.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Cisco 7640 und Sipgate: Kreuz neben dem Telefon

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von Wober, 13 Dez. 2004.

  1. Wober

    Wober Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die Titelbeschreibung ist vielleicht nicht so optimal :) Tut mir leid...

    Ich habe das 7640 und betreibe es mit Sipgate. Nach einer Zeit (meist mehrere Stunden) kommt in das Telefon neben den Leitungen ein Kreuz. In meinem account unter www.sipgate.de ist das Telefon dann offline. Wenn ich aber die Mailbox anrufe, funktioniert das ohne Problem. Danach verschwindet auch das Kreuz...
    Weiß jemand, wie ich das beheben kann?

    Viele Grüße

    Timo
     
  2. cobra

    cobra Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Project Manager
    Ort:
    JWD
    Hallo Timo!

    Das Kreuz heisst eigentlich nur, dass Dein Telefön nicht angemeldet ist, also offline.
    Wenn ich das richtig verstehe, dann registriert es sich bei einem ausgehenden Ruf wieder?! Klingt eigentlich eher nach einem Router... laesst sich so allerdings nicht sagen.
    Gib mal bitte mehr Infos, wie z.B. Phone-Config und Netzwerk-Setup: Router ja/nein, welche Ports freigeschaltet und weitergeleitet u.s.w...

    Gruss
    Michael

    PS. der Titel ist optimal - besonders fuer Leute, die das gleiche Problem haben, daher genau richtig.

    Edit : ich denke doch, Du meinst das 7940... 7640 ist meines Wissens ein Security-Modul fuer die 6500 Cisco-Switches...
     
  3. Wober

    Wober Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Michael,

    vielen Dank fuer Deine schnelle Antwort. Ich habe einen Router von SMC, glaube Baricade 7004. Und m.E. keine Ports freigegeben. Muss zu meiner Schnade gestehen, dass ich nicht weiss wie das geht :) Stimmt das Telefon funktioniert wieder einwandfrei, wenn ich wieder eine Verbindung aufbaue.

    Was musst Du von der Phone Config wissen? Kann ich das Telefon irgendwie auslesen?

    Nochmal vielen Dank und viele Gruesse.

    Timo
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Ich denke mal, daß das Hauptproblem die fehlende Portweiterleitung vom Internet ans Telefon sein wird. Mit diesem Router kenne ich mich auch nicht aus, aber es gibt eine Webseite (www.portforward.com), die sich damit beschäftigt. Ist allerdings auf Englisch. Wichtig ist erstmal der Port 5060, der von draußen auf das Telefon weitergeleitet werden muß. Es gibt dann noch weitere Ports (sogenannte Media-Ports), die gebraucht werden, aber das ist das nächste Problem.

    Schau erstmal, ob Du mit der obigen Webseite klarkommst. Dann sehen wir weiter.

    Gruß,
    Ralf
     
  5. ibex

    ibex Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HI Michael,

    das mtit den Ports fregeben ist easy beim SMC.
    Bei VirtualServer traegst du bei "Service Port" den Port/die Ports ein und bei "Server-IP" die IP-Adresse deines Telefons.
    Das must Du fuer den Signalisierungsport des Telefons (5060) und fuer die Voice(RTP)-Ports (16384-32766) machen, ggfs. atuerlich die Ports die du im Telefon eingestellt hast.


    Wenn Du Fragen hast melde Dich

    Gruss Andreas
     

    Anhänge:

  6. Wober

    Wober Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo... irgendwie habe ich das nicht hinbekommen... Wie leite ich den Port durch? Vielleicht hat ja noch jemand einen Tip :)

    Viele Grüße

    Timo
     
  7. cobra

    cobra Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Project Manager
    Ort:
    JWD
    Was erzaehlst Du mir das? Ich habe keinen SMC... :wink: Ist aber angekommen...

    Okay Timo.
    Da waren wir wohl zu schnell. Kein Problem. Wir wissen ja nicht, was Du an Grundkenntnissen und Erfahrung mitbringst.

    Also schrittweise...
    Die Config Deines Telephons ist normalerweise eine Datei auf einem TFTP-Server. 'SIPDefault.cnf' und etwas wie 'SIP0083g301f4ba.cnf'.
    Diese Dateien lassen sich mit Wordpad oeffnen. Dann kann man den Inhalt kopieren und im Forum einfuegen.

    Allerdings schauen wir jetzt erstmal, dass wir vernuenftige Anleitungen zum Portforwarding finden. Es sei denn Andreas kann das nochmal als Step-By-Step Anleitung posten...

    Ich gucke schonmal im INet.

    Bis dann
    Michael
     
  8. tnt

    tnt Mitglied

    Registriert seit:
    13 Nov. 2004
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Timo,

    wie weit bist DU gekommen? Ich habe mir mal den Link von Ralf angeschaut. Das Portforwarding ist ungleich einfacher als bei Netgear.....ich kann da ein Lied von Singen....Allerdings ein Punkt ist mir dabei nicht aufgefallen. Wie unterscheidet man TCP und UDP....

    Edit....hat sich auch erledigt, die "vielen 7004" verwirren...


    Man sollte wirklich "Real VNC" einführen, dann könnte man den Leuten direkt helfen..... :D (nur als Scherz gemeint).
     
  9. ibex

    ibex Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Michael,

    sorry war etwas durcheinander, meinte natürlich Timo. :-(((

    Andreas
     
  10. Wober

    Wober Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir sieht das anders aus... Kann da nur

    Private IP, Private Port, Type und Public Port einstellen.... Wißt Ihr wo ich was eintragen muß?

    Viele Grüße

    Timo
     
  11. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hallo, Timo!

    Ich würde mal vermuten, daß unter "Private IP" die IP-Adresse des Telefons rein muß.

    Für den SIP-Control-Port 5060 wäre "Public Port" dann eben dieser vom Provider kommende Port 5060.

    "Type" wird wohl die Unterscheidung TCP/UDP sein. Für alle hier besprochenen VoIP-Themen ist dort UDP einzutragen.

    Und "Private Port" ist dann der ankommende Port des Telefons, auf den die Daten weitergeleitet werden sollen, hier also auch 5060.

    Für die Media Ports muß das ganze dann entsprechend halt mit anderen Portnummern gemacht werden. Im Telefonmenü unter <settings><4><16> und <17> als Start und Ende des Port-Bereichs zu finden. Eigentlich müsste Dein Router auch die Angabe eines Port-Bereichs zulassen (16384-16388 oder so). Wenn das nicht geht und Du wirklich alle Ports einzeln eintragen mußt, würde ich den Portbereich im Telefon einschränken. 16384-16388, wie im obigen Beispiel sollte erstmal ausreichen.

    Versuch's mal damit und melde Dich wieder.

    Gruß,
    Ralf