.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] congstar-Zugangsdaten auf der Fritz!Box 7390: Internet tut - aber kein VoIP-Anbieter!

Dieses Thema im Forum "Congstar" wurde erstellt von Omicron78, 9 Aug. 2012.

  1. Omicron78

    Omicron78 Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    (Sorry, der [Gelöst]-Tag wurde im Forenbeitrag irgendwie nicht gesetzt, viellicht hätte ich "Info" benutzen sollen...)

    Hallo zusammen,

    da mich dieses tolle Problem gerade über 1 h gekostet hat (und ich mich dunkel erinnern kann, dass ich vor Jahren schon mal dasselbe Problem hatte), schreibe ich jetzt mal eine kurze Info, damit vielleicht jemand anders sich 55 Minuten spart -- eine kurze Forensuche hat zu dem Thema nicht das ergeben, was ich finden wollte:

    Zur Situation: Ich habe einen congstar komplett 1 DSL-Anschluss von ca. 2009. Ich nutze allerdings die congstar-Nummer nicht, da mir die Gebühren zu hoch sind. Deshalb habe ich außerdem eine sipgate-Nummer und eine easybell-Nummer als reine VoIP-Anschlüsse. Als Hardware habe ich inzwischen eine Fritz!Box 7390.

    Problem 1:
    Versuche ich meine Zugangsdaten in der Fritz!Box unter congstar einzugeben, tut die Internetverbindung nicht. Nach der Eingabe der Zugangsdaten schlägt die "Prüfung der Internetverbindung" fehl.

    Loesung 1:
    Unter Zugangsdaten->Internetzugang "Weitere Internetanbieter" und "Anderer Internetanbieter" auswählen. Dort unter "Benutzername" die Kundennummer + "@congstar.de" eingeben und das Passwort, das unter "meincongstar" als "Vertragspasswort" (warum auch immer) bezeichnet wird, eingeben.

    Problem 2:
    Internet tut nach obigen Schritten. Aber keiner meiner beiden VoIP-Anbieter! Es kommt immer "DNS-Fehler" oder "PPP-Fehler" (sehr verdächtig, siehe unten).

    Ursache 2:
    Obwohl in der Fritz!Box "anderer Anbieter" gewählt wurde und unter Telefonie->Eigene Rufnummern->Anschlusseinstellungen die Checkbox neben "weitere Verbindung für die Internettelefonie über DSL nutzen (PVC)" inaktiv ist, stehen dort "ausgegraut" immer noch Zugangsdaten (weniger schlimm) und selbige sind aktiv (sehr schlimm)!

    Loesung 2:
    Einfach (wie bei Windows: "Drücken sie Start um den Rechner zu stoppen") den Haken "weitere Verbindung für die Internettelefonie..." vorübergehend setzen und dann alle jetzt nicht mehr ausgegraute Optionen durch nonsens ersetzen (kann auch sein dass letzterer Schritt nicht notwendig ist). Dann übernehmen. Dann auf der gleichen Einstellungsseite die Checkbox wieder löschen und erneut übernehmen.

    ==> Schwups: Plötzlich tun die beiden Internetrufnummern (s.o.) tadellos!

    Fazit: Das sind mindestens 2 Fehler in der Fritz!Box und zwar der neuesten offiziellen Firmware, weil ich heute (!) getestet habe, ob es eine neuere Firmware gibt ==> negativ. Ich werde das Problem auch an AVM melden.