.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Direct IP dialing

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von stan, 6 Aug. 2004.

  1. stan

    stan Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat da jemand einen Tipp, wie das funktioniert? Nach Anleitung soll man ja angeblich nur IP-Adresse "wählen", dabei "." durch "*" ersetzen. IP Dialing vorher enablen natürlich. Leider rauscht mich der Sipura anschließend nur an. :)
     
  2. LateRunner

    LateRunner Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ruf mal an:
    217.081.125.138
    oder evtl.:
    217.081.125.138:5060

    Das bin ich heute.
    bei Grandstream muss man nullen eingeben, die Punkte weglassen und der Doppelpunkt ist *4

    Ob man in jedem Fall vor einem Router sitzen muss, weiss ich noch nicht genau.

    VG

    LateRunner
     
  3. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    alternativ kannste kurzwahlen programmieren , auf dyndns hosts usw ...

    also du kannst z.b. hebeda@ 127.0.0.1:5060 eintragen,. aber auch hebeda@testserver.sipura.com:5060
     
  4. stan

    stan Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juli 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, leider zu spät gesehen. Zur aktuellen Uhrzeit, lasse ich das lieber :)

    Hmm, wenn ich mal so drüber nachdenke, das wird es wahrscheinlich sein, da beim Direct IP calling so Geschichten wie STUN Server im Netz nicht verfügbar sind. Ich werd's mal ausprobieren mit dem HT286, den ich hier auch noch rumliegen habe, und dessen PPPoE Direkteinwahl.
     
  5. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der STUN wird auch bei IP dialing benutzt, vorausgesetzt er ist konfiguriert und bei der entsprechenden Leitung steht "NAT Mapping Enable" auf "yes". "IP Dailing" beudeutet nur, dass man z.B. "12345@w.x.y.z:port" per Telefon eintippen kann. Alphanumerische Ziele (bla@domain.com:port) bekommt man mittels analogem Telefon nicht eingetippt, aber dafür gibt es die Kurzwahlspeicher im SPA, wie ganjamen schon geschrieben hat.

    Um zu schauen was der SPA macht: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=537