.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CARPO stellt DSL-Anschlüsse um, Hilfe zur Umstellung bei fast gleichen Kosten

Dieses Thema im Forum "easybell" wurde erstellt von Fritzbox-TNet, 15 März 2009.

  1. Fritzbox-TNet

    Fritzbox-TNet Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Im Angebotsschreiben von Carpo habe ich auf den 1.Blick nur Nachteile gesehen,
    da die zusätzlichen Kosten über Telefon-Flat und Internet-Rufnummer fehlten.

    Erst durch Anfrage eines Bekannten, mit T-Net/DSL 1000/Telefonflat/Fax-
    anschluss habe ich Lösungen gefunden, die auch für mich anwendbar sind.
    Dazu gehört :
    _Sipgate Internetrufnummer ersetzt ISDN (mit 4 Eur) für Fax (wie bei Carpo).
    _Call by Call : die Anbietervorwahlen und Wahlregeln in der Fritzbox nutzen.

    Der Tarif Call & Surf 2000 ist nur gut bei Gesprächen von weniger als 350 Min.
    (mein Bekannter hatte schon mal über 1200 Min im Monat = 35 Eur)

    Nur Call & Surf 6000 ist fast Kostengleich mit Carpo, bei mehr Geschwindigkeit.
    ======================================
    Kosten vom Bekannten (um + 4 Eur mehr)
    Carpo 1000 : 16 T-Net + 10 DSL 1000 + 5 Tel-Flat = 31 Eur
    C & S 6000 : 40 -5 Gutschrift = 35 Eur
    (Fax mit kostenloser Sipgate-Internetnummer, sonst ISDN (wie bei Carpo)

    Meine Kosten (nur um + 2 Eur mehr)
    Carpo 2000 : 16 T-Net + 17 DSL2000 = 33 EUR
    C & S 6000 : 40 -5 Gutschrift = 35 Eur

    NACHTEILE bei Call & Surf und Abhilfe :
    =============================
    _Man kann immer nur ein Gespräch über das Festnetz führen, Anrufer haben
    dann Besetztzeichen.
    Bei Carpo konnte man mehre VOIP-Gespräche, mit der Fritzbox und Carpo-
    softphon, gleichzeitig führen und der Festnetz-Anschluss war frei.
    Zum Anrufen hier hilft eine Orts-Sipgate-Internetnummer (wie bei Carpo)
    Abgehend mit Sipgate (Basic ohne Flat) kostet 1,79 ct, Mobil 16,9 ct/min.
    (Kostenloste Anrufe bei sipgate-Netzintern und zu Freenetphon)

    http://www.Sipgate.de zufällig entdeckt bei suche in Call by Call Tarife.
    Einfache Bestellung, Installationshilfe bei der Fritzbox. Auch nur zum Testen.
    INFO : Anrufe mit Call by Call 01056 zu Sipgate-Nummern mit 0.99ct /min.

    _Mobil-Gespräche werden mit 19ct/min abgerechnet. Bei Lidl-Carpo 9,9ct/min.
    Hier bietet sich Mobilfunk z.B. über Blau.de oder Edeka-Mobil für 9 ct/min an
    oder mit Call by Call ab 10 ct/min direkt oder durch Vorgabe in Wahlregeln.

    _Ausland-Gespräche sind bei C & C etwas teuerer als bei Carpo.
    Am besten den Tarif vom Call by Call Anbieter je nach Land aktuell ermitteln.

    Hoffe meine Angaben waren zum Wechsel zu Call & Surf etwas hilfreich.
    Ich werde das Angebot annehmen, auch wenn nur 3072 kbit/sec möglich sind.
    (Prüfen Sie Ihre mögliche DSL-Geschwindigkeit : http://www.t-home.de

    ps. war über 35 Jahre im Service bei Telenorma/Bosch-Telecom.
    Besitze (mehre) Fritzbox-Fon / WLAN, teilweise mit Netzausfall-Relais
    So ist sicher auch bei Stromausfall oder über Nacht bei mir kein Standby,
    immer ein Gespräch möglich.
     
  2. Ariva

    Ariva Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dez. 2007
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falsch und damit auch die nachfolgenden Annahmen nicht ganz korrekt. Da du Sipgate Plus einsetzen willst nur
    1 ct/Min. im Festnetz. Allerdings macht Sipgate immer noch kein T.38 für Fax.

    Alternative für Mobilfunk/Ausland: Betamaxe wie JustVoIP für unter 10ct/Min.
     
  3. Fritzbox-TNet

    Fritzbox-TNet Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Info zur nahtlosen Umstellung von Carpo zu T-Home

    Danke an Ariva für die Richtigstellung, kein Fax über den kostenlosen Basic-Tarif.
    Hatte nur kurz die Einführung bei Sipgate überflogen und habe vom Fax gelesen.
    Es ist fraglich ob das T.38 Fax-Protokoll bei Sipgate einmal kommt,
    da der Fax-Dienst, schon mit dem Plus-Tarif, ab 3.90 Eur, über spezielle Server läuft.
    Mit jeder Fritzbox-Fon kann so ein Fax betrieben werden, T.38 Protokoll sollte abgeschalten sein. Es gibt ja nur eine Handvoll FBF mit T.38.

    Info zur nahtlosen Umstellung von Carpo zu T-Home
    Wer das Wechsel-Angebot von Carpo vor einer Kündigung nutzt, kann ohne DSL-Abschaltung umstellen.
    Mit den Anmeldedaten von T-Home wird einfach von Carpo auf T-Home umgeschalten.
    Es wird eine Kündigung und DSL-Abschaltung von Carpo erfolgen, dann gibt es zum Wechseln grössere Wartezeiten ohne DSL.
    Dies habe ich heute telefonisch von Carpo erfragt.

    War seit 6 Monaten bei Lidl-Carpo. Immer voll Zufrieden mit dem Support, Rechnungsstellung, was ich vorher bei GMX nicht sagen konnte.
     
  4. Abuze

    Abuze Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2007
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  5. Frank-DD

    Frank-DD Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden-Gorbitz
    Was haben sie denn gesagt, zu welchem Zeitpunkt sie kündigen wollen? Zum Ende der jeweiligen Mindestvertragslaufzeit (das wäre bei meinen Eltern im Frühjahr 2010) oder eher ?

    Im Moment sieht das so aus wie im sonstigen Leben (Job) : Entweder Aufhebungsvertrag zu .... Konditionen oder später Kündigung ohne alles... Bitte hier unterschreiben...
     
  6. Fritzbox-TNet

    Fritzbox-TNet Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 Fritzbox-TNet, 17 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2009
    Die Liste der Anbieter mit den Leistungen und Preisen ist gross und haben Unterschiede in :
    _nur zeitliche begrenzte Angebote
    _haben kein Call by Call, dadurch teuere Tarife vom Anbieter
    _wird nicht überall Angeboten
    _Aufpreis von 5 Eur, bei bestimmten Orten
    _bei kleinen Anbieter hoffen, daß sie nicht wie bei Carpo áufgeben müssen
    _Komplet Anschluss / NGN - Next Generation Network (ist kein normaler Festnetzanschluss)

    Der Komplet-Anschluss wird von den meisten Anbietern billiger angeboten.
    _Aber bei der kleinsten Störung ist man von der Welt abgeschnitten.
    Vom Anbieter kommt, wie man hört, oft keine Hilfe, siehe Meldungen auch in diesem Forum.
    Eine Störmeldung kann dann per Handy, wie berichtet, über 10 Eur kosten.
    _Den Hausnotruf von BRK und Malteser wird nicht oder nur unter Vorbehalt angeschlossen.

    Bei meiner Familie und Bekannten ist telefonieren auch bei Stromausfall wichtig.
    Ein Handy ist nur bedingter Ersatz, bekannte Rufnummer nicht erreichbar, Akku im Handy / Mobilfunksender usw.
    Darum kommt bei mir nur ein DSL-Anschluss mit Telekom-Festnetztelefon in Frage.
    Über Nacht werden alle Standby Geräte wie TV, Recorder, Fritzbox abgeschalten. Benötige dann kein DSL.
    Über ein Netzausfall-Relais wird die Amtsleitung / Fon1 von der Fritzbox zum Telefon umgeschalten.
    Darum zahle ich lieber etwas mehr, denn im Notfall ist schnelle Hilfe Lebensrettend.

    Zu C&S 5 Eur und mit der Vertragsdauer sehe ich eher positiv :
    Habe um 6 Monate länger meinen jetzigen DSL-Carpo-Preis und kann nach 24 Monaten kündigen,
    wenn keine 5 Euro Gutschrift mehr gibt.
     
  7. Fritzbox-TNet

    Fritzbox-TNet Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Allgem. bekannt : Im Sommer wird Carpo DSL aufgeben"
    Genaues Datum im Sommer konnte nicht erfragt werden.

    Das jetzige Wechsel-Angebot bleibt noch längere Zeit bestehen.
    Es wird Rechtzeitig in einem Schreiben die Abschaltung von DSL mitgeteilt.
    Sodass man immer noch dem Wechsel-Angebot zustimmen kann.

    Die Abschaltung wird sicherlich eine Kündigung sein.
    Genaueres sollte bei Carpo erfragt werden. Tel 0180 5 233557

    Habe das Wechsel-Angebot zugestimmt und warte jetzt auf die Zugangsdaten von T-Home.
     
  8. Fritzbox-TNet

    Fritzbox-TNet Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    NACHTRAG : Die nahtlosen Umstellung ist nicht für Carpo-Komplet-Anschlüsse

    Bei der letzte Rücksprache mit Carpo konnte ich noch erfahren :
    Die nahtlosen Umstellung ist nicht für Carpo-Komplet-Anschlüsse
    Die nahtlose Umstellung ist nur mit bestehenden T-Net Festnetzanschluss möglich.
    Carpo Komplet-Anschlüsse haben immer eine Umschalte-Unterbrechung,
    mehr ist mir nicht bekannt.
    Auskunft sicherlich bei T-Home
     
  9. hellsangel

    hellsangel Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    sorry, wer hat noch heutzutage ein Telefon der keine externe Stromversorgung braucht? von DECT oder VOIP(Router) ganz zu schweigen.

    wo wohnen wir denn? in DomRep? ;)
    kein Strom ~ kein (Festnetz)Telefon
     
  10. Harkiri

    Harkiri Neuer User

    Registriert seit:
    12 Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie gehe ich vor, wenn ich das Wechsel-Angebot nicht annehmen möchte und ich zu einem anderen Anbieter z.B. GMX FreeDSL wechseln möchte ?
     
  11. Accuvue

    Accuvue Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Es gibt keinen Grund für Dich das C&S-Angebot von Carpo anzunehmen. Eigentlich auch keinen jetzt zu GMX FreeDSL zu wechseln. Im Augenblick laufen doch alle Leistungen von Carpo noch störungsfrei.

    Es ist ein netter Versuch von CARPO Dich loszuwerden. Wenn Du nicht drauf eingehst hat CARPO ein Problem aus dem laufenden Vertrag auszusteigen.

    Ich habe eben ein Widerspruchsschreiben an CARPO fertiggemacht, in dem ich einer Umstellung meines Vertrages mit Carpo widerspreche.
     
  12. Jano06

    Jano06 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nordlicht
    Noch ein Nachteil ...

    Bei T-Com stört mich im Komplettangebot C&S, dass das "C" nur im Festnetz der deutschen Telecom gilt.
    Wähle ich z.B. einen Alice-Anschluss an, zahle ich (über Festnetz) extra.

    Bei Carpo ist mir das egal: VoIP-Flat für ausgehende Anrufe und gut.
    Eingehende Anruf kommen über Festnetz (Hauptrufnummer).

    Wenn ich wechsle / wechseln muss, dann zieht mein Festnetzanschluss mit um. Good by T-Com !

    LG

    J.
     
  13. cazador

    cazador Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi Jano06,
    du solltest dein Wissen mal wieder auffrischen.
    Es war einmal...
     
  14. iMacFan

    iMacFan Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wir haben nun das nächste Schreiben erhalten:
    sollte das Wechselangebot ursprünglich nur bis Mitte März gelten, kann man nun bis Mitte Mai noch mal davon profitieren - der übliche Marketinggag eben ...

    trotzdem frage ich mich, ob man demnächst nicht ganz ohne Prämie dasteht, wenn man untätig ist ... bin mir relativ sicher, daß die das ganze einseitig einstellen (können), und haben das vorher entsprechend wasserdicht geprüft
     
  15. Sebastian2

    Sebastian2 Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Elektriker
    Mal abgesehen davon das diese Gebühr nicht die Telekom zu verantworten hatte, ist diese schon lange nicht mehr vorhanden.

    Die Pauschale von 0.2 cent pro Minute wird nicht mehr erhoben und das schon seit etwa einem Jahr. Nachdem die Regulierungsbehörde das wieder auf eis gelegt hat. Auch davor hat die Telekom bei den neueren Verträgen die Pauschale nicht mehr berechnet.

    Die Flatrate gilt also für jeden Festnetzanschluß in Deutschland und nicht nur bei den anschlüßen der Telekom.