.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Configrequest VIC-2FXO an POTS der Telekom Austria

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von kloana, 19 Jan. 2007.

  1. kloana

    kloana Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ist eventuell hier jemand aus Österreich der es geschafft hat ein FXO-Port mit der Telekom Austria zu verbinden welches funktioniert? Wenn ja kann vielleicht jemand die Config vom dial-peer wie auch vom FXO-Port hier posten?

    Danke im voraus,
    lg
    Herby
     
  2. olliman

    olliman Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also mal was grundsätzliches!
    Ein Dial-Peer, dass alle Telefonate ins Festnetz weiterroutet ist!

    dial-peer voice 1 pots

    destination-pattern 0T (bedeutet, dass alle Telefonnummern die mit 0 beginnen ... z.B. 0676 666666 auf den Port 0/0 rausgeroutet werden soll, T bedeutet, dass es egal ist was nachher noch kommt...andere Möglichkeiten wären 0.. = nach der 0 müssen zwei Positionen kommen)
    port <voice-port> (z.B. port 0/0)

    voice-port 0/0
    cptone AT
    timeouts call-disconnect 0
    (optional: compand-type a-law)
    (optional: direct-inward-dial)
    (optional: forward-digits <anzahl>)

    Du musst ein FXO mit einem RJ11 Kabel (soweit ich weiß) an die Telefonsteckdose hängen. Dann sollte es eigentlich funktionieren :-\
    Kann ich nicht garantieren weil ichs selbst nie ausprobiert habe!

    MfG
    Martin