.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Dienste gekappt ???

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von womerz, 28 Feb. 2005.

  1. womerz

    womerz Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach ständigen Problemen mit meinem Festnetzanschluss stelle ich mir die Frage, ob die T-Com mir Dienste entfernt hat.
    Ich verwende einen analogen Anschluss und konnte bereits mit FritzBoxFon Festnetz und VoIP betreiben. Dann war plötzlich kein Festnetz mehr möglich. Habe bereits 1 neue Box von AVM erhalten sowie zum 2.mal den Splitter gewechselt. Mit der neuen Box funktionierte es wieder, aber nur etwa 3 Tage, dann war wieder Festnetz tabu.
    Anrufe wurden nach 2-3 Sekunden einfach unterbrochen. Ausgehende Telefonate über Festnetz nicht möglich.
    Habe meine komplette Hardware mit allen Leitungen bei einem anderen Anschluss (allerdings ISDN) getestet. Dort funktionierte es einwandfrei.
    Leitung wurde von der T-Com geprüft - Durchgang einwandfrei.
    Jetzt steckt ein analoges Telefon in der TAE Buchse des Splitters.
    Dies sollte aber nicht das Ziel sein ... kostet wieder den normalen Tarif ...

    Kann es sein, dass die T-Com bestimmte Dienste nicht bis an meinen Anschluss liefert ?
    Wer ist nun der ... T-Com, der Provider, die FonBox ...
    Kann mir jemand einen technischen Lösungsvorschlag machen.

    Danke im voraus.
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sorry, kann dir leider keinen "technischen Lösungsvorschlag" machen,

    aber da andere das Problem vereinzelt auch haben,
    wäre es mal interessant zu wissen, in welchen Ortsnetzen das vorkommt!

    Vielleicht gibt es ja da einen Zusammenhang? ;)

    PS:
    Ein "T-Com" im Titel wäre sehr sinnvoll gewesen.
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,282
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Ist doch sehr unwahrscheinlich dass die T-Com was abklemmt. Überpüfe doch nochmal Deine Verkabelung der Fritz!Box und die Hausverkabelung. Vielleicht ist irgendwo ein Wackler.

    Nur zur Sicherheit: Du hast den dicken Orignal AVM TAE Adapter und das AVM Kabel verwendet?

    jo
     
  4. womerz

    womerz Neuer User

    Registriert seit:
    18 Jan. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi RudatNet,

    Ortsnetz 06049

    Habe allerdings immer nur von kurzzeitigen Ausfällen gelesen.
    Meiner scheint permanent vorzuliegen.

    Hi rollo,

    Kabel habe ich mehrfach geprüft ... man zweifelt ja erst einmal
    an seinen Fähigkeiten, wenn nichts so läuft wie es laufen soll.
    Nun habe ich aber alle Tests mehrfach wiederholt, Firmware aktualisiert,
    Reset bis zum Abwinken (was bei vielen anderen tatsächlich Erfolg hatte).

    Was für mich unverständlich ist, ist die Tatsache, dass das alles mal
    einwandfrei funktioniert hat und dann plötzlich ohne Grund überhaupt nicht mehr. Warum bricht der Kontakt nach 2 Sekunden ab ?
    Überlastung ?

    Wüsste gerne, ob noch mehr Leute dieses Problem haben.