.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DECT Funktionen am W920V

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von stanleys, 15 Dez. 2008.

  1. stanleys

    stanleys Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 stanleys, 15 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15 Dez. 2008
    Telefonbuchtransfer :
    Wie ich bereits herausgefunden habe funktioniert der Telefonbuchtransfer per "SIM-Telefonbuch" am MT.

    Folgende Erkenntnisse/Fragen :
    - Telefonbuchtransfer von der W920V auf das MT funktioniert nicht mit kompatiblem MT (SV Eurit 5x7), ist das auch beim T-Sinus 500i und 300i MT so?
    - Offensichtlich hat das W920V 2 Telefonbücher ?
    Ein Telefonbuch was ich über die Web-Oberfläche pflegen kann.
    Und ein (SIM) Telefonbuch was ich nur über die Mobilteile pflegen und an die W920V senden kann, dort (WEB-Oberfläche W920V) die Einträge aber nirgend wo sehe.
    Beim Empfang (SIM Telefonbuch empfangen) von der W920V auf ein MT erhalte ich ein Gemisch aus beiden Telefonbüchern ?

    Kann das noch irgend jemand so bestätigen?!
    Und ist das bei der FB 7270 auch so?

    (Da kein Crossposting erlaubt : im einem anderen Forum gibt es hierzu einen Eintrag "SIM Telefonbuch" von thebitburger)

    Handgeräte-Name :
    - Läßt sich zwar einstellen, wenn das MT an keiner !!! Basis angemeldet ist, wird aber nicht angezeigt, wenn MT an der W920V angemeldet ist. Angezeigt wird hier immer MSN <A-E> <Nr. MT>, Bsp. "MSNC 3".
    Wenn ich das MT z.B. an meiner Sinus 45ISDN-Basis anmelde wird auch der vergebene Handgeräte-Name z.B. "Mein Telefon" angezeigt.

    Netzanrufbeantworter (T-Net-Box)
    Das laut Handbuch vorgesehene Extra-Symbol für die "Netzanrufbeantworter"-Signalisierung wird beim SV Eurit 5x7 nicht ausgelöst.
    Betrifft das auch die T-Sinus 500i und 300i MT's?
     
  2. Jpascher

    Jpascher IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    6,120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Den link zum andern Beitrag darft du schon eistellen.
     
  3. stanleys

    stanleys Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ging aber um einen Beitrag in einem fremden Forum : "http://foren.t-online.de/foren/read.php?544,3425397,fid=84b72be"
     
  4. thebitburger

    thebitburger Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Systemadministrator
    Ort:
    Niederrhein
    Mahlzeit

    Da es ja wohl um einen Beitrag von mir im t-online Forum geht, hier kurz meine Erfahrungen mit dem Speeport 920 und den MT 500i und 2x 300i.
    Ein Übertrag vom Telefonbuch der 920 auf das MT ist möglich SIM übertragen). Allerdings umgekehrt nicht.
    Wenn das Telefonbuch vom MT an "SIM" gesendet wird, werden diese Einträge wohl im Speedport gespeichert, können allerdings weder editiert, noch gelöscht werden. (Jedenfalls hab ich keine Möglichkeit gefunden).
    Im t-online Forum gibt es noch ein paar andere Beiträge von mir, mit andern Themen.

    Ich persönlich hab den DECT Teil des Speeport 920 abgehakt, und mit ein "normales" ISDN Telefon zugelegt, und bin damit top zufrieden.

    Gruß

    Chris
     
  5. Gobi04

    Gobi04 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    nur wozu braucht man ein Speeport 920W wenn man den DECT Teil eh abschaltet. :(
     
  6. thebitburger

    thebitburger Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Beruf:
    Systemadministrator
    Ort:
    Niederrhein
    Also ich hatte mir eigentlich viel mehr von dem DECT Teil des SP920 versprochen.
    Aber meiner Meinung nach taugt der DECT Teil (mit kompatiblem MT) des SP920 nicht zum telefonieren. Mit nicht kompatieblem MT erst recht nicht.
    Darum hab ich den DECT Teil wieder abgeschaltet.
     
  7. stanleys

    stanleys Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 stanleys, 2 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2 Jan. 2009
    Vielen Dank thebitburger!
    D.h. die Funktion

    Telefonie / Telefonbuch / Senden

    aus der Speedport W920V Web-Config Oberfläche, geht auch mit den T-Home MT's 500i und 300i nicht!!!
    Das ist ja dann offensichtlich ein Bug.
    Ich hab's trotzdem nochmal im t-online forum gepostet.
    Vieleicht gibt's ja noch 'ne Antwort vom TH Team.

    Trotzdem würde mich interessieren, wo das SIM Telefonbuch in der Router-Config abgelegt wird.
    Wenn das 'ne "lesbare" ASCII-TXT-File ist, könnte man zumindest mit FTP etwas machen.

    Was ich noch herausgefunden habe :
    Handgeräte-Name :
    Über Menü / Einstellungen /MSN Einstellungen / MSN einrichten / MSN (z.B. A, für interne Nummer **610 am W920V) / Benutzername
    lässt sich ein Name (u. andere Einstellungen) für das MT vergeben, welche auf dem MT Display auch angezeigt wird.
     
  8. stanleys

    stanleys Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. ppm007

    ppm007 Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2009
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Na, das ist gelinde gesagt eine Frechheit, was sich AVM und TCom erlauben.
    DECT-Schrott als Hardware teuer verkaufen

    Ein 920V (speed2Fritz) mit einem Mobilteil Siemens S68H und 2000Comfort funkionieren im groben gesagt gut.

    Den Austausch der Telefonbücher (2000C war alt) hab ich über eine Gigasetbasisstation gemacht.

    Leider wird ein Anrufername nur angezeigt, wenn er im Speedbox Telefonbuch ist.
    Der Eintrag am Mobilteil sieht aber dann hässlich aus, da er 3 zeilig ist.
    Der einteilige Name würde reichen.

    Meine 3075 Gigaset Anlage hat Funktionen, von den der 920V/7270 nur träumen und diese sind vor Jahren entwickelt worden.
     
  10. Jpascher

    Jpascher IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    6,120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das stimmt leider habe auch eine 3075.
     
  11. stanleys

    stanleys Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mittlerweile (FW 70/71) unterstützt die W920V ja auch die erweiterten DECT-Funktionen für Gigaset/Siemens kompatbile MT's.

    Eine Frage habe ich noch bzgl. dem Wiki :
    http://wiki.ip-phone-forum.de/gateways:avm:howtos:fbf:dect

    Beim mir (MT Sinus 45K) ist das Menü "Entgangene Anrufe" über 1# zu erreichen.
    Im Wiki steht aber auch 2#, was bei mir aber nicht funktioniert.

    Was ist denn nun korrekt?
     
  12. Jpascher

    Jpascher IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 März 2007
    Beiträge:
    6,120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab es am Gigaset 3000 probiert und da ist es auch #1.
     
  13. stanleys

    stanleys Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 stanleys, 5 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2009
    Danke!
    Das Gigaset 3000C ist ja technisch das Sinus 45K.
    Werde mal noch mega befragen, weil der hat massig MT's.
    Und dann ggf. das Wiki korrigieren.