.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Codec Wahl

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von firstclaas, 25 Jan. 2007.

  1. firstclaas

    firstclaas Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kann mir jemand sagen wie Asterisk den Codec wählt?
    ich habe in der Sip.conf erstmal alles verboten und dann Stück für Stück alles erlaubt.
    Wie wählt denn jetzt Asterisk welchen Codec aus?
    Ich will ja nicht nur gsm verwenden!
    hab ulaw und alaw direkt nach gsm erlaubt und gehofft, dass Asterisk je nach Netzlast einen anderen Codec verwendet, aber irgendwie scheint er nur gsm zu nehmen, auch bei minimaler Netzauslastung.

    Normalerweise handeln doch die Endgeräte im laufenden Betrieb über rtcp den Codec aus und passen sich an, geht das beim * auch? Wenn ja wie (hat ja keine rtcp unterstützung)?
    Also nochmal ganz kurz:
    Wie wählt Asterisk den zu verwendenen Codec?


    bekomme ich irgendwo genauere Informationen darüber?

    Gruss

    Claas
     
  2. molto

    molto Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    asterisk bildet zuerst die gemeinsame Schnittmenge der erlaubten Codecs beim Server und beim Client. Verbleibt mehr als einer zur Auswahl wird der genommen, der beim Client an erster, sprich an oberster, Stelle in der sip.conf steht.

    Eine dynamische Aushandlung der Codecs je nach Netzauslastung geht nur, wenn der Client bzw. das Endgerät oder der Router das unterstüzt.

    Salu2

    Molto aus Spanien
     
  3. firstclaas

    firstclaas Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    danke für die Antwort!

    aber kann Asterisk denn überhaupt mit RTCP umgehen? Ich dachte immer deswegen findet keine Anpassung der Codecs statt.(Weil Asterisk in den RTP Strömen drin hängt).
    Mir war nicht bewusst, daß das "nur" an den Endgeräten liegt.
    Ich habe auch schon Szenarien Mitgeschnitten, wo Teilnehmer A den alaw Codec verwendet hat und Teilnehmer B das ganze als GSM bekommen hat!
    Das liegt doch nur an dem Verhalten vom *? oder?

    Gruß

    Claas
     
  4. molto

    molto Neuer User

    Registriert seit:
    25 Nov. 2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, wenn es keinen gemeinsamen Codec gibt macht der asterisk IMHO die Translation zwischen den jeweils erlaubten ranghöchsten Codecs.

    Salu2

    Molto aus Spanien