.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Congstar Komplett 2 / wieso schaltet ein Techniker eine Festnetznummer?

Dieses Thema im Forum "Congstar" wurde erstellt von ikke, 13 Jan. 2009.

  1. ikke

    ikke Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin umgezogen und habe mich für Congstar Komplett 2 entschieden (da keine Mind. Laufzeit usw.)

    Ich habe von Congstar die Tage eine Mail bekommen, dass ein T-com Techniker zu mir kommen wird um zu prüfen ob der Anschluss machbar ist.

    Dieser kam nun auch, hat etwas gemessen und mir dann mitgeteilt, dass ich nun unter der folgenden Nummer angerufen werden koennte...

    Ich dachte immer das Komplett 2 Packet läuft komplett über DSL...wozu dann die Nr.?

    Wer weiß einen Rat?

    Besten Dank!

    Gruss Ikke
     
  2. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Das ist keine "Festnetznummer" sondern eine Nummer aus deinem Ortsbereich.Auch wenn du über DSL telefonierst muss man dich doch anrufen können-oder was soll man wählen wenn man dich anruft ?? GENAU deine Nummer :)
     
  3. ikke

    ikke Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort...so wie sich das anhörte hat er mir da aber einen ganz normalen analogen Anschluss freigeschaltet...zumal ich auch noch keinerlei Zugangsdaten etc. habe...

    Gruss Ikke

    PS.: Kann ich den Anschluss denn nun nutzen oder sollte ich lieber warten bis von Seiten Congstar was neues kommt?
     
  4. drping

    drping Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2005
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Na das macht schon einen Unterschied-wenn er gesagt hat dass er einen Analogen Anschluss geschaltet hat dann hast du Festnetz-dann könntest du telefonieren wenn du das Telefon direkt in die TAE Dose steckst-probier mal ob du ein Freizeichen hast.Wenn ja dann ist was schief gelaufen-dann bei Congstar anrufen.
     
  5. Manuel

    Manuel Mitglied

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Oldenburg in Holstein [QTH Locator: JO54KH]
    Hi,

    doch, Du hast jetzt ersteinmal einen "normalen" Anschluss. Dieser wird jetzt von Congstar
    übernommen wenn das OK vom T-Com Techniker kommt. In kürze solltest Du eine Mitteilung
    bekommen in der der Termin für die Übernahme steht. Ab dann liegt nur noch das DSL Signal
    an und Du bist ab dann natürlich auch nur noch über VoIP erreichbar. Du kannst Dein Telefon
    jetzt ruhigen Gewissens in die TAE Dose stecken, es wird funktionieren. Allerdings kannst Du
    nicht raustelefonieren. Den Anruf bei Congstar kannst Du Dir sparen da es nur Geldverschwendung
    wäre. Die würden Dir das gleiche erzählen wie ich gerade.

    Gruss Manu
     
  6. ikke

    ikke Neuer User

    Registriert seit:
    24 Jan. 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    alles klar...danke für deine Antwort.

    weiß dann bescheid!

    Gruss Ikke
     
  7. xorshadow

    xorshadow Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 xorshadow, 5 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2009
    Nummernportierung in das Congstar-Netz

    Das stimmt nur, wenn man keinen laufenden Telekom-Vertrag hat. Ansonsten wird der Anschluss bei der Nummernportierung einfach in das Congstar-Netz umgestöpselt und man kann ganz normal weitertelefonieren, bis der Voip-Anschluss geschaltet wird.

    DSL-Einwahlserver von anderen Providern als der Telekom sind nach dem Umstöpseln in das Congstar-Netz nicht mehr erreichbar. Man muss sich in diesem Fall auf ein paar Internet-freie Tage einstellen, wenn man nicht irgendwo noch einen anderen Zugang hat. :)

    Have a nice day
    xorshadow
     
  8. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der geschaltete Telekom-Anschluss hat eine Vollsperre.
     
  9. xorshadow

    xorshadow Neuer User

    Registriert seit:
    31 Mai 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist nicht generell so

    Mein Anschluss hat keine Vollsperre. Ich kann ganz normal telefonieren. Nur DSL beim alten Provider geht nicht mehr, weil der Einwahlserver im Telekom-Netz liegt, während mein Anschluss schon zu Congstar portiert wurde. Mal sehen, ob DSL morgen wieder geht, wenn dann endlich Congstar Komplett1 geschaltet wird. :p

    Have a nice day
    xorshadow