.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CLIP bei VoIP-Rufnummern

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von Berni, 19 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Berni

    Berni Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zunächst möchte ich den, hier anwesenden unbekannten Technikern von 1und1 mein höchstes Lob aussprechen, das es nach nun rund 20 Tagen gelungen ist die Störung im VoIP-Verkehr zu beheben(zumindest im Berliner Raum). Nochmals Danke.

    Aber nun ein Frage an die Gemeinde,

    Einige nutzen doch bestimmt schon die, von 1und1 großzügig bereitgestellten, VoIP-Rufnummern. Wie ist bei euch die Rufnummernsignalisierung bei ankommenden Rufen über Festnetz oder Mobilfunk?

    Festnetz 00030xxxxxxx.
    Mobil von E+ 000177xxxxxxx,
    da sind doch glatt zwei Nullen zuviel.

    Sollte sich schon wieder ein kleiner Fehler eingeschlichen haben???

    Gruß
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Jau stimmt, war mir noch garnicht aufgefallen! :evil:
     
  3. ginoginelli

    ginoginelli Mitglied

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut beobachtet.
    Ich bekam einen Anruf in Abwesenheit mit der Rufnummer 000306798XXXXX und dachte was den das?
    Hab diesen Anruf exakt aus diesen Gründen mit Missachtung gestraft.
    Jetzt wird mir natürlich einiges klar, danke Berni..
     
  4. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Da müssen die Techniker von 1und1 wohl noch einige Parameter umbiegen....

    Sollte mal jemand als Störung melden...
     
  5. dirkdertolle

    dirkdertolle Neuer User

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das kann ich nur bestätigen , aber wollen wir nich lieber mit diesem Fehler Leben ?
    sonst reparieren die 1&1`ler bloss dass system wieder kaputt
    Gruss
    Dirk
     
  6. Manix

    Manix Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In einem anderen Thread habe ich einen Hinweis gelesen, man soll in der Konfiguration der FBF bei Telefonie/Internettelefonie zu jeder eingetragenen Internetrufnummer bei Internettelefonieanbieter "anderer Anbieter" auswählen und speichern.
    Als Registrar wird dann weiterhin 1und 1.de angezeigt und nach meinem Test wird dann tatsächlich ein ankommender Ruf ohne die zwei führenden Nullen angezeigt.
    Der im Endgerät gespeicherte Rufname zu der Rufnummer wird dann auch wieder richtig angezeigt.
    Das ist ein Workaround mit dem ich leben kann.

    Gruß Manix
     
  7. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Tatsache der Fehler mit den 2 Nullen zuviel ( Doppelnull ) ( 00 ) ist weg wenn man Das Feld auf anderer Anbieter stellt.

    Diese Antwort soll der Suche nützlich sein da ich lange gebraucht habe die Lösung zu finden.

    :idea:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.