.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

callthrough nur über VOIP anbieter ohne festnetz möglich?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von astigoby, 13 Mai 2005.

  1. astigoby

    astigoby Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich wüsste gerne ob die fritz box ata, callthrough auch nur über voip
    unterstützt, da ich keinen festnetzanbieter mehr habe. Ich möchte so
    z.b. die provider freenet und sipgate eintragen. Sipgate stellt mir eine
    rufnummer mit 069er vorwahl, welche ich dann vom handy aus für 3cent
    anrufen kann und in meiner fritz box lande. Dort soll dann das
    callthrough über den anbieter freenet auf eine handyrufnummer
    durchgestellt werden. Dieses feature erspart mir zum einen einen
    festnetzanschlus und zum anderen würde ich dadurch nur rund 23cent für
    handytelefonate zahlen, anstatt 45cent bei direkter anwahl vom handy.
    Die bandbreite meines anschlusses mit 2mbit down und 256mbit upstream
    sollte in diesem fall kein problem darstellen, oder?

    Ich würde mich freuen, wenn sie mir sagen könnten ob dieses feature
    schon vorhanden ist (für festnetz zu voip geht es ja schon) bzw. ab wann
    dieses feature implementiert ist.

    Vielen dank und gruß
     
  2. MrEdd1e

    MrEdd1e Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das würde mich auch mal brennend interessieren, da es bei mir leider den anschein macht, nicht zu funktionieren :-(
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    ... wobei du MrEdd1e es anscheinend nur mit Sipgate versuchst!

    Ihr müßt euch zumindest einen Provider suchen, der auch DTMF überträgt!

    Sipgate macht das z.B. imho nicht!
    Ich meine, dass dus.net und 1&1 das können!?
     
  4. MrEdd1e

    MrEdd1e Neuer User

    Registriert seit:
    6 Feb. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das Problem ist ja, dass nichtmal eine Passwortabfrage kommt.

    Rufe ich über mein Handy auf eine (jetzt mal 1&1 VoIP-Nummer an),
    kann ich über telnet folgendes auf der FritzBox beobachten:


    Sep 15 13:00:18 voipd[3480]: rtpsession packets 540 bytes 92880 drop_tooshort 0
    Sep 15 13:00:18 voipd[3480]: drop_toolate 0 drop_nobuffer 0 drop_nonaudio 0 wrong_seq 0
    Sep 15 13:00:18 voipd[3480]: packets lost 0 consumed from NG 0
    Sep 15 13:00:19 voipd[3480]: >>> Request: BYE sip:+49179XXXXXXXX@1und1.sip.mgc.voip.telefonica.de:5060
     
  5. dcbbg

    dcbbg Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    entschuldigt bitte, wenn das etwas off topic ist; wenn es um Gespräche zu Deutschen Handys geht, ist dann z.B. simyo nicht besser (mit einem Dual Sim Adapter)? 16 Cent pro Minute und ab der 2. Minute sogar im Sekundentakt abgerechnet. Bei ausländischen Handys ist das natürlich etwas anderes...

    dcbbg
     
  6. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sipgate kann das schon, nur muß es mittels SIP INFO geschehen, was bei den FBFs aber wohl nicht so einfach einzustellen ist.

    Gruß,
    Tin
     
  7. papa.joe

    papa.joe Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FBF Durchwahl

    Hallo,

    ja, das tut sie. Wichtig für die über VoIP eingehende Nummer ist aber die Übertragung von DTMGF Tönen. Mit Sipgate gibt es scheinbar häufiger Probleme. Andere VoiP Anbieter, wo es kostenlos oder für kleines Geld funktionierende Einwahlnummern gibt sind Bluesip oder die Finarea Ableger (Voipbuster, etc.).

    Habe selbst einen Analoganschluss, weshalb es für mich auch wichtig war, für die ankommende Leitung VoIP zu verwenden. Mit Sipgate bin ich da anfangs schier verzweifelt. Obwohl auch das bei manchen zu funktionieren scheint. Nach der Umstellung auf meine Voip-in bzw. jetzt Bluesip Nummer (Münchner Ortsnetznummer) klappt aber alles super. Normalerweise nutze ich Durchwahl nur aufs Handy (von meinem Handy zur FBF für 3 cent, von FBF zu Handy für 9,6 cent). Aber nach einem Test macht er auch Weiterleitung per VoIP, wenn ich eine Festnetznummer anwähle.

    Gruß papa.joe