.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Digitalisierungsbox Smart - Umstellung auf feste IP

Dieses Thema im Forum "Telekom VoIP" wurde erstellt von StefanHeße, 12 Apr. 2019.

  1. StefanHeße

    StefanHeße Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo

    Ein Bekannter von mir ist vor kurzem von der Telekom auf einen VoIP-Anschluss umgestellt worden und hat für die Weiternutzung seiner alten Telefonanlage eine "Digitalisierungsbox Smart" erhalten.

    Leider wurde bei der Änderung seines Anschlusses die ehemals feste IP auf eine dynamische IP von der Telekom umgestellt, obwohl meines Wissens in dem Tarif eine feste IP enthalten wäre.

    Ich habe jetzt remote versucht im Kundenportal die feste IP zu aktivieren, leider ist danach aber keine Einwahl mehr möglich und die Telefonanlage ist auch tot.

    Muss man in der Digitalisierungsbox noch was umstellen, damit die feste IP funktioniert?
    Wenn ja, dann muss ich dazu vermutlich hin fahren, oder?

    Danke und Gruß,
    Stefan
     
  2. chrsto

    chrsto Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ggf, hat sich die DigiBox ohne Zugangsdaten automatisch konfiguriert. Bei einer aktiven festen IP am BNG Anschluss müssen aber zwingend Zugangsdaten eingegeben werden.
     
  3. StefanHeße

    StefanHeße Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Norddeutschland
    Die Box wurde von dem Telekom-Techniker anscheinend wirklich automatisch eingerichtet. Ich probiere das mal aus, sobald ich vor Ort bin.

    Danke für Deine Antwort,
    Stefan
     
  4. GokuSS4

    GokuSS4 Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2008
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Achim
    du musst die feste IP im neuen Kundencenter erst "aktivieren" bzw. umziehen.

    Anschluss verwalten, irgendwo da
     
  5. StefanHeße

    StefanHeße Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja, das habe ich gefunden und bei meinem ersten Versuch auch eingeschaltet. Damit habe ich mich aber ausgesperrt, daher muss ich jetzt erst einmal vor Ort gehen und dann gleichzeitig die Einwahldaten manuell eingeben und die IP auf fest stellen.

    Danke für Eure Hilfe,
    Stefan
     
  6. Meester Proper

    Meester Proper Neuer User

    Registriert seit:
    24 Mai 2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Stelle die Einwahl doch wieder auf dynamische IP, gib die Einwahldaten dann korrekt in die Digibox ein und aktiviere dann erneut die feste IP.
     
  7. StefanHeße

    StefanHeße Neuer User

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Norddeutschland
    Der erste Teil ist bereits geschehen, denn bis dahin ging ja gar nichts mehr. Teil 2 und 3 folgen, wenn ich das nächste Mal vor Ort bin.

    Gruß,
    Stefan
     
  8. stgeran

    stgeran Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich weis nicht, ob es was damit zu tun hat: Bei uns hat sich z.B. nach einem Update und einem Neustart wieder die Basisadresse 192.168.2.1 eingestellt. Somit waren wir wieder aus unserem Pool ausgesperrt.
     
  9. BlaSh

    BlaSh Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Dresden
    Konfig geändert, aber nicht gespeichert? Beliebtes Problem bei Digiboxen, vor allem bei nicht ganz aktueller Firmware.
     
  10. stgeran

    stgeran Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das stimmt. Nach dem Update sah die Oberfläche komplett anders aus. Auch war jetzt der "richtige" Betreiber der Telekom verfügbar.. Auch zwischen OK und Konfig speichern herscht mehr Klarheit. Frage ist natürlich: warum liefern die das Ding NEU mit alter Firmware aus, OHNE den Hinweis VOR kompletter Konfig (Telefon usw) erst mal die neuste Firmware down zu laden. Das könnte man doch an entsprechender Stelle in der Menuführung einbauen.
     
  11. BlaSh

    BlaSh Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2006
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Dresden
    Eigentlich soll sich die Box bei der automatischen Einrichtung allein updaten. Keine Ahnung warum das nicht geklappt hat.