Dial Plan - Auslands Verbindung über Line2?

AllTimeSToneD

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2005
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe eine SPA-1001 und folgenden Dial Plan (Dank Spakonfig.de)

(11[0-2]|<**:>[2-9]|<:02131>[1-9]xx.|<0:0>[0-9]xxxx.|<#,:>x.)

Und folgendes vor:
Sobald ich die Vorwahl "0038x" wähle soll der Anruf über Line2, über den Zweiten Voip Provider laufen um mir das anwählen von "2#" zu ersparen.

Nachdem ich recherchiert habe bin ich auf folgenden funktion gestossen.

|0038xx.<:mad:gw0>|

Soweit ich verstanden habe ist @gw0 aber der Default Festnetz port (POTS) bei einer SPA-3000.

Gibt es die möglichkeit das ganze anstatt über @gw0 über @L2(?) laufen zu lassen?
zB: |0038xx.<:mad:L2>|

Danke schonmal im vorraus!
 

AllTimeSToneD

Neuer User
Mitglied seit
6 Dez 2005
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Weiss jemand rat? :(
 

vishcompany

Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2006
Beiträge
378
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist schon eine ganze Weile her, dass ich meinen SPA1001 in Betrieb hatte, aber soweit ich mich erinnere, war der SPA3000 das einzige Gerät mit dieser Möglichkeit per dialplan auf die andere leitung zu wechseln.
Ich hab das damals bei den wichtigsten nummern über den Telefonspeicher erledigt, wo ich den Wechselcode in die Nummer eingebaut hatte.
Mittlerweile bin auch ich bei einer FritzBox gelandet, vor allem, weil sie mir vom provider gestellt wurde. Ich finde, der sipura klang besser, aber in die FB passen 10 provider und du kannst genau solche Wahlregeln definieren. (und eine ata kriegst du gebraucht für sehr wenig geld).
 

bomo

Neuer User
Mitglied seit
27 Aug 2008
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,334
Beiträge
2,059,474
Mitglieder
355,968
Neuestes Mitglied
Bilderpaul