.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Deutsche Telekom plant Flatrate für Sprachtelefonie

Dieses Thema im Forum "Lesestoff" wurde erstellt von beckmann, 2 Sep. 2005.

  1. beckmann

    beckmann Guest

    Hier findet ihr mehr dazu.
     
  2. Pumbaa80

    Pumbaa80 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja zumindest die armen Teufel, die kein DSL kriegen koennen duerften sich darueber freuen.
     
  4. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da wird aber bestimmt die selbe Ausschlußliste gelten wie bei XXL, wo Datenverbindungen auch nicht abgedeckt werden.
     
  5. docfred

    docfred Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [ ] Ich habe verstanden, dass sich dieser Tarif inkl. Grundgebühren für den Telefonanschluss versteht.

    Rechnet man siese mit ein, kommt man auch bei der Konkurrenz auf 40 bis 45 Euro für Analog oder ISDN + Telefonieflatrate.
     
  6. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist sehr wahrscheinlich aber gluecklicherweise werden AFAIK z.B. die Einwahlnummern von Hochschulen nicht in diese Liste mit aufgenommen. Es werden sich also zumindest ein paar Leute freuen koennen :)
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wohl nur halb gelesen, oder? ;)
     
  8. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe es auch extra so formuliert ;-) Lokale ISP sind auch nicht abgedeckt, soweit ich weiß. Es soll ja auch Fälle geben, wo jemand ISDN und DSL hat und eine seiner ISDN-Leitungen einem Freund Sonntags zur Verfügung stellt.
     
  9. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Leider doch... Zumindest das Dialup der RWTH Aachen ist geblacklisted.

    @RudatNet: Genau das wollte docfred doch mit seinem Posting sagen, der Tarif ist also nicht unbedingt "zu teuer", wie Pumbaa80 schrieb...
     
  10. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  11. docfred

    docfred Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @RudatNet:
    Siehe wichard ;)

    chain:
    Bin mal gespannt, wie lange die TelecomItalia dieses Dumping noch subventionieren kann, welches sie hier in Deutschland veranstalten ;)
    Qualitativ scheints ja bereits auf Talfahrt zu gehen, wenn man sich die einschlägigen Foren so durchliest. Von den Drückerkolonnen die sie im Moment ausschicken... Freunde in München berichten, dass sie mindestens alle zwei Wochen jemanden von HanseNet vor der Tür stehen haben welcher ihnen einen Anschluss aufs Auge drücken will :roll:
     
  12. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Die Drückerkolonnen sind nicht von Hansenet / Alice direkt. Die verkaufen heute Arcor, morgen Alice und am nächsten Tag 1&1.
    Die Qualität ist bei mir gut, wenn auch die Aktionen mit stark steigenden Nutzerzahlen manchmal zu längeren Antwortzeiten führen. Ein echtes Problem gibts wohl gerade bei den Kunden des Resaleprodukts mit T-COM TDSL (da funktionierts nicht zwischen den beiden). Ich hoffe das die rechnen können ... wenn schon das Benzin immer teurer wird
     
  13. Pumbaa80

    Pumbaa80 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich verstehe diese Argumentation nicht. :noidea:

    Ich sehe das so:
    Wer einen Analog-/ISDN-Anschluss der T-Com hat und will eine Sprachflat, hat künftig die Wahl:
    - entweder die Flat der T-Com für 24¤, mit der nur Gespräche ins T-Com-Netz möglich sind
    - oder die Flat von flexfon für 15¤, mit der beliebige Festnetzgespräche möglich sind. (Auch wenn "Neu!" dabeisteht, gibt es die FlexFlat schon eine ganze Weile)
    Bei beiden Varianten fällt zusätzlich die übliche Telekom-Grundgebühr an.

    Ob man die Flat als Einwahl-Internet-Flat missbrauchen kann, ist bei beiden Anbietern nicht klar.
    Es handelt sich ja schließlich um eine Sprach-Flatrate.
     
  14. flups

    flups Neuer User

    Registriert seit:
    20 März 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und der Link dahinter führt ins Nirvana... Oder zumindest auf eine fehlerhafte PHP-Seite. Sehr professionell.

    Flups
     
  15. beckmann

    beckmann Guest

    [s:1a5afde05a]Das mag schön und gut sein dass das Angebot der T-Com teurer ist. Es hat aber auch Vorteile zu dem anderen Angebot. Bei der Flat von Flexfon sind zwar alle dt. Festnetzanschlüße für 0 ct zu erreichen aber dafür ist dein CbC immer Flexfon. Der dicke Nachteil ist, dass man für Handygespräche immer 29ct zahlen muss!

    Bei dem T-Com Angebot dagegen bin ich weiter bei der T-Com und bin nicht an einen CbC Anbieter gebunden. Bedeutet: Alle T-Com Kunden (das sollten die meinsten in Deutschland sein) umsonst anrufen und bei Handygesprächen oder zu anderen Netzen nutzt man den günstigsten CbC-Anbieter.

    Also wenn ich kein Voip Nutzen könnte, dann würde ich das Angebot der T-Com bevorzugen. [/s:1a5afde05a]

    @Flups: Hier gibt es das Angebot ohne PHP Fehler:
    http://www.flexfon.de/html/f_flexfon_tarifflat.php?lan=germany

    Edit: Habe das gestrichen, bin davon ausgegangen dass man mit dem Anbieter kein CbC nutzen kann, was aber möglich ist!
     
  16. Pumbaa80

    Pumbaa80 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein.
    Call-by-Call ist bei Preselection weiterhin ganz normal möglich.
    Man muss natürlich aufpassen, dass man nicht aus Versehen eine Handy-Nr. ohne CbC wählt...

    Ich stimme Dir natürlich zu: das ist ein Nachteil. Den würde ich persönlich aber in Kauf nehmen.

    Damit keine Missverständnisse aufkommen: Ich will hier keine Werbung für FlexFon machen. Ich sage nur: Die T-Com könnte billiger sein. Und: es gibt Alternativen (zumindest eine).
     
  17. beckmann

    beckmann Guest

    o.k. Wenn dam so ist, dann wäre das wirklich günstiger. Nur ist das in den FAQ und unter "Wie funktioniert's" anders dargestellt

    Ich meine das bedeutet es wird immer die CbC Vorwahl gewählt auch wenn man es nicht möchte! Es sei denn bei Sonderrufnummern...

    Beispiel du rufst 0172/xxxxx an und es wird (010xx)0172/xxxx gwählt! - Dann müßte man immer 30 ct /Min bezahlen
     
  18. Pumbaa80

    Pumbaa80 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :mrgreen: Natürlich werden die Dir nicht auf die Nase binden, dass Du auch noch über andere Anbieter telefonieren kannst. Da wären sie ja schön blöd.

    Wenn Du wissen willst, wie Preselection funktioniert, solltest Du lieber bei der T-Com nachschauen ( oder hier: http://www.teltarif.de/i/presel.html )
     
  19. beckmann

    beckmann Guest

    Danke, jetzt habe ich es verstanden.
     
  20. a_schiller

    a_schiller Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du vergisst, dass Preselection duch CbC einfach übergangen werden kann. Selbst ins t-com-Netz gelangst du mit der 01033.

    HTH
    a_schiller