Callthrough mit FBF 7141 möglich?

realos

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,

ich bin schon fast am verzweifeln, denn ich versuche schon seit gestern vergeblich die Callthrough bei meiner Fritzbox 7141 einzustellen.

Kurze Zusammenfassung:

Aktuell installierte Firmware-Version: 40.04.59

Ich habe folgende Rufnummern
1) sipgate (Wird nur für eingehende Gespräche verwendet)
2) sparvoip (nur für ausgehend nach Kanada-Gespräche)

3) bis 8 ) VoIP-Nummern von O2. (für ausgehende Gespräche ins Festnetz)
9) Sagem RL GSM-Gateway SIM-Karte für 300 Minuten in Mobilnetze


Meine Fritzbox 7141 ist hinter einem o2-Router angeschlossen.

<internet> ------- <o2 router> -------- <fritzbox 7141>



O2-Nummern werden vom o2-Router verwaltet und ein DECT-Telefon ist direkt am o2-Router angeschlossen. Ein weiteres Telefon und GSM-Router (Sagem RL310) sind mit Fritzbox verbunden. Wahlregeln für die Telefonate sind richtig eingestellt und funktionieren.

Nun möchte ich aber Callthrough aktivieren, um von Zuhause sowohl auf Festnetz, O2, als auch in andere Mobilfunknetze telefonieren zu können.

Unter "Rufumleitung -> Callthrough -> definierte Durchwahl " habe Callthrough für Anrufe auf die sipgate-Nummer auf sparvoip durchgeschaltet. Dabei höre ich als Anrufer nur klingeln.

Habe sowohl mit PIN als auch mit fester CallerID probiert. Irgendeine Idee, woran das liegen könnte?

Hat jemand callthrough mit FBF 7141 schon mal hinbekommen? Wäre für Tips sehr dankbar.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,890
Beiträge
2,027,790
Mitglieder
351,015
Neuestes Mitglied
Chrisdangerous