.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Datenverkehr mitloggen mit 7390 möglich?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Profane, 31 Okt. 2011.

  1. Profane

    Profane Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich werde demnächst in eine WG ziehen. Da der Internetanschluss
    auf mich läuft und ich weiß, dass der Inhaber der Leitung ohne entsprechenden Nachweis, für die
    Missetaten der anderen zur Rechenschaft gezogen wird, würde ich gerne in meiner 7390 mitschneiden
    können, wer was macht.

    Beispiel:

    192.168.178.20 - 20:45 Uhr - http://www.youtube.de
    oder ähnlich. Hauptsache nachvollziehbar.

    Die geschieht natürlich ausschließlich unter einverständnis der Mitbewohner. Sind sie damit
    nicht einverstanden, lasse ich sie nicht einziehen.

    Ich werde der einzige sein mit Zugriff auf den Router und jeder Rechner bekommt eine
    feste IP-Adresse.

    Interessant wäre der Verkehr aller Rechner, also egal ob LAN oder WLAN, mitzuschneiden.
    Auch den meines Eigenen Rechners.

    Gruß
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,196
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es gibt ein Programm namens httpry, das per Script auf der Fritzbox gestartet werden kann und alle Zugriffe mitloggt, incl. Quell- und Ziel-IP und z.B. auf einem USB-Stick speichert. Ob LAN oder WLAN spielt dabei keine Rolle.
     
  3. Sandra-T

    Sandra-T IPPF-Promi

    Registriert seit:
    7 Nov. 2007
    Beiträge:
    3,266
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Mediengestalterin, Informatiktechnikerin und Mutte
    Ort:
    Münster, NRW
    Es gibt mit z.B. einem eigenen Squid Server oder ähnlichem (gibt aus SNMP Lösungen) Netzwerkaktivitäten sinnvoll aufzuzeichnen. Mit einer Box alleine ist (zumindest auf größere Netzwerke bzgl. Sicherheit) fast nichts möglich.

    Gruß
    Sandra
     
  4. Profane

    Profane Neuer User

    Registriert seit:
    6 Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 Profane, 21 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 21 Nov. 2011
    Danke für die Antworten, also wenn das so aussieht wie auf einer Seite für httpry die ich gefunden habe:

    Dann wäre das so ziemlich genau das was ich brauche.

    Ich hab zwar die Suche und auch Google bemüht, aber nicht wirklich was gefunden. Wie führe ich so ein Skript auf der FritzBox aus?

    Gruß

    EDIT: Freetz sieht ja recht ansehnlich aus, aber soweit ich das sehe, ist in der aktuellen Version (1.1.4.) die 7390 nicht unterstützt.
    Und in der 1.2 wird eine veraltete FW unterstützt.
     
  5. anarchietekt

    anarchietekt Neuer User

    Registriert seit:
    24 Feb. 2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Moinsen,
    also ich glaube es hinbekommen zu haben...
    Ich habe mir ein Freetz-paket gebaut, in welchen als proxy quasi nur httpry drin ist (Privoxy und tinyproxy hatte ich rausgeschmissen) und httpry folgendermaßen konfiguriert:
    Log-Datei: /var/media/NEW-LINK/httpry.log #Log-Datei auf einem angeschlossenen USB-Stick
    Interface: dsl #Standardwert
    Capture-Filter: tcp dst port 80

    Ich hab auch lang genug gekämpft (http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=244253) und glaube nun, eine praktikable Lösung gefunden zu haben.

    Nach einer Testphase melde ich mich nochmal.

    Gruß
    der Anarch..