.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Digium TE110P Karte und S2M Belegung

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von Aleksw101184, 24 Aug. 2005.

  1. Aleksw101184

    Aleksw101184 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    kann mir einer von euch sagen welche Kabel/Pin Belegung die Digium TE110P Karte erwartet?
    Also auf welcher Ader muss welche "Leitung" vom S2M liegen?

    Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

    Gruß
    Aleks
     
  2. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach einer sehr kurzen google-suche hab ich das gefunden:

    EDIT: Das ist uebrigens die Standardbelegung fuer T1/E1
     
  3. Aleksw101184

    Aleksw101184 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Suchworte hattest Du denn verwendet? Hatte nämlich auch gegooglet.

    Danke.

    Gruß
    Aleks
     
  4. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    te110p pinout
     
  5. Aleksw101184

    Aleksw101184 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aso, super, vielen Dank für die Hilfe.

    Gruß
    Aleks
     
  6. crich

    crich Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2005
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  7. baLLu

    baLLu Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mhmm ein Shopbesitzer

    @crich da hät ich doch mal direkt ne Frage. Falls ich bei euch eine selbige Karte kaufen würde wie schnell könntet ihr Ersatz liefern wenn solche einemal kaputt geht?

    Quasi schon fliegende Post, denn solang steht die Firma ja ohne Telefon und 500 Euro ruhendes Kapital will keiner mehr haben

    Und gibt es bei euch auch Kundenberatung oder only Internetshop?

    Gruß

    baLLu
     
  8. crich

    crich Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2005
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wer bei uns eine Karte kauft, erhält selbstverständlich Installtionssupport, dass heisst bei uns:

    email, telefon und ssh sessions bis die Karte läuft und die channels in der Asterisk zur Verfügung stehen!

    Ist tatsächlich mal eine Karte defekt, haben wir sie meist auf Lager und können sie sofort nach erhalt der defekten Karte ersetzen, so ein RMA vorgang dauert dann halt etwa 3 Werktage.

    Man kann uns auch anrufen, steht auf unserer Website wenn man Fragen hat.

    Nichts desto trotz ist das Install Handbuch auch ganz brauchbar, damit kann man viele Fragen schon von vornherein klären.
     
  9. baLLu

    baLLu Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erstmal für die Antwort.

    Es gibt Firmen wenn man dennen das Telefon klaut werd ich als Supportler nicht mehr glücklich. D.h. es muss schnellst möglich Ersatz her, die Wahl z.B. im Serverbereich fällt dabei meist auf DELL Server da ich in 4h einen Techniker vor Ort habe der das defekte Teil austauscht. Das selbige Problem hab ich nu mit der Asteriskimplementierung.
    Das Blech zu beschaffen ist kein Problem mit enstprechendem Support, das Problem Stellt die ISDN PRI S2M da. Erstens gibt es nur wenige die Digiumkarten liefern und keiner hat entprechend schnellen Support.

    Ende der Geschichte wird sein das ich eine Karte auf Reserve legen muss um bei einem Ausfall schnell reagieren zu können. Problem ich habe 500 Euro ruhendes Kapital in der Schublade liegen, was meine Kosten natürlich in die höhe treibt.

    Wenn jemand noch einen andere Idee hat wie man das Handhaben könnte, wäre das super. Die Firma um die es sich dreht ist ansässig in Bonn

    Gruß

    baLLu
     
  10. crich

    crich Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2005
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist das der einzige Kunde, der den Bedarf an solch einer Karte hat ? dann rechtfertigt, dass natürlich nicht eine Karte auf Lager zu legen.. Werden es allerdings mehrere Kunden, kann das natürlich von Vorteil sein.

    Wir wissen ja, dass die Karten recht stabil laufen, und bisher hatten wir glaube ich noch keine Karte die nachdem sie bereits erfolgreich installiert war kaputt gegangen ist. Auf der Karte sind ja auch keine mechanische Teile wie etwa in einer Festplatte..

    Naja mann kann sich ja mal eine Art Support Versicherungskonzept überlegen, wo mehrere Leute eine Sicherheit hinterlegen (deutlich weniger als 500 Eur bzw. 1249 für den 4 Port Fall).

    Im Ernstfall könnte man so eine Karte dann direkt an den armen Teufel schicken, trotzdem wäre es per express dann auch nicht schneller als an einem Tag da..