.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Capi Fax mit agi manager (Originate) verschicken

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von lotus-eater, 16 Jan. 2007.

  1. lotus-eater

    lotus-eater Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin gerade am Herumexperimentieren mit dem agi manager. Ich hab vor damit Faxe zu verschicken.

    Für das Originate Kommando muss ja ein ausgehender Channel genannt werden. Bei mir wäre es CAPI/g1/<Telefonummer>. Dies funktioniert auch so. Nun will ich den lcr Router benutzen, der in meinem Dialplan eingearbeitet ist. Dafür kann man als Channel LOCAL/<Extension>@<Context> benutzen. Capicommand meckert aber, dass es kein CAPI Kanal ist, obwohl die Verbindung über CAPI hergestellt wird. Allerdings mit einer günstigen CallByCall Nummer.

    Wie überprüft chan-capi den Kanaltyp? Über den Namen? Wenn ja kann man diesen umbenennen? Oder ist ein ganz anderer Ansatz gefragt?
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Asterisk meldet bei diesen Kommandos den channeltype, naja eigentlich den channel selbst. Wenn nun dieser channel kein CAPI type ist, dann kann man hier auch keine CAPI kommandos verwenden.

    Es geht also nicht darum einen Namen zu ueberpruefen, chan-capi benoetigt den channel selbst um damit zu arbeiten...

    Armin