.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DD-WRT54GL QoS konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von niru_81, 27 Jan. 2007.

  1. niru_81

    niru_81 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Kann mir jemand helfen die QoS zu konfigurieren?

    Ich habe ADSL 20000/600 von Versatel. Ich benutze das internet hauptsächlich zum Surfen, P2P, und ab und zu Skype. QoS ist jetzt nicht konfiguriert und wenn ich an einem Rechner P2P-Clienten laufen lasse dann kan ich an einem anderem Rechner nicht mehr Surfen :noidea: .

    Bitte helft mir :heul:
     
  2. Sathran

    Sathran Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker (Systemintegration)
    Ort:
    Wuppertal
    Hoi

    bei DD-WRT ist das doch ziemlich übersichtlich:
    • Einloggen --> Application&Gaming--> QoS
    • Eneablen und Uplink & Downlink eintragen (aufpassen)
    • Save
    • Service Prioritys:
      • alle p2p sachen auf bulk (bittorrent,gnutella und wie sie alle heissen)
      • Voip auf premium
      • http auf standard oder auch premium
    • Speichern
    • Läuft
    Meld dich falls das wiedererwartend nicht klappt

    Gruß

    Sathran
     
  3. niru_81

    niru_81 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Jan. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich danke dir

    Funzt alles wie es soll!!! :eek:


    Gruß Niru_81 ;)
     
  4. petergensfeld

    petergensfeld Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Sathran,

    ich hätte da auch noch ein paar Fragen...

    Uplink und Downlink = ungefähr 80% der nominellen Bandbreite? Warum aufpassen, kann da groß was schief gehen?

    Laufen eigentlich alle nicht aufgeführten Services per Default auf Standard? Da ich kein P2P benutze, sollte es doch in meinem Fall ausreichen, nur VoIP (ich finde übrigens nur den Service "Sip" - ist das gleichbedeutend?) auf Premium zu setzen, richtig?

    Könnte ich nicht auch die Priorität über die MAC-Adresse des Sipuras (statt über den Service) festlegen? Was ist sinnvoller?

    Gruß Dirk
     
  5. WaJoWi

    WaJoWi Mitglied

    Registriert seit:
    12 Aug. 2006
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Den Downlink auf 80% zu begrenzen hat keinen Sinn. Die Daten kommen ohnehin nur so wie es die Leitung her gibt und Du kannst Dir nicht aussuchen welche zuerst ankommen. Da würde der Router im schlimmsten Fall Pakete verwerfen die dann neu angefordert werden müssen. Anders sieht es beim Senden aus - da kannst Du bestimmte Services bevorzugen.

    SIP ist das VoIP-Protokoll. Also entweder das bevorzugen oder die MAC. Bei der MAC-Adresse werden eben garantiert alle Daten des Sipura auf höchste Priorität gestellt. Was der Router unter SIP macht, weiß ich nicht.