Deutsche VoIP-Nummer in Malaysia

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

IT-Schlumpf

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2008
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Ich werde nächsten Monat für zwei Jahre beruflich nach Malaysia wechseln. Aus diesem Grund habe ich mir über meinen lokalen Provider (Arcor) eine VoIP-Nummer zuweisen lassen und möchte nun mittels vernünfitger Hardware auf meinem zukünftigen Internetanschluß in Malaysia erreichbar sein.
Als blutiger Laie bzw. Anfänger im VoIP-Bereich hatte ich mir zuerst ein Fritz!Fon 7150 ersteigert, war allerdings schon bei Konfiguration am Arcor-Anschluß auf massive Schwirigkeiten gestoßen. Das Fritz!Fon scheint zumindest mit Arcor auf Kriegsfuß zu stehen.

Hat hier irgendjemand Ideen, wie ich meine VoIP-Nummer nach Malaysia mitnehmen kann? Diese Lösung hätte zudem den Charme, dass ich aus Asien über meine deutsche Flatrate kostenfrei mit Deutschland telefonieren könnte.

Meine Hoffnungen ruhen nun auf einer Fritz!Box 7050, die ich entsprechend konfigurieren möchte....

Für weitere Anregungen und Kommentare bin ich dankbar.... :)

Gruss
IT-Schlumpf
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,704
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
....möchte nun mittels vernünfitger Hardware auf meinem zukünftigen Internetanschluß in Malaysia erreichbar sein.
Als "vernünftige Hardware" kann ich Dir anhand meiner eigenen Erfahrungen mit nahezu allen FB (auch übrigens der 7150, die in ihrer Art für einen Einzelanschluß exzellent ist) fürs Ausland nur die 7170-Version 2 (oder eben die 7270) empfehlen, die Du für Malaysia wahrscheinlich auch auf Annex A umstellen musst. 7170 kosten gebraucht in den üblichen Quellen um die ca. 60.- ¤.


Das Fritz!Fon scheint zumindest mit Arcor auf Kriegsfuß zu stehen.
Wer hier mit wem und aus welchem Grund auf Kriegsfuß steht, wird sich im Laufe dieses Threads sicher noch herausstellen.

Hat hier irgendjemand Ideen, wie ich meine VoIP-Nummer nach Malaysia mitnehmen kann? ..........dass ich aus Asien über meine deutsche Flatrate kostenfrei mit Deutschland telefonieren könnte.
Eine Nummer kannst Du nicht mitnehmen. nur z.B. eine Fritzbox, dia auch gleich mit den Daten eines deutschen Providers konfiguriert ist. Damit DU selbst nach Deutschland kostenlos telefonieren kannst, brauchst Du aber keine VOIP-In-Nummer (= deutsche Telefonnummer). Das kannst Du auch mit einem einfachen Betamax-Konto (z.B. Justvoip oder voipdiscount), womit Du bei einmaliger Aufladung dieses Acccounts von 10.- ¤ erstmal 120 Tage umsonst nach Deutschland-FESTNETZ (Limit 300 Minuten/7 Tage) telefonieren kannst und danach telefonierst Du erst mal mit 1 ct/Minute für Deutschland-Festnetzgespräche diese 10.- ¤ ab = weitere 1000 Minuten ins Deutschland-Festnetz

Meine Hoffnungen ruhen nun auf einer Fritz!Box 7050, die ich entsprechend konfigurieren möchte....
Von dieser Box kann ich nur nachdrücklich abraten. Ich habe 3 Stück in der Hand gehabt - sie hatten alle ihre speziellen Probleme. Dazu gehört auch, daß AVM dafür keine Firmwareupgrades mehr bereitstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

IT-Schlumpf

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2008
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit Novize: Grausam großes Fullquote vom Beitrag direkt davor gelöscht - siehe Forumsregeln!]

Hallo imagomundi!

Danke für Deine schnelle Antwort. Ich habe daraufhin gleich eine suche im VoIP-Flohmarkt nach einer 7170 V2 aufgegeben ;)

Mein 7150 hatte ich übrigens nach vielen unterschiedlichen Versuchen und Einstellungsempfehlungen auch von Seiten AVM nur kurz und sehr fehleranfällig zum Laufen gebracht. Geklingelt hat es nur von wenigen Rufnummern aus - meist war eine Verbindung nur von einer Seite aus zu verstehen (auf der anderen Schweigen).
Empfehlungen von AVM waren teilweise fehlerhaft und verwiesen zum Schluß einfach auf den Provider. Leider konnte ich die Probleme am Computer mittels Software (Phoner) überhaupt nicht nachvollziehen - da hat alles geklappt.
Ich konnte aber hier im Forum zumindest erkennen, dass ich nicht der einzige mit solchen Problemen bin. Dementsprechend habe ich mich nun auch für ein 7170 V2 und nicht für ein 7270 entschieden. Da gibt es einfach noch zuviele Probleme mit der Software - zumal ich nun wirklich absoluter Einsteiger bin und mich z.B. nicht mit Annex A auskenne.....:(

Für mich ist einfach nur wichtig, dass ich ohne laufendem Computer in Malaysia ein Telefon habe, über das ich mit meiner deutschen Nummer kostengünstig/frei zu erreichen bin und dementsprechend auch ins deutsche Festnetz telefonieren kann, ohne dass mich der Schlag bei der Kostenabrechnung trifft.

Danke auch für den Hinweis auf voipdiscount.com! Habe mir die Seite mal angeschaut. Da gibt es übrigens auch einen Installationshinweis für die FB 7050.....:)

Sag mal, was bedeutet eigentlich Annex A und Annex B? Welche Einstellungen in Malaysia notwendig sein werden, entzieht sich momentan meinem Wissen....denke aber, ich werde vorOrt noch genug zu kämpfen haben....

Viele Grüße
IT-Schlumpf
 
V

voodoobaby

Guest
ADSL gibt es in Varianten für POTS/analoge Anschlüsse (auch als Annex A bezeichnet) und für ISDN (auch als Annex B bezeichnet). In Deutschland werden ISDN/Annex B Anschlüsse installiert, in Österreich gibt es beide Varianten, jedoch mehr POTS/Annex A. Als Folge davon unterstützen viele in D angebotene Geräte ausschließlich Annex B sind und daher für einen Großteil der österreichischen User nicht verwendbar (z.B. die neuen Fritz!Box Modelle).
zum thema annex a und annex b

bei voipdiscount gibts aber keine " normale " festnetznummer
 

IT-Schlumpf

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2008
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Voodoobaby!

Danke für die kurze Erklärung betreffend Annex A und Annex B. Das wird in Malaysia wohl Annex B sein.....allerdings bin ich mir nicht so ganz sicher, ob diese Einstellungen wirklich notwendig sind.....ursprünglich war ich von einem VoIP-Telefon ausgegangen, das über eine feste Internetverbindung funktionieren sollte. So hatte ich zumindest mein 7150 konfiguriert (Anschluß an bereits konfigurierten Router/LAN).
Natürlich ist ein Anschluss einer Anlage, die entsprechend Anrufe anhand ihrer Nummer kategorisieren und umleiten kann (VoIP Deutschland, lokale malayische Gespräche) deutlich angenehmer.....:D

Bin mal gespannt, wie ich die Box in Betrieb nehmen kann.....werde zudem auch ein bischen mit einer 7050 rumspielen....:rolleyes:

Viele Grüße
IT-Schlumpf
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,960
Beiträge
2,040,685
Mitglieder
353,167
Neuestes Mitglied
bgschuetze