.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DECT-Menü -> Fehler mit Umlauten

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von ploieel, 14 Feb. 2009.

  1. ploieel

    ploieel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    1,728
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vogtland
    Hallo alle hier;

    meine Box
    FRITZ!Box Fon Speedport W 900V Firmware-Version 34.04.67freetz-devel-3049
    zeigt im DECT-Menü folgende Fehler:

    DECT-Endger�te

    * �bersicht
    * Interne Nummern
    * Zuordnung
    * Mobilteile

    DECT-Endger�te ohne eingestellte MSN f�hren ausgehende Anrufe �ber die Hauptrufnummer und reagieren auf alle einkommenden Anrufe.

    Hauptrufnummer

    Auf Wunsch k�nnen Sie an Ihren DECT-Endger�ten folgende MSN einstellen. Hinweise dazu entnehmen Sie den Unterlagen des DECT-Endger�ts.

    Überall, wo etwas zum DECT zu konfigurieren ist, zeigen sich diese seltsamen Zeichen anstelle von Umlauten.

    Ist zwar nur ein Schönheitsfehler, aber kann man das eventuell ohne großen Aufwand fixen? Wäre doch schön...

    Viele Grüße
     
  2. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast das was mit freetz zu tun?
    Vielleicht solltest du mal schauen, ob du die Kodierung in deinem Browser anpasst.
    Mir ist sowas noch nicht aufgefallen.
     
  3. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Doch, da ist ein Problem bei den Speedports dahingehend. Schon korrekt.
     
  4. matze1985

    matze1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2007
    Beiträge:
    1,537
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, dann nehme ich alles zurück ;), kommt das durch freetz?
     
  5. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Die DECT-Sachen für die W900V sind Diffs zu irgendeiner Firmware von sonstwann. AVM hat im Webinterface ein9ges geändert, was utf und iso-krams angeht, und die Sachen passen da scheinbar nicht mehr so ganz rein. Ist aber nur kosmetisch.
     
  6. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,607
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn du mir die Stelle findest, wo das gepatcht wird und welche Dateien da durch welche ersetzt werden, könnte ich einen sed-Wrapper dafür anbieten. Oder man kann beim kompilieren evtl. auf Umcoder zurückgreifen.

    Mir war bis jetzt nicht bewusst, dass AVM nun UTF8 in den letzten Firmwares verwendet. Hab gerade bei einer 7050 geschaut, da gab es noch keine meta-Zeile, die die Kodierung definiert. Bei meiner 7170 mit der aktuellen Firmware schon:
    Code:
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8">
    
    Abgesehen davon, dass AVM es wieder eigenartig macht, man muss damit nun leben. Normalerweise stellt man gleich das komplette Linuxsystem auf UTF8. So kenne ich es von den richtigen DEBIAN-Server (laufen mittlerweile fast alle so per default). AVM macht es nicht und ändert nur ihre WebIF. So kann man es zwar auch machen, es ist aber allerwenigstens untypisch.

    @ploieel: Schau bitte in deinem Browser nach, welche Kodierung sich automatisch einstellt, wenn die besagte Seite erscheint. Dann schau bitte im Quelcode der Webseite nach, ob da meta-tag von oben vorhanden ist.

    Ich vermute, dass beim patchen die Seiten mit UTF8-Texten kopiert werden. Die header werden jedoch anderswo generiert und sind bei den speedports einfach nicht vorhanden.

    Die Information braucht man, um die Richtige Umkodierungsrichtung einzustellen: UTF8 -> ISO-8859-1 oder ISO-8859-1 -> UTF8

    MfG
     
  7. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Leider hat AVM bei den META-Tags ne komplett eigene Strategie entwickelt, welche Files die Tags enthalten, und welche nicht.
     
  8. hermann72pb

    hermann72pb IPPF-Promi

    Registriert seit:
    6 Nov. 2005
    Beiträge:
    3,607
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich vermute, das ist ähnlich wie bei FREETZ, dafür gibt es eine (oder ein paar) von header-Dateien, wo diese Metatags stehen. Beim Anzeigen werden die Header "dazugedichtet". Oder machen sie es anders?
    Ich habe sowohl bei der Hauptseite, als auch bei allen Unterframes in AVM-WEB-IF die charset-Definition beobachten können. Daher gehe ich davon aus, dass sie es bei den neuen Firmwares durchgehend und überall haben. Die Seiten selbst sind dann ohne header, weil er später "included" wird. Deswegen siehst du da wahrscheinlich keine header.

    MfG