.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CAPI geht nicht mehr nach Zusatz Einbau von HFC Karte

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von pbx-stefan, 17 Feb. 2006.

  1. pbx-stefan

    pbx-stefan Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi zusammen,

    ich hatte bis gestern Abend eine lauffähige 1.2.3 * mit SIP und chan_capi. (AVM A1 PCI)

    Nun wollte ich meine Telefonanlage an die * anschließen und habe dazu eine HFC Karte hinzugefügt.... und * gleich auf 1.2.4 gehoben.

    Mit dem für die HFC Karte notwendigen bristuff kommt auch eine aktuelle chan_capi, die ich auch brav compilert habe.

    Bie starten von * kommt nun
    Code:
      == Parsing '/etc/asterisk/modules.conf': Found
     [chan_capi.so] => (Common ISDN API for Asterisk)
      == Parsing '/etc/asterisk/capi.conf': Found
        -- This box has 1 capi controller(s).
        -- CAPI/contr1 supports DTMF
        -- CAPI/contr1 supports supplementary services
           > sent FACILITY_REQ (CONTROLLER=0x1)
           > FACILITY_CONF INFO = 0
           > HOLD/RETRIEVE
           > TERMINAL PORTABILITY
           > ECT
           > 3PTY
           > CF
           > CD
           > MCID
           > CCBS
           > MWI
           > CCNR
    Feb 17 16:58:06 WARNING[25899]: chan_capi.c:2825 load_module: Unused contr1
      == Registered channel type 'CAPI' (Common ISDN API Driver (0.4.0) aLaw )
    
    
    Wenn ich von einem SIP Phone ins ISDN wähle, kommt
    Code:
    *CLI>     -- Executing Dial("SIP/Stefan-PC-1844", "CAPI/contr0/001731234567|30|r") in new stack
    Feb 17 16:58:15 NOTICE[25920]: chan_capi.c:1197 capi_request: didn't find capi device with controller = 0 or group = 0.
    Feb 17 16:58:15 NOTICE[25920]: app_dial.c:1030 dial_exec_full: Unable to create channel of type 'CAPI' (cause 0 - Unknown)
      == Everyone is busy/congested at this time (1:0/0/1)
        -- Executing Congestion("SIP/Stefan-PC-1844", "") in new stack
    
    Im SuSe yast sehe ich die 2 Karten ins system eingebunden
    AVM > contr0
    HFC > contr1

    Vorher hatte es mit contoller=1 in der capi.conf funktioniert, wegen Suse HFC > contr1 habe ich es nun auf 0 gesetzt... kein Erfolg.

    aber zur Ansicht:
    Code:
    *CLI>     -- Executing Dial("SIP/Stefan-PC-1b70", "CAPI/contr1/001731234567|30|r") in new stack
    Feb 17 17:14:48 NOTICE[25997]: chan_capi.c:1197 capi_request: didn't find capi device with controller = 1 or group = 0.
    Feb 17 17:14:48 NOTICE[25997]: app_dial.c:1030 dial_exec_full: Unable to create channel of type 'CAPI' (cause 0 - Unknown)
      == Everyone is busy/congested at this time (1:0/0/1)
    
    Hier mal meine capi.conf:
    Code:
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    language=de      ;set default language
    
    [ISDN1]   
    isdnmode=msn
    incomingmsn=17
    controller=0
    group=1   
    softdtmf=on
    relaxdtmf=on
    accountcode= 
    context=capi-in
    devices=2
    
    ansonsten sagt mir die * noch:
    Code:
    *CLI> capi info
    Contr1: 2 B channels total, 2 B channels free.
    *CLI>
    
    und das System:
    Code:
    suse# capiinfo
    Number of Controllers : 1
    Controller 1:
    Manufacturer: AVM GmbH
    CAPI Version: 2.0
    Manufacturer Version: 3.11-02  (49.18)
    Serial Number: 1000001
    BChannels: 2
    Global Options: 0x00000039
       internal controller supported
       DTMF supported
       Supplementary Services supported
       channel allocation supported (leased lines)
    B1 protocols support: 0x4000011f
       64 kbit/s with HDLC framing
       64 kbit/s bit-transparent operation
       V.110 asynconous operation with start/stop byte framing
       V.110 synconous operation with HDLC framing
       T.30 modem for fax group 3
       Modem asyncronous operation with start/stop byte framing
    B2 protocols support: 0x00000b1b
       ISO 7776 (X.75 SLP)
       Transparent
       LAPD with Q.921 for D channel X.25 (SAPI 16)
       T.30 for fax group 3
       ISO 7776 (X.75 SLP) with V.42bis compression
       V.120 asyncronous mode
       V.120 bit-transparent mode
    B3 protocols support: 0x800000bf
       Transparent
       T.90NL, T.70NL, T.90
       ISO 8208 (X.25 DTE-DTE)
       X.25 DCE
       T.30 for fax group 3
       T.30 for fax group 3 with extensions
       Modem
    
      0100
      0200
      39000000
      1f010040
      1b0b0000
      bf000080
      00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000
      01000001 00020000 00000000 00000000 00000000
    
    Supplementary services support: 0x000003ff
       Hold / Retrieve
       Terminal Portability
       ECT
       3PTY
       Call Forwarding
       Call Deflection
       MCID
       CCBS
    
    

    Ich kann irgendwie nichts komisches finden.

    Hat dazu jemand eine Idee?

    Vielen Dank.
    Stefan
     
  2. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Deine capi.conf lässt darauf schließen, dass du vorher eine chan_capi-cm Version verwendet hast. Die Versionen von Junghanns sind nicht mehr aktuell. Ich gehe mal davon aus dass ein Wechsel auf chan_capi-cm-0.6.4 dein Problem beheben sollte.
     
  3. pbx-stefan

    pbx-stefan Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, wäre denkbar.
    Ich danke für den Hinweis.

    Wie gehe ich am besten vor?

    1. chan_capi 0.6.4
    ./configure,
    make
    make install

    2. asterisk 1.2.4
    make
    make install

    So?, oder muss ich wegen bristuff noch weiteres beachten?

    Gruß Stefan
     
  4. pbx-stefan

    pbx-stefan Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so... habe das nun einfach mal gemacht...

    (Danke Dir, rbaer!)

    chan_capi-cm v 0.6.4 gezogen,
    entpackt,
    make,
    make install
    * gestartet
    FEHLER!!!


    jedes der nun in modules.conf disablete Modul hat er angemecket und der Start wurde abgebrochen:

    Code:
    noload => app_capiCD.so
    noload => app_capiBCT.so
    noload => app_capiHOLD.so
    noload => app_capiRETRIEVE.so
    noload => app_capiECT.so
    noload => app_capiMCID.so;
    
    Was machen die denn so, wenn si funktionieren? Was wird mir fehlen? Gibt es da ne Liste oder besser noch eine Möglichkeit das bei Bedarf zu fixen?


    Beim Aufruf des chan_capi-cm meldet er auf jeden Fall schon mal:
    Code:
     [chan_capi.so] => (Common ISDN API for Asterisk)
      == Parsing '/etc/asterisk/capi.conf': Found
      == This box has 1 capi controller(s).
        -- CAPI/contr1 supports DTMF
        -- CAPI/contr1 supports supplementary services
           > FACILITY_CONF INFO = 0
           > supplementary services : 0x000003ff
           > HOLD/RETRIEVE
           > TERMINAL PORTABILITY
           > ECT
           > 3PTY
           > CF
           > CD
           > MCID
           > CCBS
           > MWI
           > CCNR
      == Reading config for ISDN1
        -- capi_pvt ISDN1-pseudo-D (17,capi-in,0,2) (0,4,64)
        -- capi_pvt ISDN1 (17,capi-in,0,2) (0,4,64)
        -- capi_pvt ISDN1 (17,capi-in,0,2) (0,4,64)
        -- listening on contr1 CIPmask = 0x1fff03ff
      == Registered channel type 'CAPI' (Common ISDN API Driver (cm-0.6.4) )
      == Registered application 'capiCommand'
      == Registered custom function VANITYNUMBER                                               
    
    Sieht doch gut aus.... und ankommende sowie abgehende Calls funzen auch.

    Bleibt die Frage... warum will er die Module nicht?

    Gruß Stefan
     
  5. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Die Module stammen von der Junghanns chan_capi Installation und sollten entfernt werden. Wenn du deine beiden Code Schnipsel genau betrachtest, solltest du sehen, dass chan_capi-cm die Funktionen die früher von den Modulen bereitgestellt wurden, nun eingebaut hat - also weg damit.
     
  6. pbx-stefan

    pbx-stefan Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK. ich schäme mich... :noidea:


    ...schon gelöscht.