[Frage] DECT-Geräten an FritzBoxen in Kombination mit Auerswald TA

Docmarten

Neuer User
Mitglied seit
11 Jul 2011
Beiträge
193
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo zusammen,
nach Lektüre des gesamten Internets bin ich mal wieder an einem Punkt, an dem ich ohne Hilfe nicht weiterkomme.
Wir haben hier im Büro folgende Konstellation (wie auch in der Grafik abgebildet):
- Telekom ISDN-Anschluss, daran FritzBox 7490
- Unitimedia Kabel-Anschluss, daran FritzBox 6490
- Auerswald Commander Basic 2 mit 1 x ISDN 4-Port Modul (Revision 3) und 2 x analog 8-Port Modulen
- Diverse Analogtelefone per Kabel an der Auerswald
- Diverse Dect-Telefone an der Fritzbox 7490
Nun suche ich nach einer Lösung, damit man eingehende Anrufe von einem Analogtelefon, das an der Auerswald hängt, an ein Dect, das an der Fritzbox hängt, intern weitervermitteln kann bzw. auch umgekehrt.
Die diversen Anleitungen bei AVM und Auerswald sowie im Forum habe ich gelesen, aber keine schien sich auf eine vergleichbare Konstellation zu beziehen (Dect!).
Kann das überhaupt funktionieren?
Danke für Euren Rat &
Viele Grüße
Martin
 

Anhänge

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,107
Beiträge
2,030,187
Mitglieder
351,444
Neuestes Mitglied
w.hess