.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Callthrough: Automatisches einwählen über Taste P (Umgehen des DurchwahlComputers)

Dieses Thema im Forum "Dellmont (vormals Betamax.com/Finarea)" wurde erstellt von acs384, 12 Nov. 2011.

  1. acs384

    acs384 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi,

    wie ihr wisst kann man über die Festnetzdurchwahl die man bekommt und der Taste P, zwischen Durchwahl und Zielrufnummer automatisch per Telefonbuch im Handy anrufen. Ohne eintippen der Nummer.

    Nur so zur Info, bei uns geht es nur wenn man 2x die P Taste (lange drücken der * Taste bei SonyEricsson) möglich. Wenn ich nur 1x die P-Taste verwende, dann nimmt der Computer nicht die Doppelnull der Auslandsrufnummer wahr und sendet Fehlermeldungen.

    Nun frage ich mich einige Dinge:
    1. Was macht die P überhautpt? Steht P für Pause?
    2. Was ist die P-Taste im Festnetztelefon?
    3. Gibt es eine P-Taste über die Fritzbox DECT Mobilteile? In meinem Fall das Fritz MTF?
    4. P-Taste wo bei IP Telefonie? Über zb Softphone: Da ich Frage 3 nicht kenne, habe ich noch folgende Frage (auch wenn ich nicht wüsste was das bringt ;) ) Kann man auch über IP-Telefonie eine Callthrough-Durchwahl wählen und dadurch günstiger Mobilrufnummern erreichen?
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    ja, P steht für "Pause" und ist ein DTMF-Code der übertragen wird und der ist bei jedem Gerät (auch Softphone) anders. Guckst du z.B. hier...

    Du kannst aber alternativ Kommata's verwenden und das sollte auch bei dem MTF funktionieren.

    BtW, bei Voip kann es funktionieren, muß aber nicht...
     
  3. George99

    George99 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Dez. 2005
    Beiträge:
    1,591
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hannover
    Da wird kein DTMF übertragen, es wird einfach nur eine Pause gemacht.
    Bzw. bei Handys wird ja grundsätzlich per Blockwahl gewählt, da werden DTMF-Töne erst übertragen, nachdem mit dem p klar ist, dass hier die Blockwahl zu Ende ist.
     
  4. acs384

    acs384 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2008
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ok. Also Pause ohne DTMF.

    Wisst ihr was ich daran komisch finde.

    Woher weiß der Computer dass die Nummer zu ende ist ohne eine Raute am ende?

    Ich kann mir nur Vorstellen dass das P ein Signal gibt, dass hier mit einem Automatismus gewählt wird und der Compter nicht mehr Schnacken soll.

    Ich meine normalerweise geht es ohne Raute nicht weiter. Komisch dass die Pause nur eine Pause ist. A

    Was Blockwahl ist weiß ich nun nicht.

    Aber die Pause bedeutet also, dass die Durchwahlnummer zu Ende ist. Und erst nach einger Pause die Zielwahlnummer eingefügt wird. Und die dann wie hier erwähnt per DTMF. Richtig?