Compact 5000, keine Verbindung bei bestimmten Rufnummern

morkhero

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
ich habe eine neue Compact 5000 mit einer WS-500S, 6x Comfortel 1400IP und 3x comfortel M520,
das ganze hängt an einer Speedlink 5501 an einem IP-basierten Telekomanschluß mit 4 Amtsleitungen, funktioniert jetzt auch alles soweit, aber:
Wenn ich bestimmte Rufnummern anrufe gibt es kein Freizeichen, sondern es klickt ein paar mal, dann ist Ruhe,
die Verbindungszeit auf dem Telefon fängt an zu laufen, aber man hört nichts und wird nicht gehört...
Das ist z.B. bei einer bestimmten Mobilfunknummer eines Mitarbeiters und z.B. auch bei der Engelbert-Strauss Bestell-Hotline: Tel-Nr. 0 60 50/97 10- 12,
dann muss man immer das Handy nehmen um anzurufen, denn es geht auch nach wiederholten Versuchen nicht mit diesen Nummern!
Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
Bin für jede Anregung dankbar :)
 

4Halix

Neuer User
Mitglied seit
26 Apr 2021
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Vielleicht hilft probehalber ein Wechsel der VoIP Codecs? Das wäre unter VoIP Anbieter einzutragen. Gezielt G.711 zum Beispiel und alle anderen mal entfernen.

Ansonsten gibt es auch an meinen Anlagen einzelne wenige Rufnummern die keinen Ton geben, dafür geht es meist mit einem alternativen Anbieter (zum Beispiel Kabelbetreiber).
 

morkhero

Neuer User
Mitglied seit
5 Mai 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke, werd ich ausprobieren,
es kann doch aber nicht angehen das ich mit der Telekom als Anbieter nicht alle Rufnummern anwählen kann,
über das Mobilfunknetz der Telekom geht es ja...
 

Auerswald Fan

Mitglied
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Nabend.
Prüf mal das Update auf die 8.0 A der Anlagenfirmware.
 

holy142

Neuer User
Mitglied seit
4 Apr 2021
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Das hbe ich bei einem Kunden auch. Der Anbieter hat einmal einen Trace des Rufes gemacht, der wird abgewiesen von einer externen IP (die nicht mehr zum Provider gehört(e)). Der Provider kann selbst nichts machen, da außerhalb seines Netzes.

Problem war dass bei der Rufnummer von diversen Portierungen noch Einstellungen vorhanden waren, die es nicht mehr geben sollte. Bis ich hier jemand hatte, der das Problem beheben konnte... Grausam. Wurde behoben als ein anderer Kunde umgestellt wurde und auch nicht erreichbar war von diversen Nummern. Der Mitarbeiter hat dann den Kunden davor auch mal "bereinigt".

Somit wäre ein Trace des Rufes sehr sinnvoll, um zu wissen wo dieser geblockt / abgewiesen wird.
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
782
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Hallo.
Wenn Du die 5000 über ISDN angeschaltet hast könnte folgendes sein. Wirkt sich so aus wie Du beschrieben hast.
Ist in der BDa S116 beschrieben als Overlap Dialing. Wenn es eingeschaltet ist kannst ja mal versuchen auszuschalten und wieder Blockwahl einzustellen. Dann einmal probieren.
Ich hab das jetzt nicht nicht beim Speedlink gehabt aber das gibt es bei allen Routern und wirkt sich dann so aus.
Im Forum war das auch schon mal. Ich denke war Digibox. Ich suche mal.
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
241,024
Beiträge
2,156,196
Mitglieder
365,265
Neuestes Mitglied
garshasp
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge