.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

COMpact 5020 VOIP

Dieses Thema im Forum "Auerswald" wurde erstellt von ChuckyaliasJ154, 12 Dez. 2008.

  1. ChuckyaliasJ154

    ChuckyaliasJ154 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin zusammen!

    So... ich bin neu hier ;) Das mal eben zuvor.

    Aufgrund eines positiven Geschäftsjahres wurde sich bei uns entschlossen eine neue TK Anlage zu kaufen und zu installieren...

    Die Wahl, eine Auerswald COMpact 5020 VOIP

    Zuvor... Eine sehr geile Anlage!!!!!! Viele Funktionen und sehr übersichtlich.
    Aber einen Nachteil hat die Anlage... Sie ist zu "komplex"

    Na ja zumindest wenn es an das Eingemachte geht.

    Also ich habe 4 MSN ( Jede MSN hat eine eigene externe Nummer außer 1 und 3 )
    1 = Nebenstelle ISDN
    2 = Nebenstelle Analog ( Telefon DECT )
    3 = Nebenstelle Analog ( Telefon DECT )
    4 = Nebenstelle Analog ( FAX )

    MSN 1 und 3 haben eine externe ISDN Rufnummer
    MSN 2 hat eine externe ISDN Rufnummer
    MSN 4 hat eine externe ISDN Rufnummer

    Und 3 VOIP Accounts ( Jede mit eigener externer Nummer )
    5 = VOIP 1
    6 = VOIP 2
    7 = VOIP 3

    ACHTUNG GILT NUR FÜR FESTNETZ GESPRÄCHE!!!
    Ich möchte das ausgehende Gespräche von der MSN 1 und 3 immer über VOIP 2 laufen und nur bei Ausfall der VOIP 2 über die externe ISDN Nummer von 1 und 2 gehen. ( Nummer ist ja bei 1 und 3 gleich )

    Gespräche von MSN 2 sollen über VOIP 2 raus gehen außer wenn die VOIP 2 nicht online ist, dann soll es über die externe ISDN Nummer von MSN 2 gehen.

    Bei der MSN 4 soll es auch so sein, nur das diese MSN ausgehend über VOIP 3 gehen soll und bei ausfall der VOIP 3 auf die externe ISDN Nummer von MSN 4 zurück gegriffen werden.

    Wie kann ich das realisieren? Bei der Fritzbox war das ganz easy! Nur bei der 5020 VOIP finde ich nicht das passende Menu bzw die passenden Einstellungen. Zudem möchte ich das alle Festnetz Gespräche über VOIP gehen sollen und die Handy Gespräche immer alle über ISDN gehen sollen.

    Wer hat ne Idee? bzw. wer hat Interesse und Zeit das bei einem Bierchen am Telefon mit mir zu machen?

    Die Anlage liegt noch zu meinen Füßen und ist noch nicht verhaut... Also kann man noch schön experimentieren... Bis alles rund läuft.

    Würde mich freuen wenn jemand Lust und Zeit dafür hat...


    Liebe Grüße


    Jörg
     
  2. voip²

    voip² Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Jörg,

    das müsstest du eigentlich sehr schnell realisieren können, indem du:

    - In die Teilnehmereigenschaften gehst,
    - auf den Reiter Amteinstellungen klickst
    - dann die Amtauswahl dienstlich auf "amtabhängig"stellst
    - und anschließend im Expertendialog (Button anklicken) den einzelnen
    Ämtern eine Priorität vergibst. In deinem Fall bekommt dann der jeweilige
    VoIP-Account die Priorität 1 und das ISDN-Amt die Priorität 2

    Ich hoffe das ist es, was du suchst ;-)

    gruß
    voip²
     
  3. ChuckyaliasJ154

    ChuckyaliasJ154 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja ähm nein ich mein Jain...

    Erst mal Merci @voip² für deine Antwort...
    Das erste Problem ist damit geklärt... Wie bekomme ich es hin, das die Gespräche über VoIP laufen...
    Problem an der Sache ist nur, das jetzt noch irgend wie geregelt werden muss, wie ich es hin bekomme, das die handygespräche immer über Festnetz laufen...

    Und kann die Anlage durch einen Top oder ähnliches mir mitteilen welche Line ( ISDN oder VoIP ) genutzt wird?

    Liebe Grüße


    Jörg
     
  4. voip²

    voip² Neuer User

    Registriert seit:
    30 Sep. 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Jörg,

    das muss ich wohl überlesen haben ;-)

    Du kannst das über Comset->Externe Rufnummern-->VoIP-GSM-Routing -->Ausnahmerufnummern konfigurieren.

    Dort trägst du einfach die Handybereiche ein
    z.b. 016, 015, 017 etc. und dahinter dann als erste Anwahl das Festnetzamt und eventuell als Rückfall einen VoIP-Account. Oder besetzt, wenn das nicht gewünscht ist.

    gruß
    voip²
     
  5. ChuckyaliasJ154

    ChuckyaliasJ154 Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jepp jepp...

    Hola voip²!

    Merci und vielen Dank!!!
    So habe ich das mittlerweile gelöst. Funktioniert auch 100%ig ausser die "50000", "10000" und "10005" von Sipgate... Aber die kann man ja mit **400 "50000" anwählen dann... :)

    Übrigens war das eine super Erklärung wie das gemacht wird! Noch mal Danke ;)
    Übrigens hab ich das jetzt auch mit dem Paralelruf gemacht, damit beide Telefone gleichzeitig klingeln...

    Schon ne klasse Anlage... ;)

    Jetzt muss ich nur noch die LAN-TAPI zum, laufen bekommen... Denn die SW von OSITRON is müll...


    Liebe Grüße


    Jörg
     
  6. Elegancec

    Elegancec Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und habe seit Freitag meine 5020er in Betrieb genommen.
    Die Festnetzregel habe ich klar definiert 0160...0179 als Festnetz zu verwenden.

    Voice over ip bekomme ich aber nicht eingestellt, dass die ISDN Telefone diesen Account nehmen. Bis auf outbound proxy (den ich nun deaktiviert habe) sind alle anderen Angaben grün, auch Rufnummern registriert. VOIP Telefone habe ich nicht, nur ISDN und ein paar wenige analoge Telefone.

    Hallo Jörg,

    das müsstest du eigentlich sehr schnell realisieren können, indem du:

    - In die Teilnehmereigenschaften gehst, OK
    - auf den Reiter Amteinstellungen klickst OK
    - dann die Amtauswahl dienstlich auf "amtabhängig"stellst Hier kann ich nur Internat. national, ort, intern etc. auswählen
    - und anschließend im Expertendialog (Button anklicken) den einzelnen
    Ämtern eine Priorität vergibst. In deinem Fall bekommt dann der jeweilige
    VoIP-Account die Priorität 1 und das ISDN-Amt die Priorität 2 diese kann ich nur auswählen unter Vorzugsamt - spezielle Vorzugsämter. Dort habe ich die Prio auf 1 gesetzt für eine der 4 VOIP Nummern und Festnetz auf Prio 2. Auf die anderen VOIP Nummern habe ich kein Vorzugsamt gesetzt.

    Wo ist mein Fehler?

    Ich hoffe das ist es, was du suchst