Diagnosemodus bei Siemens Gigaset Modellen

Chris79

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi!

Beim Siemens Gigaset S45 kann man mit einem bestimmten Tastatur-Code das Telefon in eine Art "Diagnosemodus" versetzen. Dann bekommt man in der oberen Displayzeile so Zahlenkolonnen zu Empfangsstärke, etc. angezeigt.
Weiß einer von euch, wie die Code lautet und wie man ihn eingeben muß?

Danke im voraus!
 

Arcon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
1,164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
ich ghlaub das ging so
Tasten 1-4-7 gedrückt halten, telefon einschalten, wenn die Meldung Mobilteil-Service erscheint den code 46395 eingeben, dann erscheinen die test Mods
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Nicht ganz, die Service-PIN ist inzwischen 76200.

Geht aber vom aufruf her noch genauso.
Ausschalten, 147 halten und dabei wieder einschalten.
Dann steht da Service und man kann das eintippen.
 

Arcon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
1,164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
hm.. naja knapp daneben^^
seit welchem model ist der neue code gültig?
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
3000 müsste noch der alte sein und sei 4000 der neue.
 

VoIPMaster

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
903
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Postleitzahl von Bocholt war aber schon witzig ;)
 

Arcon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
1,164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
kann siemens die Service Code änderung nicht mal ankündigen, das würde vieles vereinfachen *g*

@VoIPMaster
Du kennst dich aber aus, woher weist du die PLZ von Bocholt?
 

VoIPMaster

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
903
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Arcon schrieb:
Du kennst dich aber aus, woher weist du die PLZ von Bocholt?
die steht im geheimen Postleitzahlen-Buch vom BND ;)
Ich hab mal vor Urzeiten in einem Forum diesen Hinweis gelesen, dass der Service Code von Gigaset Geräten nicht von ungefähr 46395 ist. Ist halt eben die Postleitzahl von Bocholt, dem Herstellungsort der Geräte. Das hab ich mir dann gemerkt :)
Interessant wär jetzt was 76200 bedeutet :noidea:
 

Arcon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
1,164
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ahja... was du dir net alles merkst^^
VoIPMaster schrieb:
Interessant wär jetzt was 76200 bedeutet :noidea:
Vieleicht werden die telefone jetzt in frankreich hergestellt
F-76200 = Dieppe
 

VoIPMaster

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
903
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Oder es ist die Durchwahl zum Kleinfeld Klausi :lach:
Jetzt glaub ich haben wir sie durchschaut
:weg:
 

Chris79

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mega schrieb:
Nicht ganz, die Service-PIN ist inzwischen 76200.

Geht aber vom aufruf her noch genauso.
Ausschalten, 147 halten und dabei wieder einschalten.
Dann steht da Service und man kann das eintippen.
Super! So geht es. Vielen Dank!!!!
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Solange ist der Kleinfald doch noch garnicht?

Und wenn die Code-Änderung angekündigt würde, hätten die es auch gleich in die Anleitung schreiben können. aber der Sinn von dem Service-Menü ist ja grade, das es nicht jeder DAU kennt.

Es gibt da noch nen anderen Code, mit dem man das MT echt Werks-Resetten kann.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,912
Beiträge
2,028,107
Mitglieder
351,065
Neuestes Mitglied
HippCh