[Frage] COMfortel und PBX Call Assist parallel nutzen?

Angel2k

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo Leute, aufgrund der momentanen Situation habe ich eine 45 Tage Testlizenz organisiert und teste gerade, wie gut / einfach es wäre, einen Mitarbeiter in Home Office zu schicken oder für den Fall der Fälle dass wir alle in Quarantäne müssen, irgendwie erreichbar sind.

Ausprobiert habe ich das ganze mit meinem Teilnehmer (TN 20). Ich habe im UCServer unsere COMpact 5000R eingebunden und nur die Leitung 20 hinterlegt und dann das Kennwort hinterlegt, welches mir auch im Webinterface der Auerswald angezeigt wurde. Den Account 20 im COMfortel 2600 IP habe ich vorübergehen deaktiviert, denn zwei "Softphones" können (wenn ich mich nicht irre) den gleichen Account verwenden.

Nun habe ich Kolleginnen und Kollegen die noch ein Tischtelefon stehen haben wollen! Wie kann man es denn so lösen dass z.B. Frau Müller TN 12 sowohl ihr COMfortel Telefon nutzen kann und im Notfall auf den PBX Call Assist umsteigen kann, wenn sie in Quarantäne muss?

Unter anderem geht es ja auch darum, dass die Mitarbeiter im Home Office dann sagen können "ne, Herr Knut telefoniert gerade, kann Sie nicht vermitteln" daher müssen ja eigentlich die ganzen Leitungen im UCServer hinterlegt sein, oder ist auch dies falsch?

Über ein paar Anregungen wäre ich dankbar.

Mfg. Angel
 

Auerswald Fan

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Hallo Angel.
Hier solltest Du die bisherige Teilnehmerrufnummer in eine Gruppennummer ändern und für diese „besetzt ab 1 Verbindung“ einstellen.
Die Teilnehmer dann kommend und gehend in die Gruppe einloggen, dann kann die Rufnummer entsprechend angezeigt werde - auchintern. Im UC-Server ordnest du dann auch diese beiden Teilnehmer dem Benutzer zu. So wird dieser als besetzt anzeigt - an den Systemtelefonen wie auch am PBX-Call Assist.
 
  • Like
Reaktionen: Angel2k

Angel2k

Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2008
Beiträge
203
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Hallo Martin, vielen Dank.

Ich hatte mir das mit der Gruppe schon fast gedacht und wollte das schon mal umsetzen, weil ich mein Smartphone via VoIP Software mit der COMpact gekoppelt hatte, dachte aber "das ist bestimmt nicht richtig und da gibt es was besseres", aber dann wäre das wohl die richtige Richtung gewesen. Wenn ich morgen eine "Down-Time" im Büro habe, werde ich das mal mit meiner Nummer versuchen :)

Ich wünsche dir noch einen charmanten Abend und (wie gesagt) vielen Dank.

Mfg. Angel