.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Die Inbetriebnahme meines fabrikneuen MT-F scheitert. Firmware: 01.02.27

Dieses Thema im Forum "Fritz!Mini, M2, MT-C, MT-D, MT-F, C3, C4, C5, C6" wurde erstellt von gshybrid, 4 Feb. 2012.

  1. gshybrid

    gshybrid Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Laut Betriebsanleitung dauert das Laden der Li-Ion-Batterie ca. 6 Stunden.
    Aber auch nach 24 Stunden ist bei mir die Batterie offenbar noch nicht ausreichend geladen, um einen Betrieb außerhalb der Ladestation zu gewährleisten:

    Das Display wird dunkel, sobald man das MT-F aus der Ladestation nimmt und es erfolgt keine Reaktion auf Tastendrücke. Sobald man das MT-F dann wieder einsetzt, erfolgt Neustart mit Startbildschirm.

    Solange das MT-F in der Ladestation sitzt, können alle Funktionen durchgeführt werden, soweit bisher getestet. Registriervorgang bei der Basisstation 7390 ist erfolgreich. Update auf die aktuelle MT-F-Firmware-Version bricht jedoch spätestens bei 40% Ladefortschritt ab, Display wird dunkel und es erfolgt ein Neustart.

    Stromaufnahme in der Ladestation lt. meinem Strommessgerät: 0,3W.
     
  2. Wotan-Box

    Wotan-Box IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Jan. 2008
    Beiträge:
    3,468
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Hagen (Westf) / Bad Hönningen
    Ich würde sagen der Akku ist platt!!!
     
  3. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,850
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oder Akku nicht korrekt eingesetzt?
     
  4. gshybrid

    gshybrid Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Akku scheint sich langsam zu erholen ...

    2 Tage nach Inbetriebnahme zeigt die Ladestandsanzeige 1 Balken und das Display wird nicht mehr dunkel, wenn man das MT-F aus der Ladestation nimmt.

    Auch der Ladestrom hat sich etwas erhöht und liegt jetzt bei 0,5W (anfangs nur 0,3W).

    Vielleicht erholt sich der Akku jetzt langsam ??

    Kann es sein, dass das Gerät beim Postversand zu kalt geworden ist?
     
  5. Kat-CeDe

    Kat-CeDe Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2006
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Etelsen
    Hi,
    Temperatur kann natürlich sein aber Firmware 01.02.27 bei einem neuem Gerät. Stimmt das? LiIo-Akkus können durch zu lange Lagerung auch kaputt gehen.

    Ralf
     
  6. gshybrid

    gshybrid Neuer User

    Registriert seit:
    17 Mai 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #6 gshybrid, 5 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 5 Feb. 2012
    Akku jetzt voll geladen; MT-F funzt jetzt einwandfrei

    So, nachdem ich lange genug gewartet habe, ist der Akku jetzt voll geladen und das MT-F funzt einwandfrei. Auch der Firmware-Update von 01.02.27 auf 01.02.48 hat problemlos funktioniert.

    Insgesamt hat es ca. 2,5 Tage gedauert, bis der Akku nach der Erst-Inbetriebnahme voll geladen war ...

    Vielleicht sollte man in der Betriebsanleitung einen Hinweis auf längere Ladezeiten bei tieferen Temperaturen einfügen ... die dort erwähnten 6 Stunden sind unter diesen Bedingungen jedenfalls illusorisch.

    @Kat-CeDe: Das reguläre Firmware-Release 01.02.27 war das Vorgänger-Release der regulären aktuellen Version 01.02.48 ...