Dect 440: Anzeige Zustand Steckdose Dect 200 an/aus

steve65

Neuer User
Mitglied seit
10 Mai 2010
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hallo zusammen,
ich habe auf dem Dect 440 Taster einzelne Dect 200 und 220 Steckdosen mit "Umschalten" hinterlegt.

Besteht die Möglichkeit, sich den Zustand, also ob die Steckdose Aus oder An ist, anzeigen zu lassen?

Hintergrund: Ich schalte abends diverse Geräte mit den Dect 440 über die 200/220 aus. Es kam jedoch schon vor, dass Familienmitglieder dies bereits erledigt hatten und ich somit nachts wieder eingeschaltet habe. So lief ne Pumpe mehrfach schon die ganze Nacht.

Gruss Steve
 

micha2011

Mitglied
Mitglied seit
15 Mai 2011
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wenn du eine DECT Lampe zusätzlich auf die Schaltgruppe setzt, wäre das praktikabel?
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
761
Punkte für Reaktionen
193
Punkte
43
hallo,

beim 440 hast du ja unten den umschalter für die einzelnen menues.
wenn du den betätigst empfängt der 440 neue daten der box und aktualisiert den schaltzustand der betreffendenden geräte.
so kannst du, wenn du komfortschaltung wählst, immer alles am 440 sehen. nur mit umschalten geht dies natürlich nicht

lg zorro
 
  • Like
Reaktionen: steve65 und micha2011

steve65

Neuer User
Mitglied seit
10 Mai 2010
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
wenn du den betätigst empfängt der 440 neue daten der box und aktualisiert den schaltzustand der betreffendenden geräte.
so kannst du, wenn du komfortschaltung wählst, immer alles am 440 sehen. nur mit umschalten geht dies natürlich nicht
Danke für die Info, muss mich da tatsächlich mal mit der Komfortschaltung auseinander setzen. Bisher schalte ich lediglich um, also Ein oder Aus. Ich habe derzeit 3 Dect-Steckdosengruppen auf der Menü-Ebene 1 auf 3 Taster (oben links, oben rechts und unten rechts), gelegt, damit jeder das bedienen kann, was er benötigt. Funktioniert so auch sehr sehr gut, nur für den Letzten abends, somit mich ;), wirds dann knifflig, falls jemand schon einen Bereich ausgeschaltet hat.

--- Nachtrag ---
Hab jetzt auf Anzeige 2 die 2 Gruppen um die es ging, per Komfortschaltung hinterlegt und kann somit deren Zustand erkennen :D. Nochmals Danke an @zorro0369. You made my Day :cool:

Edit DM41: 2 Beiträge zusammengeführt. Bei Nachträgen bitte editieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: zorro0369

Spaceboy1963

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2009
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Hab jetzt auf Anzeige 2 die 2 Gruppen um die es ging, per Komfortschaltung hinterlegt und kann somit deren Zustand erkennen :D. Nochmals Danke an @zorro0369. You made my Day :cool:

Edit DM41: 2 Beiträge zusammengeführt. Bei Nachträgen bitte editieren.
Hi - dazu meine Frage: Nach dem Schalten wird der Zustand angezeigt EIN oder AUS aber nach ein paar Sekunden verschwindet die Anzeige und statt dessen erscheint wieder das "Steckdosensymbol". Ist das bei Euch auch so oder kann man das sinnvoll ändern damit ständig der aktuelle Zustand angezeigt wird?

Danke fürs Lesen und jeder lösungsführende Antwort sagt...
Spaceboy
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
761
Punkte für Reaktionen
193
Punkte
43
Hallo,

hmmmm... ist bei mir auch so, mir gar nicht so richtig bewusst gewesen. Ich weiss auch nicht, ob das schon immer so war?

lg zorro
 

Metzger

Neuer User
Mitglied seit
25 Jul 2005
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Hintergrund: Ich schalte abends diverse Geräte mit den Dect 440 über die 200/220 aus. Es kam jedoch schon vor, dass Familienmitglieder dies bereits erledigt hatten und ich somit nachts wieder eingeschaltet habe. So lief ne Pumpe mehrfach schon die ganze Nacht.
Auch ich schalte Geräte mit den Schaltern.
Zusätzlich habe ich aber auch die Zeitschaltung für die Steckdosen mit Googlekalender im Hintergrund laufen. (Nur Ausschaltpunkte)
Da ist an jedem Tag zu einer bestimmten Uhrzeit ein Ausschaltpunkt definiert.
Wenn ich also das manuelle Ausschalten vergesse wird das dann irgendwann automatisch durch die Zeitschaltung gemacht.
 

Spaceboy1963

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2009
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Auch ich schalte Geräte mit den Schaltern.
Der Gedanke mit dem Google-Kalender ist toll. Gelesen hatte ich es mal, aber nicht mehr daran gedacht, werde es mal ausprobieren.
BTW: Kannst Du mal auf Deinen Dect 440 schauen ob die Zustandsanzeige EIN / AUS dauerhaft zu sehen ist oder nur einige Zeit nach jedem Schaltvorgang?
 

Metzger

Neuer User
Mitglied seit
25 Jul 2005
Beiträge
142
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Ich habe am 440er nur die einfache Schaltung mit einer Taste programmiert, bzw. noch einen 400er ohne Display und eh nur einer Taste.
Da kann ich dir leider nicht helfen.

Btw. Sollte dir täglich um die gleiche Uhrzeit ein Ausschaltpunkt reicht, kannst du das auch direkt in der Fritz!Box Zeitschaltung -> täglich einstellen.
Dann brauchst du noch nicht einmal einen Google-Kalender.
 
Zuletzt bearbeitet:

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,155
Punkte für Reaktionen
358
Punkte
83
Für den letzten abends könnte man auch eine (zustandslose) Vorlage "alle Steckdosen aus" anlegen. Die hat dann keinen Gruppen-Zwang. ;-)
 

Spaceboy1963

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2009
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Ein Bild sagt ja mehr als tausend Worte - sagen dann zwei Bilder mehr als zweitausend Worte? ;)
Ich schiebe mal zwei Fotos nach um meine Anfrage zu illustrieren - vielleicht kann der eine oder andere User mal auf seine DECT 440 sehen wie es bei Ihm aussieht und rückmelden. Falls dann noch einer sagen kann wie er die Anzeige des aktuellen Schaltzustandes dauerhaft in die Anzeige bekommen hat wäre es richtig toll...

1 nach jedem Schaltvorgang wird der aktuelle Schaltzustand jeweils angezeigt :-(

20210501_152926.jpg

2. nach ca. einer Minute vrschwindet diese Anzeig und es wird nur noch das Symbol für eine Steckdose angezeigt :-(

20210501_152917.jpg

Wer kann helfen? Danke!
Spaceboy
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,235
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Da der Taster nicht dauerhaft funkt wird er wohl auch nicht dauerhaft aktuell den Status anzeigen können.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,155
Punkte für Reaktionen
358
Punkte
83
Der 440 hatte vor einer Weile den Zustand noch dauerhaft und bei gewissen Konstellationen auch mal falsch angezeigt.
Davon bin ich zumindest überzeugt, weil ich mich anfangs mehrfach wunderte, dass der Zustand der vom zweiten 440 umgeschalteten (Telekom)Steckdose regelmäßig anders angezeigt wurde, obwohl doch mehr als genug Zeit für eine Kommunikation war. Dafür hat AVM ganz sicher einen dicken shitstorm bekommen und man hat die Gelegenheit benutzt, furchtbare Rache dafür zu nehmen. Denn jetzt muss ich für den aktuellen Zustand eines Schalters auf Screen 1 bei Vollbelegung viermal den kleinen Taster betätigen, um zurück auf Screen 1 das "AN" zu erblicken. Und selbst dieser Vorgang "verschluckt" sich manchmal, so dass ich auf Screen 1 ohne Zustand lande und das Spiel von vorne beginnen darf.

Wahrscheinlich sehe ich es zu einfach, aber 4x Taste, 5x ePaper-Refresh und 4x Kommunikation für die Einsparung von 1x Kommunikation und 1x ePaper-Refresh und damit nicht mal max. 15 Minuten lang der falsche Schalter-Zustand auf dem Display steht?

Was ich in meiner anfänglichen Begeisterung für den 440 nicht geglaubt hätte, nun bin ich tatsächlich schneller mit der App!
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,235
Punkte für Reaktionen
91
Punkte
48
Wo ist dein Problem, wenn Du eien bestimten schaltzustand haben willst drück doch einfach auf die Taste? Wenn de rZustand vorher schon vorhanden war änder sich nix.
In deinem Beipiel mußt Du zum nur kontrollieren auch nur 2x die Menütaste drücken!
Alternativ stelle doch den Temperaturbildschirm ein, da funktionieren die Tasten der ersten Ebene auch incl. Wechsel zu ersten Ebene und zum nur kontrollieren mußt Du nur einmal Menü drücken.
 

Spaceboy1963

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2009
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Wo ist dein Problem, wenn Du eien bestimten schaltzustand haben willst drück doch einfach auf die Taste?
Danke für die Anregung. Einfach eine Taste zu drücken ist nicht so toll, es gibt eine 50/50 Chance das ein zusätzlicher Lautwechsel am Boiler stattfindet - das findet der wie jedes elektronische Gerät nicht so toll. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten das Problem zu umgehen. Ich wollte nur wissen ob es eine saubere Lösung gibt die eine dauerhafte Anzeige zum Vorschein bringt. Hätte ja sein können das man irgendwo eine Option wählen oder ein Häkchen setzen kann oder muss. Ich werde daher ein Ticket bei AVM eröffnen und um Lösung bitten.

Spaceboy
 
  • Like
Reaktionen: kleinkariert

Spaceboy1963

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2009
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
[Antwort von AVM (Auszug):]

Das beschriebene Verhalten ist uns auch bereits aus anderen Kundenanfragen bekannt und im Moment auch so erwartungskonform.
Eine Änderung der Einstellung ist im Moment nicht möglich. Natürlich habe ich Ihre Anregung gern als Verbesserungsvorschlag an unser Produktmanagement weitergeleitet.


[/Antwort von AVM (Auszug)]

Ich vermute mal das der Hinweis in Beitrag #14 da Problem beschreibt. Der Taster kann sich ja sicher merken welchen Befehl er als letzten ausgegeben hat und diesen auch anzeigen. Da aber der Schaltzustand auch anderweitig geändert werden kann (weiterer Taster, Zeitschaltung, Temperatursteuerung u.a.) müsste der Taster den Zustand regelmäßig von der Fritzbox auslesen. - und das ist wohl bisher ein Problem. Etwas Hoffnung habe ich ja weil die Anregung als Verbesserungsvorschlag weitergeleitet wird - ob es was bringt werden wir sehen.

Für mich ist das Thema hier erst mal erledigt, ich wollte nur Rückmeldung geben - weil es sich so gehört :)

Spaceboy
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.