.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CCME 4.0 TAPI - Outlook, Amt "0"

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von redshaark, 10 März 2009.

  1. redshaark

    redshaark Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 redshaark, 10 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 10 März 2009
    Hallo,

    Der CCME 4.0 ist im Betrieb und funktioniert soweit. Um ein Ortsgespräch zu führen, muss erst die Kennziffer "0" gewählt werden.

    Ich habe den CiscoTAPI (CMETSP-2.1.0.8) auf einem XP Rechner installiert um die gesp. Rufnummern aus Outlook zu wählen.

    Problem:
    Wenn in Kontakten z.B. die Rufnummer 12345 eingetragen ist, funktioniert der Anruf nicht.
    Sobald ich die Nummer in den Kontakten mit "0" für Ortsgespräche ergänze, also 012345 funktioniert es. (Ich kann doch nicht jetzt vor jede Rufnummer eine "0" manuel setzen???

    In den Wählregeln (Windows) ist eine "0" (Amtskennziffer für Orts- und Ferngespräche) eingetragen. Diese Regel greift aber beim besten Willen nicht.

    Hat jemand eine gute Idee wie ich es lösen kann? Danke.
     
  2. Stom2006

    Stom2006 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...

    Welche Länge haben denn deine Durchwahlen?

    ...

    Gruß,
    Marcus
     
  3. redshaark

    redshaark Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Morgen Marcus,

    es sind immer 2 digits (also z.Bsp. 1234-56)

    Ich habe gestern noch geforscht und fand auf der Microsoftseite, dass die Rufnummern wie folgt im Outlook eingetragen werden müssen:

    +49(0)123456

    das funktioniert dann einwandfrei, jedoch sehr aufwändig, wenn der Kunde alle Rufnummern im Outlook neu anfassen muss. Ich glaube, es bleibt ihm nichts anderes übrig?

    Gruß Radek
     
  4. hulkyoh

    hulkyoh Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Da kannst du von ausgehen, das selbe Problem hatte ich auch mal bei einem Callmanager.
    Es blieb nichts anderes als die Schreibweise in diese Form zu bringen.

    Gruß

    Hulkyoh
     
  5. Stom2006

    Stom2006 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...

    Ich würde mal probieren eine outgoing Translation Rule auf dem CME zu machen die allen Nummer >2 Digits die Null davor setzt. Ohne es getestet zu haben müsste es sogar möglich sein die Sache noch zu verfeinern:

    Wenn Nummer >2 und keine Null davor dann Null davor.


    ...

    Gruß,
    Marcus
     
  6. redshaark

    redshaark Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, Vielen Dank

    Da die rules bereits funktionieren und auch richtig beim "normalen" Telefonieren matchen, muss dann der Kunde seine Nummern in Outlook leider entsprechend anpassen. Es ist zwar aufwändig, jedoch sauber.

    Vielen Dank an Alle :D
     
  7. ArnulfB

    ArnulfB Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2008
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wir haben mit tapi kurz gespielt.
    wenn man im windows seychellen einstellt, dann muss man keine angaben machen über die vorwahlen.
    bei uns hat das die meißten versionen von vorwahlen genommen.
    es sind immer noch konventionen nötig, aber das meißte funktioniert.

    lg
    Arnulf
     
  8. redshaark

    redshaark Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Morgen Arnulf,

    danke für die Info, beim nächsten Projekt werde ich es bestimmt ausprobieren.

    Unserer Windows Techniker hat irgendwie ein Skript auf dem MS-Exchange Server durchlaufen lassen und die Rufnummern entsprechend angepasst, so das der Kunde kein Aufwand hat. Das funktioniert jetzt ganz gut.

    Gruß Radek
     
  9. Stom2006

    Stom2006 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...

    Die "Vergewaltigung" von Lokationen würde ich nicht machen.
    Die Rufnummern sauber im zentralen Verzeichnisdienst zu haben ist zwar erst mal aufwendiger / aber später immer besser.

    Wenn die Nutzer dann noch ein wenig Disziplin beim neu Anlegen haben...
    ...

    Gruß,
    Marcus
     
  10. supadau

    supadau Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das ist ja die Crux:
    E164 konform, also "sauber" ist bspweise +49 711 123456789
    Outlook will aber +49 (0) 711 123456789 obwohl das falsch ist,
    nur dann fkt der Microsoft Dialer, und offensichtlich die CME TSP
    andere CTI Applikationen kommen mit dem E.164 Format prima zurecht, auch der MS eigene MOC (Microsoft Office Communicator) verlangt E.164 konforme Rufnummern.
    Weiterer Nebeneffekt: Scriptet man in die Outlook Kontakte oder die Telefoneinträge im MS AD eine (eigentlich falsche, weil überflüssige "0" und die User synchronisieren die pers. Kontakte oder das Exchange Adressbuch mit ihrem Handy sind dort die hinterlegten Rufnummern nicht mehr anrufbar ...

    -> zugegeben ich nörgele bloß, ne Lösung hab ich auch nicht:confused:
     
  11. redshaark

    redshaark Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen die Herren,

    es gibt von Microsoft klare Linie wie die Rufnummern im Outlook eingetragen werden:

    das sieht so aus: +49 (089) 7654321

    https://www.microsoft.com/germany/k...richtig-waehlen-telefonieren-mit-outlook.mspx

    Wenn natürlich die Rufnummern mit dem Handy synchronisiert werden sollen, wird es wirklich nicht funktionieren. (Das ist auch nicht schön).

    Man sollte auf jeden Fall die Rufnummer wie folgt eintragen (+49 89 7654321) und testen ob es das auch so funktioniert. Vielleicht ist es auch möglich?

    Grüße Radek
     
  12. redshaark

    redshaark Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Handtaschen..?

    Klar.. das ist ja ein sehr reizvoller Beitrag..