.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CLIP bei 7170 funktioniert. Netzwerkkabel

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von crakob, 2 Dez. 2006.

  1. crakob

    crakob Neuer User

    Registriert seit:
    29 Juni 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, da es ja immer wieder ein Thema ist.

    Bei mir funktionierte bis heute das Clip nicht. Es lag eindeutig am LAN-Kabel.
    ( Ohne PC-Verbindungung funktionierte CLIP, Kabel mit PC Verbunden=> kein CLIP)

    Ich habe einfach die Abschirmung/Masse des CAT5-Kabels unterbrochen.
    Schon funktioniert CLIP wieder.

    Ich weiß, dass dass keine Neuentdeckung ist. :)
    Einfach ein Hinweis für alle die sich mit dem Problem rumschlagen.

    Gruß Christian
     
  2. srupprecht

    srupprecht Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß das LAN Kabel, das Problem ist. Es scheint mir eher ein Problem mit der Box zu sein. Bei mir funktioniert CLIP jedenfalls an der 7170 problemlos.
     
  3. Manuel

    Manuel Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oldenburg in Holstein [QTH Locator: JO54KH]
    Hi,

    das von crakob beschriebene Problem habe ich auch. Ich habe eine 7170
    am Analoganschluss mit ISDN und Analogtelefonen in Betrieb. Habe ich die
    Box mit einem abgeschirmtem LAN Kabel verbunden habe ich KEINE Clip
    Anzeige, auch klingelt das Telefon nicht sofort. Bei einem nicht abgeschirmten
    Kabel funktioniert alles tadellos.
    Hänge ich jedoch jetzt noch ein Gerät an den USB Port der 7170 welches
    ein eigenes Netzteil benötigt habe ich die gleichen Symtome wie mit einen
    abgeschirmten Kabel, hierbei ist es auch egal ob es sich um ein aktives Hub,
    ein Drucker oder eine Festplatte mit extra Netzteil ist.

    Gruss Manu
     
  4. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Das ist das klassische Problem mit Brummschleifen wenn Masseleitungen an mehreren Stellen geerdet sind. Damit kämpfen fast alle, die analoge Signalleitungen verbinden müssen. Darum werden längere Signalleitungen auch gern mit Lichtleitern verbunden.

    Das CLIP-Signal (Erkennung der FritzBoxen) scheint für derartige Störungen besonders empfindlich zu sein. Darum haben User mit ISDN auch keine derartigen Probleme, da sich analoge Störungen nicht so stark in digitalen Systemen auswirken (aber auch da kommt es zu unerwünschten Seiteneffekten).

    Gruß Telefonmännchen