.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Dialplan mit includes "gleichberechtigen"

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von astrakid, 1 Okt. 2011.

  1. astrakid

    astrakid Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    hi,
    ich habe folgendes Problem:
    Bestimmte ausgehende Calls werden über andere Contexts ausgeführt als ich möchte.
    Ursache ist dafür die Reihenfolge, in der ich die Contexts in einen anderen Context inkludiere.

    Mein Vorhaben:
    Ich habe verschiedene "Rollen"-Kontexte: Eltern, Kinder, Büro.

    Nun habe ich die eigentlichen Kontexte ort, national, international, freecall, mobilfunk.
    die einzelnen kontexte möchte ich nun je nach berechtigung den rollen-kontexten zuordnen, d.h. "kinder" dürfen nur die kontexte freecall und ort verwenden, "eltern" alles außer international und "büro" alles.

    dazu habe ich die einzelnen kontexte in den rollenkontext per include eingebunden, allerdings mit dem nachteil, dass hier nun die reihenfolge ausschlaggebend ist, in der die callausführung erledigt wird, und nicht mehr der beste kontext (größte übereinstimmung).

    kann mir jemand auf die sprünge helfen, wie ich entweder mein vorhaben anders (vllt. besser?) umsetzen kann oder aber die includes reihenfolgenunabhängig einbinden kann?


    gruß,
    astrakid
     
  2. rentier-s

    rentier-s Guest

    Ich meine, dass Asterisk immer erst den ursprünglichen Context durchsucht. Erst wenn dort keine exten passt, nimmt er die includes der Reihe nach. Du wirst also Deine includes selbst priorisieren müssen, oder die Suchmuster so gestalten, dass tatsächlich immer nur das richtige passt.

    Grundsätzlich ist Dein Ansatz schon der richtige Weg, eine solche Berechtigungsstruktur zu realisieren.
     
  3. astrakid

    astrakid Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ok, danke für die hinweise. dann bin ich ja immerhin schon auf dem richtigen weg.
    muss ich mich mal hinsetzen und mir die mühe machen, die kontexte eindeutig zu definieren.

    gruß und danke,
    astrakid