.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CLIP in der FRITZ!Box: Namen Ubermittlung ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von philippe.deleye, 9 Dez. 2006.

  1. philippe.deleye

    philippe.deleye Neuer User

    Registriert seit:
    22 Mai 2005
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Waregem
    Hallo ...

    [auch in de.comm.internet.telefonie gepost, aber ohne Antworte]

    Ich habe einige Fragen zum anzeigen der Namen des Anrufers (CLIP)

    1. Kan der Fitz!Box neben Rufnummer auch der Namen des Anrufers uebermittlen (am analogen Nebenstelle) ??
    Natuerlich vorausgesetzt das Telefon am analogen Anschluss (Fon 1..3) kan damit umgehen ..
    Und wie am ISDN Anschluss (So) ??

    2. Indem "JA" .... Who hohlt der Fritz!Box sich diese Infomation ?
    - Bei ankommenden Anruf aus dem Festnetz: CLIP Information vom Anbieter des Festnetz Anschlusses ? (vorausgesetzt CLIP ist freigeschaltet, UND der Anbieter liefert Namen mit CLIP Information)
    - Bei ankommenden VOIP Anrufe: "Dispay Name" ist mitgeliefert im SIP Information (In die meiste ATA kann man ein Username einstellen, diese Namen sollte zur Anrufenden uebermittelt werden)
    - Oder vom Telephonbuch ? Hier kann der User Namen und Nummern Speichern
    - Last but not least koennte der FritzBox sich ueber "Reverse Lookup" diese Info aus dem Internet holen (aber werde dann nur fuer Deutche Nummern gehen ...)

    In Belgien kan man bei CLIP auch der Namen des Anrufers angzeight bekommen (gebuerenpflichtige extra Dienst bei Festnetz Anschluss), aber ich glaube mein Fritz!Box kann damit nicht umgehen ...

    PS
    In Gegenstellung mit uebliche ATA's habe ich im FritzBox noch nicht herausgefunden wie man im VOIP Einstellingen der eigene Benutzername (Display Name) eingeben kann (Benutzernamen in VOIP Einstellung ist der User-id bei VOIP Provider, nicht den Namen des Anrufers ...)

    Vielen Dank
    Philippe (Belgien)
     
  2. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi,

    ob es an analogen Fon-Anschlüssen funktionieren würde, weiß ich nicht. Am S0 wäre es aber technisch möglich, ist allerdings in der Firmware nicht implementiert.

    Die FritzBox könnte sich den Namen entweder aus dem eigenen Telefonbuch holen oder auch per Reverse Lookup von einem passenden Internet-Server. Reverse-Lookup ist bei einigen Mods (Anrufmonitor) in Verwendung, läuft also prinzipiell. Auf den S0 ließen sich Namen z.B. über die Displaymessages schicken. Allerdings ist derzeit nichts derartiges implementiert. Meines Wissens ist der Telefonie-Bereich der Firmware auch nicht OpenSource, so dass man da nicht mal eben einen Mod selbst basteln könnte.

    Gruß

    Marsupilami
     
  3. markusrr

    markusrr Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    prinzipiell ist die Namens-Übermittlung auch bei den analogen Fon-Anschlüssen möglich: Physikalisch ist die Übermittlung für die Nummer ezh schon implementiert und der ETSI Standard für CLIP sieht neben der Nummer auch die Übermittung des Namens vor (und eine ganze Reihe weiterer sinvoller Dinge, wie etwa die angerufene Nummer oder die aktuelle Uhrzeit zur Synchronisation, siehe ETS 300 659-1, z.B. unter http://www.araxinfo.com/~bacvic/ets_30065901.pdf).

    Ich wäre an diesem Feature auch SEHR interessiert, da meine Telefone den so übermittelten Namen darstellen könnten.

    Viele Grüße,
    Markus
     
  4. Komsomol

    Komsomol Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Zur Info für weitere Suchen:
    Das Telefonie-Merkmal heißt CNIP (Calling Name Identification Presentation). Wäre auch daran interessiert, es in der Box zu implementieren. Vielleicht funktioniert es ja sogar mit dem einen oder anderen Endgerät.
     
  5. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #5 zoo, 23 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23 Dez. 2006
    Reverse-Lookups der Rufnummern kann mein ISDN-Telefon auch.
    Ist ein besonderer ISDN-Dienst, siehe ETV-Online
    Sowas wird in D-Land aber nicht angeboten.
     
  6. MegaFon

    MegaFon Neuer User

    Registriert seit:
    5 Dez. 2004
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo
    eigentlich kann die FBF (7050) cnip, zumindestens beim einem Weckruf erscheint der Text "Weckruf" auf meinen Telefonen ( ISDN - Telefonanlage- Siemens Schnurlos Telefone). Eine Übername aus dem Telefonbuch ist allerdings z.Z. nich möglich.
    Allen Forum Usern schöne Feiertage
    gruß
    MegaFon
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,659
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Nö, das ist kein CNIP, sondern bei ISDN sind das Displaymessages. Die beruhen auf einem anderen Prinzip und da ISDN auf anderer Technik.
     
  8. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gibt es hier in der Richtung etwas Neues ?
    Ich kenne das Leistungsmerkmal vom Hersteller Agfeo, die intere Telefonbucheinträge in Schrift übermitteln.

    Wie können wir das der Fritzbox beibringen ?
     
  9. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,659
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hast Du in dieser Richtung mal die Suche angeschmissen?
    Die hätte Dir auch sofort antworten können. ;)
     
  10. uhd

    uhd Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2006
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, daher bin ich ja auf diesen Beitrag gekommen ^^

    Übrigens: Laut AVM ist dies nicht möglich und auch nicht geplant für die Zukunft...
     
  11. Oetker

    Oetker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    LOL, und in der aktuellen HD-Telefonie Firmware für die 7170 ist´s schon drin... die Jungs von AVM machen eben immer das Unmögliche möglich. :)
     
  12. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dieses Feature kenne ich zur Zeit nur aus den USA. Das ganze nennt sich CLIP mit Multi Data Message Format. In Deutschland kenne ich keinen Anbieter der das anbietet. In Belgien kenne ich mich nicht aus. Die MDMF basiert bei analogen Telefonanschlüssen auf der V.23 Norm (alte Modemnorm) ist also ein altbekannter Standard.

    Grüße
    Christoph
     
  13. bholmer

    bholmer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2006
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Frauenarzt
    Ort:
    JO43BN
    In die aktuelle 29.04.44-9163 Beta Firmware der 7170 ist jetzt die Übertragung des Namens aus dem Fritz.Box Telefonbuch als Displaymessage auf ISDN-Telefone auch mit eingeflossen, wird also offizielles Feature werden.
    Bert