.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CDR + MYSQL + Asterisk

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Peterli, 29 Nov. 2005.

  1. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Guten Tag,

    ich habe bisher alles schön für das Loggin der Verbindungsdaten in einer SQL-DB vorbereitet:
    - Pakete runtergeladen
    - Pakete entpackt und compiliert
    - SQL Server läuft
    - Datenbank ist angelegt und funktioniert
    - Die conf Dateien sind angepasst

    Jetzt will ich den Asterisk starten und er gibt mir folgende Fehlermeldung:
    Code:
    
    Nov 29 16:57:00 WARNING[1844]: Unable to get our IP address, Skinny disabled
    
    Nov 29 16:57:00 WARNING[1844]: /usr/lib/asterisk/modules/cdr_addon_mysql.so: undefined symbol: ast_config_load
    
    Nov 29 16:57:00 WARNING[1844]: Loading module cdr_addon_mysql.so failed!
    
    Kann mir einer sagen worum es sich dabei handelt?
    Muss ich außer "make" und "make install" noch irgendwas machen?
    Hinweis: Der PC hat keine ISDN Karte und die CAPI-Module sind nicht geladen worden. Daran kann es eigentlich nicht liegen.
    Gruß Peter
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das kannst Du erstmal getrost ignorieren - hat mit Deinem MySQL Problem nix zu tun

    Das klingt danach, daß Du die asterisk-addons nicht passend zu der eigentlichen Asterisk-Software installiert hast (unterschiedliche Versionen !)
     
  3. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Woher weiß ich denn welche Addons Version die richtige ist?
    Ich habe meine Version von http://ftp.digium.com/pub/asterisk/
    Es gibt da nur 1.0.9 und 1.2.0.

    Kann ich im Nachhinein etwas daran ändern? Ich bin nicht der Linux Crack und mal stumpf gefragt: Kann ich alles wieder rückgängig machen und neu compilieren?
    Gruß und Danke!
     
  4. estahn

    estahn Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probier mal "make deinstall" oder schau in das Makefile ob dort etwas entsprechendes vorgesehen ist. Als ich damals Asterisk aus dem CVS + alle Pakete gebaut habe, hat das auch einige Zeit gebraucht bis es funktioniert hat. Dann hatte ich auch noch einiges an den Sourcen korrigiert. Aber das ist eine andere Geschichte.

    Gibt es in Linux nicht sowas wie Pakete die Du fertig nutzen kannst? Ohne eine "Mein-OS-ist-besser"-Welle lostreten zu wollen, bei FreeBSD reicht ein "portinstall asterisk" und einige Zeit später ist Asterisk mit allem fertig installiert. :)

    Gruß Enrico
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    schon falsch - dort gibt es die 1.0.10 und die 1.2.0

    "Richtig" sind die übrigens beide - vorausgesetzt, Du hast zu dem von Dir geladenen Paket (z.B. asterisk 1.2.0) auch die passenden Add-Ons geladen und compiliert (asterisk-addons 1.2.0)

    Klar. Einfach die Verzeichnisse mit den Quelltexten löschen, neu runterladen und nochmal probieren.
     
  6. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich war einfach zu birnig um auf die Version zu achten...Danke ;-)

    Etwas wie "deinstall" gibt es leider nicht und es ist mir zu aufwändig das Makefile komplett abzuarbeiten.
    Nebenbei: Was muss ich genau im Makefile löschen? Da werden ja Variablen gesetzt und Ordner angelegt. Muss/Kann ich alles rückgängig machen? Worauf muss ich achten?

    Gibt es eine Art Paket (rpm oder so) für die Asterisk Addons? Ich habe leider keins gefunden. Sobalt man einen Fehler macht hat man ja schon verloren. Was benutzt Ihr?

    Danke!
    Grüßle
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Du hast doch ein Unterverzeichnis /usr/src/asterisk oder so. Lösche einfach das ganze UNterverzeichnis, lade Dir die Sourcen neu und mach nochmal make install. Das sollte alles automatisch erledigen.
     
  8. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Also, ich hatte noch einige Fehlermeldungen und habe mir ged8, ich installiere den Server nochmal neu.
    Ich stehe jetzt also vor einem jungfreulichen System asterisk 1.0.9 mit passenden addons installiert, ohne Fehlermeldungen. Eigentlich schon nicht schlecht...;-)

    Meine installierten Pakete:

    · Apache2
    · Mysql
    · Php
    · Zlib-devel
    · Openssl
    · Openssl-dev
    · Bison
    · Libnewt
    · Make
    · Mc
    · Gcc
    · Termcap
    · newt
    · newt-devel
    · ncurses
    · ncurses-devel
    · Libtermcap
    · libtermcap-devel
    · libXiterm
    · libXiterm-devel und
    · libiterm
    · libiterm-devel

    Jetzt das gleich Problem wie vorher:
    Das Modul welches er sucht: /usr/lib/asterisk/modules/cdr_addon_mysql.so gibt es nicht und auch in dem Addons Paket nicht. Alles was es da gibt ist *cdr_csv.so und *cdr_manager.so.
    Das kann ich beides mitladen, allerdings wird immer noch nicht geloggt!

    Kann mir nochmal jemand weiter helfen?
    Gruß Peter

    P.S: In dem Addons installations Paket gibt es eine cdr_addon_mysql.c. Hat die damit irgendwas zu tun? Die Installationen verliefen ohne Fehler? Fehlen mir noch Pakete?
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    die cdr_addon_mysql.c ist der Quelltext zu der Applikation die Dir fehlt. Deine Aussage "Installationen verliefen ohne Fehler" kann ich nicht glauben - sonst wäre das entsprechende Modul vorhanden.

    Ich vermute mal, daß Dir die DEVEL-Libraries zu MySQL fehlen und deshalb die Datei gar nicht kompiliert werden konnte :!:
     
  10. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich habe vergessen die DEVEL MYSQL libaries aufzulisten. Ich habe alles rund um php und mysql installiert. Ich habe mich gewundert, ich hatte wirklich keine Fehlermeldung bei der Installation.
    Den Pfad /usr/src/asterisk, von dem etwas weiter oben die Rede ist, habe ich auch überhaupt nicht. Der wurde scheinbar nicht angelegt, aber trotzdem keine fehlermeldung.
    Hmmm...
    Kann es noch eine andere Lösung geben?
     
  11. VOIPdani

    VOIPdani Mitglied

    Registriert seit:
    8 Aug. 2005
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist es nicht so dass Asterisk-1.0.9 die Anbindung an die Datenbank nicht wirklich unterstützt? Zumindest Realtime ist in dieser Version nicht vorhanden.

    Vielleicht wäre es besser Asterisk-1.2.0 und die entsprechenden Asterisk-Addons zu verwenden?!
     
  12. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nach einigen Tests habe ich noch etwas Entscheidendes rausgefunden.
    folgenden Part habe ich unter www.voip-info.org gefunden:

    Compile Asterisk addons
    Ich bin erst nicht so richtig schlau aus dem Text geworden. Den Fehler, dass die asterisk.h Datei nicht gefunden wurde habe ich dann doch bei mir beim compilieren gefunden. Hab dann mal rumprobiert und die asterisk.h aus dem Asterisk Paket direkt in das Addon-Paket kopiert.

    Ich habe dann keine Fehlermeldung mehr beim compilieren gefunden, allerdings loggt der immer noch nicht.
    Muss ich außer dem Compilieren, des Ladens der cdr_addon_mysql.so und der Anpassung der cdr_mysql.conf noch irgendetwas machen beachten? Ich habe nichts Zusätzliches gefunden.

    Gruß
    Peter
     
  13. Peterli

    Peterli Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Juchuu!

    Juchuu! Ich habe heute nochmal die Einstellungen überprüft, nichts mehr gefunden und siehe da....es funktioniert!! Warum nicht gleich so.
    Es gibt also keine Fehler mehr und es funzzt!
    Danke @all!

    Gruß
    Peter