.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

D-Link 624+(Firmw. 1.18) mit X-Lite und Freenet-Iphone

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von hemmerling, 16 Juli 2004.

  1. hemmerling

    hemmerling Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Siehe

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=1037

    X-Lite + Freenet + Router D-Link 624+, howto !

    Für
    Router D-Link 624+,
    Firmware Version: 1.18 , 16 Mar 2004
    Hardware-Revision A3

    Es ist nötig, einen Virtuellen Server für den bei X-Lite eingetragenen RTP-Port 8000 einzurichten, damit der Freenet iphone Dienst mit X-Lite funktioniert, WENN die Einstellung

    Send Internal IP = Default oder Always
    gewählt wird

    Effekt OHNE diesen Virtuellen-Server-Eintrag: Das Telephon klingelt, der Angerufene hebt ab, hört den Anrufer.
    ABER: Der Anrufer mit Freenet iphone Account hört den Angerufenen nicht.

    Für andere SIP-Provider wird das komischerweise NICHT benötigt, d.h. ich konnte auch ohne die Router-Einstellung Test-Nummern anwählen und mir die dort abrufbaren Test-Texte anhören.

    Bei Betrieb der original "Freenet Iphone" Software ist diese Einstellung auch nicht nötig !!!!!

    Menü: Virtual Server

    Private IP: die lokale IP meines VoIP Rechners im lokalen Netzwerk, z.B. 192.168.0.2

    Protocol Type,TCP oder UDP: Beides

    Private Port: 8000 ++ das ist der Default RTP-Port, der in X-Lite unter "Network" eingetragen ist +++
    Public Port: 8000
    Schedule: Always

    Mein Software-Firewall "Zonealarm" ist weiterhin aktiv ( aber X-Lite hat erfolgreich im Lernmodus eingetragen, überall "grünes Häckchen )

    Im Freenet-Forum schrieb man mir:

    "Beim D-Link 604 ist dies nicht notwendig.
    Dieser triggert den lokalen SIP-Port 5060 automatisch.
    Effekt: Keine Probleme"

    D.h. das Problem war / ist ein DLink-624+ spezifisches.

    ***********

    Im offiziellen Freenet-Forum gabs dann die "finale" Lösung:

    Send Internal IP = Default oder Always

    ist tolerable für viele SIP-Dienste, aber ist falsch für Freenet, es MUSS

    Send Internal IP = Never

    sein für Freenet !!!!

    Dann braucht man auch keinen Virtual-Server Eintrag im Router.