Company Pro 250 und Fester IP Adresse

jebi

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2005
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
moin Gemeinde,

wir haben seit 1 Woche das DSL von der Telekom auf Company Pro 250 umgestellt da wir einen feste IP Adresse brauchen.
Wir haben hier eine FritzBox 7590 im Einsatz.
Neue Zugangsdaten von der Telekom habe ich bekommen.
Wenn ich nun im KundenCenter auf feste IP umstelle loggt sich die FritzBox kurz ab und loggt sich wieder ein.
Nur dann bekomme ich die Fehlermeldung "Anmeldung beim Internetanbieter ist fehlgeschlagen"

Muss ich noch etwas beachten oder muss ich noch mal bei der Telekom anrufen?
Bildschirmfoto 2022-07-04 um 06.43.57.png
[Edit Novize: Riesenbild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,066
Punkte für Reaktionen
1,412
Punkte
113
Dann passen entweder die hinterlegten PPPoE-Zugangsdaten nicht (bei Nutzung einer festen IP müssen diese stimmen was ohne diese nicht unbedingt der Fall sein muss) oder (wenn die PPPoE-Zugangsdaten passen) es ist ein Fehler auf Seite der Telekom.
 

jebi

Neuer User
Mitglied seit
15 Mai 2005
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hi - gerade noch mal mit der Telekom gesprochen - es hat sich heraus gefunden das ich eine 1 zu viel eingetragen haben und deshalb
fehlte auch noch die letzte Ziffer. Deshalb keine Einwahl für die feste IP

Das komische ist aber, das hat der Mann von der Telekom auch gesagt - dürfte sich die Fritz!Box eigentlich nicht mehr einwählen mit der Falschen ZugangsNr.
allerdings hatte ich vorher im KundenCenter wieder auf dynamische IP umgestellt

Kann nun das ganze leider erst wieder morgen früh abändern wenn kein Mitarbeiter da ist.

Ich gebe dann morgen wieder bescheid
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,271
Punkte für Reaktionen
173
Punkte
63
Mit einer dynamischen IP kannst du statt deiner Zugangsdaten eintragen, was du möchtest. Da wirst du anhand der Line ID identifiziert.

Bei einer festen IP ist die korrekte Eingabe deiner Zugangsdaten erforderlich. So, wie @NDiIPP sagte.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,322
Punkte für Reaktionen
714
Punkte
113

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,271
Punkte für Reaktionen
173
Punkte
63
Ist mir nicht bekannt. Ich spekuliere mal in Richtung Sicherheit/Datenschutz. Deine IP verändert sich ja nicht und jemand könnte - ohne Zugangsdaten - deinen Router abklemmen, seinen anschließen und so Traffic an dich abschnorcheln. Oder wenn der Techniker sich verschaltet, auch Jahre später beim Schalten eines anderen Kunden.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,066
Punkte für Reaktionen
1,412
Punkte
113
Das komische ist aber, das hat der Mann von der Telekom auch gesagt - dürfte sich die Fritz!Box eigentlich nicht mehr einwählen mit der Falschen ZugangsNr..
Nicht komisch sondern normal, wenn die Funktion "Easy Login" im KC aktiviert ist (was standardmäßig der Fall ist):
-> https://www.telekom.de/hilfe/auftra...g-festnetz-internet-und-tv/was-ist-easy-login
-> https://telekomhilft.telekom.de/t5/...ter-aktivieren-oder-deaktivieren/ta-p/3779809
-> https://telekomhilft.telekom.de/t5/...n-Company-Pro-und-DeutschlandLAN/ta-p/3674619
Hätte der "Mann von der Telekom" eigentlich wissen müssen…
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.