Provider dazwischenstecken, kommt es darauf an, was die daraus machen.

    jo
     
  5. stefanwillmerot

    stefanwillmerot Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Amsterdam
    @Rollo: Genau.... und ich stelle mir wie Frage, ob es eine Regel dafür gibt, wie's gemacht werden soll. Der Tip mit den Providern ist gut, ich werde mal schauen wie Sipgate es macht.
     
  6. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Generell gilt bei direkten VoIP-Anrufen (per ENUM oder wie auch immer), daß eine SIP-URI als "CallerId" angegeben wird, d.h. es gibt in diesem Sinne keine klassische CallerId mit Rufnummer. Viele Endgeräte und Gateways (u.a. die FBF) haben jedoch anscheinend die Konvention, daß der numerische Userteil einer SIP-URI als (numerische) CallerId (= "Rufnummer") angezeigt wird. Du kannst dies testen, indem Du z.B. mit Phoner Anrufe auf Deine FBF mit verschiedenen SIP-URIs als Quelle simulierst.

    Daher ist die Konvention einer numerischen, rufnummerartigen UserId verbreitet. Man kann sich jedoch bei solchen, frei generierten SIP-URIs nicht darauf verlassen, daß dies auch wirklich eine valide Rufnummer (im E.164-Sinne, d.h. POTS) ist.

    Manche Provider signalisieren auch die interne UserId bei internen Anrufen (VoIP innerhalb des gleichen Providers). Du wirst dann seltsame CallerIds in Deinem Log finden.

    --gandalf.